Home Kuchen Kuchen Rezepte

Kuchen Rezepte

Kuchen essen bringt Menschen zusammen. Es gibt nichts Schöneres als sich gemeinsam mit Familie und Freunden am Kaffeetisch zu versammeln und Kuchen zu essen. Aber welcher Kuchen passt zu welchem Anlass? Und welches Kuchen Rezept schmeckt wirklich jedem? Von A wie Apfelkuchen bis Z wie Zebrakuchen – hier findest Du Kuchen Rezepte für jeden Geschmack.

Welches Kuchen Rezept suchst Du? Wähle die Kategorie, die zu Deinem Anlass passt und suche Dir ein Rezept für Dein nächstes Backprojekt aus. Viel Spaß beim Stöbern!

Übersicht Kuchen Rezepte

Einfache Kuchen Rezepte für jeden Anlass

Kuchen sind die kleinen Schwestern der Torten. Schlichter. Und definitiv weniger Arbeit. Ein bisschen so wie bei Muffins und Cupcakes. Kuchen und Torten gehören beide zu den feinen Backwaren. Während bei Kuchen Rezepten alle Zutaten mitgebacken werden, werden Torten erst nach dem Backen zusammengesetzt.

A party without a cake is just a meeting

Es gibt zwei Arten Kuchen zuzubereiten: Auf dem Blech oder in einer Backform. Inzwischen gibt es so viele verschiedene Backformen, dass sich zahlreiche Unterkategorien bilden lassen. Ich mag klassische Kuchenformen wie Kastenkuchen, Gugelhupfe und Kuchen aus der Springform am liebsten.

Blechkuchen

Wer schnell und einfach Kuchen backen will, backt am besten einen Blechkuchen. Alles was Du dafür brauchst, ist ein Kuchenblech und ein gutes Rezept. Zwei meiner absoluten Lieblingskuchen Rezepte findest Du hier.

Rezept für saftiger Zitronenkuchen vom Blech

Zitronenkuchen vom Blech

Im Sommer ist dieses Kuchen Rezept vom Blech die perfekte Wahl. Der Zitronenkuchen besteht aus einem einfachen Rührteig und wird mit einem dicken Zitronenguss glasiert.


Zwetschgendatschi mit Butterstreuseln

Zwetschgendatschi vom Blech

Nicht ohne Grund eines der beliebtesten Herbstrezepte. Die Basis aus schmackhaftem Hefeteig, fruchtigen Zwetschgen und knusprigen Butterstreuseln ist die perfekte Kombination!


Geburtstagskuchen

Jedes Geburtstagskind hat einen anderen Geschmack. Deshalb gibt es den einen Geburtstagskuchen eigentlich nicht. In den meisten Fällen erkennst Du einen Geburtstagskuchen daran:

  • Glasur
  • Zucker-Deko
  • Kerzen
  • Cake Topper

Es gibt aber auch Ausnahmen. Ich habe schon Geburtstagskuchen ohne bunte Zuckerstreusel gebacken. Weil das Geburtstagskind es sich so gewünscht hat. Für meine Kuchen Rezepte gilt: Jeder Kuchen kann ein Geburtstagskuchen sein. Die Übersicht meiner schönsten Geburtstagskuchen findest Du hier.


Kuchen Eis am Stiel

Kuchen „Eis am Stiel“

Ein buntes Kuchen Rezept für Geburtstage im Sommer. Die Basis ist ein saftiger Zitronenkuchen vom Blech. Bei Glasur und Deko kannst Du richtig kreativ werden. Viel Freude beim Backen und Dekorieren!


Rezept für Rezept für Aprikosen Schmand Gugelhupf

Aprikose Schmand Gugelhupf

Ein Geburtstagskuchen ohne Schokoküsse? Nicht bei diesem Kuchen Rezept! Dieser Gugelhupf mit Aprikose und Schmand gehört zu den saftigsten Kuchen Rezepten auf meinem Blog. Perfekt für Geburtstage!


Rezept für saftigen Marmorkuchen

Marmorkuchen

Oldie but Goldie! Kannst Du mit einem Marmorkuchen zum Geburtstag etwas falsch machen? Antwort: Nein! Der Kuchen passt wirklich zu jedem Anlass. Gestylt mit der richtigen Glasur und Deko ist er der King auf der Geburtstagsparty.


