Home Köstliches Freiburg

Köstliches Freiburg

Freiburg hat kulinarisch so einiges zu bieten! Als Food Bloggerin bin ich für euch in Freiburg unterwegs und zeige euch, wo es mir besonders gut schmeckt.

In meiner Kategorie Köstliches Freiburg finden meine liebsten Restaurants, Cafés und Bars ein Plätzchen. Viel Spaß beim Schmökern und Ausprobieren!

    Beim Schlendern durch Freiburgs Stadtteil Wiehre, bin ich auf das Café Förster Max gestoßen. In der Eisdiele in der Dreikönigsstraße 46 lässt es sich entspannt Eis schlemmen und Kaffee schlürfen. Erfahre jetzt was das Eiscafé Förster Max so besonders macht.

    Ambiente im Eiscafé Förster Max

    Förster Max: Das Ambiente

    Diese Eiscafé ist ein besonderer Ort. Hier darf gelacht, geredet und geschlemmt werden. Die Inhaber*innen des Cafés, Anke Ruß-Gall und Johannes Dilger, laden Dich zum Kaffeekränzchen mit ausgiebigem Klatsch und Tratsch ein.

    Der Außenbereich

    Vor der Eisdiele wehen bunte Wimpelketten im Wind. Direkt vor dem Café gibt es mehrere Tische. Die Plätze an der Sonne sind begehrt. Hier sitzt Du mitten im Trubel und hast im Blick, was an der Ecke Zasius-/Dreikönigstraße so passiert.

    Wenn Du es lieber etwas ruhiger magst, kannst Du Dich in den kleinen, für die Wiehre typischen Garten zurückziehen. Mit einem guten Buch lässt es sich in der Gartenidylle prima Kaffee schlürfen.

    Der Innenbereich

    Mich haben vor allem die Innenräume im Förster Max begeistert. Hohe Altbauzimmer, die Wandfarbe ist genau mein Ding und die Einrichtung ein geschmackvoller Mix aus antiken Möbeln mit jeder Menge Flohmarkt-Charme.

    Förster Max Freiburg Café

    Hinter dem großen Verkaufsraum gibt es ein weiteres Zimmer ganz in rosa Tönen gehalten. Dort erstreckt sich ein florales Bildmotiv über die ganze Wand. Hier lässt es sich in der kalten Jahreszeit garantiert gemütlich sitzen.

    Besonders hübsch: Die auf den Tischen verteilten Blumenarrangements sorgen für eine romantische Stimmung.

    Verkaufsraum Förster Max

    Essen und Trinken im Förster Max

    Sobald Du den Verkaufsraum betrittst, hast Du die riesige Theke im Blick. Zu essen gibt es selbst gemachte Kuchen und handgemachtes Eis. Um den Durst zu löschen findest Du Kaffee, selbst gemachte Limonade und Tee aus dem eigenen Kräutergarten auf der Karte.

    Eiscafé

    Wer ins Förster Max geht, muss Eis essen. Das ist ein ungeschriebenes Gesetzt. Es ist handgemacht und kommt ganz ohne Geschmacksverstärker und Konstervierungsstoffe aus. Die Zutaten sind saisonal. Innhaber Johannes Dilger bereitet die zwölf Eissorten täglich frisch zu.

    Mein Favorit: Das Tahiti-Vanilleeis! Wenn Du das mal probiert hast, willst Du kein anderes Vanilleeis mehr schlecken.

    Patisserie

    Was Kuchen angeht, bin ich ein echter Nerd. Ich bestelle ungern Gebäck, wenn ich das Gefühl habe, ich könne es zu Hause besser machen. Aber im Förster Max schlage ich ungehemmt zu. Hier gibts noch echten Kaffeeklatsch-Kuchen. Gugelhupf mit Rosinen zum Beispiel. Oder Ofenschlupfer. Und einen Hefezopf zum Dahinschmelzen.

    Kaffee & Tee

    Förster Max setzt auf regionale Produkte. Die Kaffeebohnen stammen von einer kleinen Rösterei aus Staufen. Die Limo ist hausgemacht und sehr zu empfehlen. Auch der Saft kommt aus der Region. Von Streuobstwiesen aus dem Glottertal.

