Home Hauptspeise Gemüsequiche

Gemüsequiche

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese bunte Gemüsequiche gelingt garantiert. Der herzhafte Mürbeteig ist schnell gemacht und darf im Kühlschrank ruhen, während Du das Gemüse für die Quiche schnippelst. Welche Gemüsesorten ich für das Rezept verwende und wie der Teig extra knusprig wird, erfährst Du jetzt.

Leckere Gemüsequiche Rezept

Rezept Gemüsequiche

Quiche Rezepte im Allgemeinen und Gemüsequiche im Besondern stehen bei uns hoch im Kurs. Ob als Vorspeise oder Hauptspeise, warm oder kalt – wir lieben den Klassiker aus der französischen Küche! Wenn Du meditatives Gemüseschnippeln auch so feierst, ist dieses Rezept perfekt für Dich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Resteverwertung leicht gemacht

Das Tolle an diesem Gemüsequiche-Rezept ist, dass Du die Zutaten ganz einfach austauschen kannst. Die ideale Resteverwertung für Gemüse! Je nach Saison und Vorräten, fällt der Anteil an Pilzen, Tomaten oder Paprika höher oder niedriger aus. Heute musste zum Beispiel der Brokkoli weg. Und der macht sich ganz vorzüglich im herzhaften Kuchen.

Quiche mit Gemüse backen
Rezept für Gemüsequiche

Vegetarische Gemüsequiche

Für diesen Gemüsekuchen steht Dir die ganze Bandbreite an saisonalem, regionalem Gemüse zur Verfügung. Ich lasse mich gerne auf dem Markt inspirieren und schlendere von Stand zu Stand. In diesen besonderen Zeiten tut es aber auch ein schicker Saisonkalender.

Dieses Gemüse kommt heute in meine Quiche

  • Paprika
  • Pilze
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Brokkoli
  • Zucchini

Besonders bunt wird Deine Quiche, wenn Du den Kontrast von Grün und Rot herausarbeitest. Du hast Tomaten oder rote Paprika vorrätig? Dann passen Brokkoli, grüne Paprika, Zucchini oder Zuckererbsen perfekt.

Für die Füllung schwitze ich Zwiebeln an und gebe dann Lauch und die übrigen Gemüsesorten hinzu. Das Gemüse muss nicht komplett gar sein. Aber gerade Pilze brauchen ein bisschen Röstaromen. Die paar Minuten Mehraufwand sind also gut investiert.

Bunter Gemüsekuchen

Mürbeteig für Gemüsequiche

Mein Grundrezept für herzhaften Mürbeteig ist ganz einfach. Ich verwende drei Teile Mehl, zwei Teile Butter und ein Ei. Besser bekannt ist der Quiche-Teig als 3, 2, 1 Mürbeteig. Unerlässlich für den Gemüsekuchen ist der Teelöffel Salz. Er bringt Geschmack in den Teig und hebt die Aromen der anderen Zutaten hervor.

Quiche Teig blind backen

Du wünschst Dir einen richtig knusprigen Teig für Deine Quiche? Mit einem schönen, gleichmäßigen Rand? Dann kommst Du ums Blindbacken nicht herum. Zum Blindbacken kannst Du die Hülsenfrüchte verwenden, die Du gerade vorrätig hast. Und ja, Du kannst die getrockneten Hülsenfrüchte danach ganz normal weiterverarbeiten. Also bitte aufheben.

Eine Lage Backpapier verhindert, dass die Hülsenfrüchte in den Teig einsinken. Vertraue mir, ich habe einmal das Backpapier vergessen und die Erbsen stundenlang aus dem Mürbeteig gefummelt. Das willst Du nicht. :-) Gebacken wird der Teig bei 180 Grad für 10 Minuten. Das reicht aus, damit der Teig später schön knusprig ist und beim Backen nicht nach unten rutscht.

Eigelb oder ganzes Ei für den Mürbeteig?

Wahrscheinlich weißt Du von meinen Mürbeteigplätzchen, dass ich in der Regel lieber Eigelb für den Teig verwende. Aber wie ist das bei herzhaftem Mürbeteig? Ich verwende beim Quiche Teig das ganze Ei. Warum? Das Eiweiß macht den Teig fester und knuspriger. Was bei Plätzchen unerwünscht ist, passt bei der Gemüsequiche perfekt.

Köstliche Gemüsequiche: Das beste Rezept

Gemüsequiche Rezept

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.4/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter, kalt
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • ggf. 1 EL Wasser
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Für die Gemüsefüllung

  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Zucker
  • 160 g Zucchini
  • 150 g Pilze
  • 250 g Paprika, rot
  • 140 g Brokkoli

Für den Guss

  • 3 Eier
  • 200 g Schmand
  •  150 g Bergkäse
  • Muskat
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backpapier zurechtschneiden, sodass es in die Tarteform mit 28 cm Durchmesser passt.
  2. Für den Teig die Zutaten rasch mit dem Rührgerät mit Knethaken verkneten und anschließend mit den Händen einen glatten Teig kneten. 
  3. Teig ausrollen und vorsichtig in die Tarteform legen
  4. Die Ränder mit dem Messer glatt abschneiden und den Teig mit einer Gabel perforieren
  5. Backpapier auf den Teig legen und Hülsenfrüchte gleichmäßig darauf verteilen
  6. Teig bei 180 Grad 10 Minuten blindbacken, anschließend Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen
  7. Für die Füllung die Zwiebel fein hacken und das restliche Gemüse grob würfeln. Den Brokkoli in mundgerechte Röschen zupfen
  8. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen und Zucker dazugeben
  9. Anschließend Pilze, Zucchini, Paprika und Brokkoli hinzufügen und mehrere Minuten braten
  10. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Dazu den Käse fein reiben, die Eier mit dem Schmand verrühren und den Käse hinzufügen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen
  11. Das Gemüse auf dem Teig verteilen und darauf den Guss geben
  12. Die Quiche bei 180 Grad 30 Minuten im Ofen backen
  13. Kann warm oder kalt serviert werden
Rezept für Gemüsekuchen

Herzhafte Rezepte

Süß ist gut, herzhaft ist besser? Auf Zimtblume.de findest Du köstliche herzhafte Gerichte, die Du ganz einfach selber machen kannst. Die Tomaten Quiche ist genial und turboschnell gemacht.

Versuche mein Ratatouille, den cremigen Hummus oder gefüllte Pfannkuchen Außerdem findest Du leckere Snacks wie meine vegetarischen Blätterteigschnecken, köstliche Schinken Käse Muffins oder meine beliebten Käsefüße.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren. Deine Angelina

Gemüse Quiche

Hinterlasse mir ein Kommentar