Avocado Kuchen mit Limetten Guss

Avocado Kuchen

Ein Kuchen für Geburtstagskinder mit einer Vorliebe für Avocados! Ich liebe diesen Kuchen sehr, weil aus dem schlichten Kastenkuchen mit wenigen Handgriffen ein cooler Geburtstagskuchen entsteht.


Johannisbeerkuchen mit Baiserhaube

Johannisbeerkuchen

Mehr Sommer geht nicht. Ich kenne eigentlich niemanden, der diesen Kuchen nicht mag. Die Säure der Johannisbeeren passt perfekt zum süßen Baiser. Die goldenen Tröpfchen auf dem Baiser entstehen erst beim Abkühlen und sorgen für einen feierlichen Anstrich.


Gugelhupf Rezepte

Eine alte Bäckerweisheit sagt: „Gugelhupfformen kann man nie genug haben.“ 🙂

Und da ist tatsächlich was dran. Jede Gugelhupfform setzt deinen Kuchen auf eine besondere Art in Szene. Das Rezept kann noch so schlicht sein – in der richtigen Form nimmt es der Kuchen mit jeder Torte auf.

Gugelhupf mit Espresso & Orange

Kuchen mit Espresso ist immer eine gute Idee. In Kombination mit Orange ist dieser Gugelhupf der perfekte Sonntagskuchen. Ich backe ihn in einer ganz alten Gugelhupfform vom Trödelmarkt.

Übrigens: Dieser Rührkuchen wird am besten, wenn die trockenen Zutaten nur kurz untergerührt werden. Das klingt erstmal komisch, aber je länger der Teig bearbeitet wird, desto speckiger wird er.

Das Rezept für einen saftigen Gugelhupf gibt’s auf dem Zimtblume-Blog. Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen.


Hefe Gugelhupf

Hefe Gugelhupf

Hast Du schon mal Hefeteig in einer Gugelhupfform gebacken? Das klappt wunderbar und sieht toll aus! Diesen Hefeteig Gugelhupf mit getrockneten Früchten essen wir gerne zum Frühstück.


Saftiger Matcha-Gugelhupf

Matcha Gugelhupf

Wer Matcha mag wird diesen dreifarbigen Gugelhupf lieben. Durch das Matchapulver kannst Du deinen Teig natürlich färben. Ohne Lebensmittelfarbe und Zusatzstoffe. Klicke auf den Button für das Rezept.


Rosen Gugel - Zitronen Gugelhupf mit Rosenwasser

Zitronen Gugelhupf

Besondere Anlässe brauchen eine besondere Gugelhupfform. Dieser Zitronen Gugelhupf wird mit Rosenwasser aromatisiert. Nur ganz wenig, für eine zarte Rosennote. Das Rezept und den Link zur findest Du im Blogbeitrag.


Studentenfutterkuchen auf Tortenplatte

Studentenfutterkuchen

Seien wir ehrlich – gesund ist Kuchen nie. Aber einige Kuchen sind immerhin gesünder als andere 🙂 Der Studentenfutterkuchen enthält weniger Zucker und eine leckere Mischung aus Nüssen und Trockenfrüchten.


Rhabarber Marzipan Guglhupf

Rhabarber Gugelhupf

Rhabarber Kuchen – zur Rhabarberzeit eigentlich ein Muss! 🙂 Dieser Gugelhupf mit Marzipan ist der Lieblingskuchen meines Schwiegervaters, weil er so saftig ist. Wer möchte, kann den Kuchen zusätzlich mit Guss verzieren.


Schokoladen Gugelhupf mit Espresso und Schmand

Schokoladen Gugelhupf

Lust auf Schokolade? Dann ist dieser Kuchen genau das Richtige für Dich. Durch den Schmand ist der Schokoladen Gugelhupf besonders saftig. Für mich darf im Schokoguss eine Prise Zimt nicht fehlen.


Herzhafte Kuchen

Backen geht natürlich auch herzhaft. Insbesondere in Freiburg, das nur einen Steinwurf von Frankfreich entfernt ist, sind Quiches, Flammkuchen und herzhafte Kuchen beliebt.

Mein Tipp: Probiere unbedingt mal den Zwiebelkuchen mit extra hoher Füllung aus.