    Theke im Café Förster Max

    Frühstücken in Freiburg

    Du suchst nach weiteren tollen Cafés zum Frühstücken oder Brunchen? Neben dem Förster Max sind das meine 5 Tipps:

    Dir hat mein Beitrag gefallen? Hinterlasse mir gerne ein liebes Kommentar unter diesem Blogbeitrag und teile meinen Artikel in den sozialen Medien.

    Ganz lieben Dank, Deine Angelina

    Eiscafé Förster Max Freiburg
  • Ich war wieder für Dich in Freiburg unterwegs und habe das Bächle getestet. Das Café am Friedrichring punktet mit richtig gutem Kaffee, super nettem Personal und ziemlich guten Hefeschnecken. Erfahre jetzt, was mir am Café Bächle besonders gut gefällt.

  • Es ist neu, es ist anders und ich liebe es: Das Café Hinterzimmer in Freiburg. Mitten in der Innenstadt gelegen, ist es der perfekte Ort, Dich vom Einkaufsbummel zu erholen und einfach mal auszuspannen. Erfahre jetzt, was dieses Freiburger Café so besonders macht und warum Du unbedingt mal vorbeischauen solltest.

  • Wer Kaffee mag, kommt an Günter Coffee Roasters nicht vorbei. Die Kaffeerösterei mit angeschlossenem Café im Freiburger Stadtteil Günterstal ist definitiv einen Besuch wert. Ob zum ausgedehnten Frühstück oder auf einen schnellen Espresso zwischendurch – vorbeischauen lohnt sich!

  • Du suchst in Freiburg ein schnuckeliges, kleines Cafés mit viel Liebe zum Detail? Dann ab in Elli’s Café! Das niedliche Café in der Rempartstraße ist super, wenn Du stylisch frühstücken oder gemütlich einen Kaffee in behaglicher Atmosphäre genießen möchtest. Erfahre jetzt, was mir bei Elli’s besonders gut gefällt. Elli’s Café…

  • Der Freiburger Münstermarkt ist unangefochten Freiburgs schönster Wochenmarkt. Sechs Mal die Woche tummeln sich Marktstände rund um das imposante Freiburger Münster. Der Markt ist ein Touristenmagnet. Aber auch Einheimische wissen das vielseitige Angebot zu schätzen. Erfahre jetzt, was mir am Münstermarkt Freiburg besonders gefällt und wo Du bei einem Besuch…

  • Tapas essen wie in Spanien? In Freiburg kein Problem. Heute nehme ich Dich mit in das Restaurant La Culinaria in Freiburg. Nicht nur wegen der köstlichen spanischen Speisen, sondern auch wegen der stylischen Location ein Geheimtipp.

  • Wo lässt es sich in Freiburg gut brunchen? Wo ist das Ambiente cool? Der Kaffee gut? Und das Essen lecker? Ich bin der Frage nachgegangen und habe für Dich das Café Mohrentopf getestet. In diesem Beitrag erfährst Du, ob sich der Besuch im Café auf dem alten Schmitz-Katze-Gelände lohnt.

  • Freiburg ist mega hipp. Und wie jede gute Stadt, die etwas auf sich hält, haben wir natürlich ein Street Food Festival. Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit, sich kulinarisch einmal um die Welt zu futtern und dabei zusammen mit seinen Liebsten zu plaudern und guter Musik zu lauschen. Und weil…

  • Der Freiburger Bloggerstammtisch war wieder unterwegs! Vergesst den Namen, wir arbeiten noch an etwas das weniger nach Ü80 Kegelverein und mehr nach einem bunten Haufen Blogger Mädels klingt. Auf der Suche nach einer coolen Lokation hat es uns dieses Mal in die Küchenschelle verschlagen. Und das ist ein Name, den…

  • Das erste Restaurant, das es sich in meiner Kategorie Köstliches Freiburg gemütlich machen darf, ist Die Kantina. Für mich ist es so ziemlich die beste Adresse, wenn es ans Brunchen in Freiburg geht. Und glaubt mir, ich habe schon so einiges ausgetestet und so manchen kulinarischen Bruncher-Tiefpunkt erlebt. Brunch ist…

  • Wenn man in Freiburg wohnt und gerne isst – beides trifft glücklicherweise auf mich zu – kommt man an der Plaza Culinaria nicht vorbei. Ich liebe diese Messe und fiebere ihr jedes Jahr entgegen, denn die Möglichkeit so viele Köstlichkeiten auf einem Haufen zu probieren, bietet sich nicht oft. Was…