Rezept für Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Ein Rezept aus meiner Heimat. Ein Herbst ohne Badischen Zwiebelkuchen mit extra viel Füllung ist in Freiburg nicht vorstellbar.

Wie Du Zwiebelkuchen richtig zubereitest, erfährst Du im Blogbeitrag.


Schnelle Tomaten Quiche - 1. Bloggeburtstag Zimtblume

Tomaten Quiche

Diese Blitz-Quiche mit Blätterteig und Tomaten ist das perfekte Gericht für den schnellen Hunger. Du brauchst nur wenig Vorbereitungszeit und das herzhafte Gericht ist in 25 Minuten fertig.


Käsekuchen

Isst Du auch so gerne Käsekuchen? Lass Dich von dem schlichten Äußeren nicht trügen – ein guter Käsekuchen ist eine Kunst! Lass Dich von meiner Auswahl an Käsekuchen Rezepten inspirieren und suche Dir das Kuchen Rezept aus, auf das Du Appetit hast.

Übrigens: Da ich eine Laktoseintoleranz habe, sind alle meine Käsekuchen Rezepte mit laktosefreien Produkten zubereitet.


Käsekuchen mit Baiserhaube

Tränenkuchen: Käsekuchen mit Baiser

Knuspriger Mürbeteig, eine Schicht aus extra cremigem Käsekuchen und Baiser mit goldenen Tröpfchen. Der Tränenkuchen ist ein absolutes Highlight und mit dem Schritt-für-Schritt Rezept auch für ungeübte Bäcker geeignet.


Kuchen Rezept mit Mandarinen

Käsekuchen mit Mandarinen

Knuspriger Keksboden, cremige Käsekuchenfüllung und Mandarinchen aus der Dose – so sieht für mich der perfekte Käsekuchen mit Obst aus.


Kuchen Rezept mit Rhabarber

Käsekuchen mit Rhabarber

Wer die Rhabarberzeit voll ausnutzen möchte, kommt schwerlich an diesem Klassiker vorbei. Der Käsekuchen mit Rhabarber ist ideal für alle, die es nicht ganz so süß mögen. Besonders schön: Backe den Kuchen mit Rhabarber mit rotem Fruchtfleisch!


Himbeer Cheesecake

Himbeer Cheesecake mit Streuseln

Die Königsklasse: Käsekuchen mit Streuseln und Himbeeren! Der Himbeer Cheesecake schmeckt dreifach gut. Die cremige Käsekuchenmasse passt perfekt zu den süßsauren Himbeeren. Die Butterstreusel geben den Crunch und sorgen für ein spannendes Mundgefühl.


Kuchen Rezepte: Zebrakuchen

Zebra-Käsekuchen

Dieser Käsekuchen ist ein Hingucker. Wie die Streifen in den Teig kommen erfährst Du im Blogbeitrag. Jetzt auf den Button klicken und direkt zum Rezept hüpfen.


Kastenkuchen

Schnell. Einfach. Unkompliziert. Kastenkuchen sind perfekt für alle, die Kuchen Rezepte mit wenig Aufwand bevorzugen. Einfach bedeutet übrigens nicht, dass die Kuchen weniger schön aussehen. Mit dem richtigen Guss und ein bisschen Zuckerdeko wird aus einem Kastenkuchen ganz schnell ein Hingucker auf der Kaffeetafel.


Avocado Kuchen mit Limetten Guss

Avocado Kuchen

Hast Du Lust einen etwas ungewöhnlichen Kuchen zu testen? Dann ist dieser Avocado Kuchen genau das Richtige für Dich. Als Kastenkuchen mit erfrischendem Limettenguss schmeckt mir der Kuchen am besten.


Bananenbrot

Bananenbrot Rezept

Dieser Kastenkuchen schmeckt nach Urlaub. Nach Australien Urlaub um genau zu sein. Genau so habe ich das Bananenbrot in Australien gegessen. Super bei diesem Rezept: Du kannst den Zuckeranteil reduzieren!


Kuchenklassiker

Es gibt Kuchen, die mag einfach jeder. Klassiker eben, die immer gut ankommen. Auf diese Rezepte greife ich zurück, wenn Geburtstage und Partys stattfinden und ich einige Gäste nicht kenne. Mit meinen Rezepten für Kuchenklassiker triffst Du auf jeden Fall den Geschmack der meisten Gäste.

Maulwurfkuchen auf der Tortenplatte

Maulwurfkuchen

Voraussetzung für dieses Rezept ist, dass Deine Gäste Bananen mögen. Obwohl der Maulwurfkuchen aufwändig aussieht, gehört er zu den schnellen Rezepten. Wie er gemacht wird, erfährst Du im Blogbeitrag.


Rezept für Papageienkuchen mit Kaffeeglasur

Papageienkuchen

Mal ehrlich: wer kann diesem bunten Kuchen schon widerstehen? Zubereitet ist dieser Kuchen übrigens ganz einfach. Der Teig ist ein einfacher Rührteig, der mit Lebensmittelfarbe eingefärbt wird, sodass dieses tolle Muster entsteht.


Russischer Zupfkuchen mit Herbstmotiv

Russischer Zupfkuchen

Dieses tolle Kuchen Rezept kannst Du mit wenigen Handgriffen individuell für deinen Anlass gestalten. Zum Beispiel als Herbstkuchen mit Blättern. Wie Du den Zupfkuchen ohne Risse zubereitest, erfährst Du im Rezept.


Kuchen ohne backen

Die meisten Kuchen werden gebacken. Es gibt aber auch Ausnahmen. Insbesondere im Sommer greife ich auf Kuchen Rezepte ohne backen zurück. Bei den sogenannten No Bake Cakes bleibt der Ofen aus. Und das schmeckt himmlisch!

Milchreis Törtchen mit Rosenwasser

Milchreistörtchen

Das Kuchen Rezept für alle Milchreis-Fans! Und zwar komplett ohne backen. Das Törtchen ist nicht nur optisch ein Knaller. Mit dem Keksboden aus rosa Löffelbiskit und der cremigen Masse mit Milchreis und einem Tröpfchen Rosenwasser einfach genial.


No Bake Oreo Cheesecake mit Funfetti - 1. Bloggeburtstag

No Bake Oreo Cheesecake

Käsekuchen ohne backen? Das geht! Der Oreo Cheesecake kommt ganz ohne Ofen aus. Deshalb gibt es auch garantiert keine Käsekuchen-Risse. Wie das geht zeige ich Dir im Blogbeitrag.

Jetzt Button klicken und zum Rezept hüpfen.


Marmorkuchen

Marmorkuchen Rezepte gibt es wie Zuckerkörner in der Zuckerdose – richtig viele. 🙂 Und das mit gutem Grund. Die einfachen Rührteige gehen schnell und sind auch für ungeübte Bäcker geeignet.

Rezept für saftigen Marmorkuchen

Marmorkuchen Rezept

Mein klassischer Marmorkuchen passt wirklich zu jedem Anlass. Ich habe diesen Kuchen schon zu Geburtstagen gebacken. Ganz ohne Guss und Schnickschnack. Und er kam super an. Wer will kann dieses Kuchen Rezept ganz einfach pimpen und dekorieren.


Marmorkuchen Rezept

Marmorkuchen mit Orange

Marmorkuchen lässt sich prima aromatisieren. In diesem Rezept kommen Orangenabrieb und Espresso zum Einsatz. Eine Kombination, die gigantisch lecker schmeckt!


Dreierlei Marmorkuchen

Marmorkuchen mit Blaubeeren

Suchst Du ein sommerliches Marmorkuchen Rezept? Wie wäre es mit diesem Marmorkuchen mit Blaubeeren? Der Gugelhupf ist dreifarbig und mit dem Guss aus weißer Schokolade der Star auf dem Kaffeetisch.


Obstkuchen

Kuchen Rezepte mit Obst sind besonders saftig. Deshalb liebe ich Obstkuchen. Zubereitet wird das Gebäck mit frischem oder konserviertem Obst. Aber auch Varianten mit getrockneten oder eingelegten Früchten sind lecker. Mein Tipp: In der Winterzeit ist mein Früchtebrot-Rezept ein absolutes Muss!


Versunkener Apfelkuchen mit Zimt

Versunkener Apfelkuchen

Eines meiner persönlichen Lieblingsrezepte und definitiv eine Empfehlung: Der versunkene Apfelkuchen mit Zimt. Das Rezept ist ganz einfach – ein tolles Rezept für die Apfelsaison.


Erdbeerkuchen mit Holunderblütensirup

Erdbeerkuchen

Ich bin kein Fan von Tortenguss. Deshalb kommt mein Erdbeerkuchen mit einer Creme aus Mascarpone, Schlagsahne und Holunderblütensirup ganz ohne Tortenguss aus. Schmeckt herrlich fruchtig und geht ganz schnell und einfach.


Früchtebrot

Früchtebrot

Unser Familienrezept für das weltsaftigse Früchtebrot ist inzwischen das beliebteste Rezept auf dem Zimtblume-Blog. Wer gerne Früchtebrot isst sollte diese Variante ohne Hefeteig unbedingt mal ausprobieren.


Die 4 wichtigsten Kuchenteige und wie sie garantiert gelingen

Zutaten für Mürbeteig

Für jedes Kuchen Rezept gibt es den richtigen Teig. Einfach den Teig austauschen geht bei Kuchen selten. Denn je nach Gewicht der Kuchenmasse eignet sich der eine oder andere Teig besser. Mit meinem Steckbrief siehst Du auf einen Blick welcher Teig anspruchsvoll ist und welcher sich auch für Anfänger prima eignet.

1. Hefeteig

Hefeteig ist die Diva unter den Kuchenteigen und mein persönlicher Lieblingsteig. Wenn ich mich entscheiden müsste, für den Rest meines Lebens nur noch einen Kuchenteig zu backen, würde ich den Hefeteig wählen. Hefeteig besteht aus einfachen Grundzutaten und frischer Hefe oder Trockenhefe. Die Zubereitung ist zeitintensiv und das Durchkneten kann durchaus als Sport durchgehen. 🙂

Steckbrief für den Hefeteig

  • Zutaten: Mehl, Milch, Hefe, Zucker, Butter, Ei
  • Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
  • Aufwand: aufwändig
  • Geeignet für: Blechkuchen, Hefezopf, Gefülltes Gebäck

Damit dieser großartige Teig bei Dir gelingt, empfehle ich Dir mein Hefeteig Grundrezept. Hier erfährst Du, wie Du Fehler bei der Hefeteig Zubereitung vermeidest.


2. Mürbeteig

Kuchen mit Mürbeteig backen ist eine entspannte Angelegenheit. Für die Zubereitung gibt es unterschiedliche Methoden. Es darf gehackt, geknetet oder gerührt werden. Wichtig ist, dass Du dem Teig ausreichend Zeit im Kühlschrank gönnst, damit er sich entspannen kann. Mürbeteig geht schnell und ist absolut anfängertauglich.

Steckbrief für den Mürbeteig

  • Zutaten: Butter, Zucker, Mehl
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Aufwand: schnell gemacht
  • Geeignet für: Käsekuchen, Tartes, Quiches

3. Rührteig

Kuchen Rezepte mit Rührteig sind unkompliziert. Du musst weder Geh- noch Ruhezeiten einhalten. Die einzige Regel: nicht zu lange rühren! Das klingt erstmal nicht nach Rührteig ist aber super wichtig, damit dein Kuchen nicht speckig wird.

Steckbrief für den Rührteig

  • Zutaten: Mehl, Butter, Einer, Zucker, Backtriebmittel
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Aufwand: schnell gemacht
  • Geeignet für: Kastenkuchen, Marmorkuchen, Blechkuchen

4. Biskuitteig

Biskuitteig rangiert sowohl was den Aufwand als auch den Schwierigkeitsgrad angeht irgendwo zwischen Rührteig und Hefeteig. Es gibt unterschiedliche Zubereitungsmethoden. Fakt ist, dass am Ende ein besonders luftiger, elastischer Teig entstehen soll, der ein wenig an einen Schwamm erinnert. Biskuitböden eigenen sich hervorragend für feines Gebäck, wie zum Beispiel Torten.

Steckbrief für den Biskuitteig

  • Zutaten: Eier, Mehl, Zucker
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Aufwand: smittel
  • Geeignet für: Obstkuchen, Biskuitrollen, Blechkuchen, Torten
Die besten Kuchen Rezepte

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar