Home Kuchen Matcha-Gugelhupf: Rezept für Marmorkuchen mit drei Farben

Matcha-Gugelhupf: Rezept für Marmorkuchen mit drei Farben

Dieser Matcha-Gugelhupf ist der perfekte Kuchen für alle, die Lust haben mit Grüntee zu backen. Der Marmorkuchen hat drei Farben. In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr die Sandkuchenmasse richtig herstellt und euer Gugelhupf ein Hingucker wird.

Matcha-Gugelhupf Rezept

Matcha-Gugelhupf backen: So wird der Kuchen perfekt

Dieser Marmorkuchen besteht aus einer klassischen Sandkuchenmasse. Also einem Rührteig, aus Fett, Ei, Zucker, und Mehl. Lustigerweise ist der größte Fehler, den ihr bei der Rührteigzubereitung machen könnt, den Teig zu lange zu rühren.

Ein perfekter Sandkuchen ist feinporig, außen knusprig und innen saftig. Achtet darauf, dass alle Zutaten – auch Milch und Eier – Zimmertemperatur haben. Ich nehme die Butter schon am Vortag aus dem Kühlschrank, damit sie extra weich ist.

Wie macht man richtig guten Rührteig? Ganz einfach: Auf keinen Fall zu lange rühren!

Für den Matcha-Gugelhupf werden zunächst Butter und Zucker so lange cremig gerührt, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Jetzt zeigt sich, wie weich eure Butter wirklich war. Denn mit weicher Butter geht es schneller und das Ergebnis wird viel cremiger.

Ganz wichtig: Butter bitte nicht in der Mikrowelle weich machen, das wirkt sich negativ auf das Backergebnis aus.



Bevor ich die zimmerwarmen Eier zur Buttermasse gebe, verquirle ich sie in einer separaten Schüssel. Die Masse wird schnell eingearbeitet. Es kann passieren, dass der Teig leicht krisselig wird. Das ist gar nicht schlimm. Gebt in diesem Fall 1 EL Mehl zur Masse und rührt erst danach das restliche Ei ein.

Siebt die trockenen Zutaten für ein besonders feines Backergebnis. Und ganz wichtig: Rührt die trockenen Zutaten nur ganz kurz ein, bis gerade so ein Teig entsteht. Sonst wird euer Kuchen später klitschig.

5 Tipps für den perfekten Matcha-Gugelhupf

  1. Alle Zutaten zimmerwarm
  2. Butter extra weich
  3. Trockene Zutaten sieben
  4. Trockene Zutaten nur ganz kurz unterrühren
  5. Unbedingt Stäbchenprobe machen – Nicht zu lange backen

Video-Anleitung für einen saftigen Matcha Marmorgugelhupf

Saftiger Matcha-Gugelhupf

Super saftiger Matcha-Gugelhupf

Dieser Matcha-Gugelhupf ist der perfekte Kuchen für alle, die Lust haben mit Grüntee zu backen. Der Marmorkuchen hat drei Farben. In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr die Sandkuchenmasse richtig herstellt und euer Gugelhupf ein Hingucker wird. Matcha-Gugelhupf backen: So wird der Kuchen perfekt Dieser Marmorkuchen besteht aus einer… Kuchen recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 16-20 Stück Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 300g sehr weiche Butter
  • 300g feiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Vanilleextrakt
  • 6 Bio Eier
  • 300g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 30g Backkakao
  • 30ml Milch
  • 2 TL Matchapulver

Für den Guss:

  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 2 TL Matchapulver

Außerdem:

  • 1 Gugelhupfform mit ø22cm

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Gugelhupfform mit ø22cm einfetten
  2. Für den Teig die sehr weiche Butter mit Zucker und Salz cremig rühren, bis der Zucker nicht mehr so sehr knirtscht
  3. Die Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und die Masse unter schnellem Rühren Schluck für Schluck in den Teig einarbeiten
  4. Wenn die Masse krisselig wird, 1 EL Mehl unterrühren und erst dann die restliche Eiermasse einrühren
  5. Mehl und Backpulver mischen und sieben
  6. Auch das Matchapulver und den Kakao in separaten Schüsseln sieben
  7. Den Teig auf 3 gleiche Teile aufteilen. Tipp: Ich wiege die gesamte Masse bevor ich sie teile
  8. Der erste Teil bleibt hell und wird zur Seite gestellt
  9. In den zweiten Teil das Kakapulver rühren und die zimmerwarme Milch dazugeben
  10. In den dritten Teil das Matchapulver rühren
  11. Den grünen Teig zuerst in die Form geben, anschließend den Schokoteig. Die helle Masse kommt zum Schluss
  12. Für das Muster mit einer Gabel Spiralen durch den Teig ziehen
  13. Den Kuchen ca. 50-55 Minuten auf der untersten Schiene backen. Wichtig: Macht unbedingt nach 50 Minuten eine Stäbchenprobe. Ihr solltet diesen Match-Gugelhupf nicht zu lange backen
  14. Den Kuchen ganz auskühlen lassen
  15. Für den Matche-Guss die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen
  16. 2 EL in eine kleine Schüssel geben und mit dem Matchapulver verrühren
  17. Jetzt die grüne Masse wieder zur weißen Schokolade geben und kurz verrühren, ohne zu viele Bläschen in die Masse zu schlagen
  18. Der Guss reicht um den kompletten Kuchen einzustreichen. Ich habe die Matche-Schokolade ähnlich wie beim sogenannten Drip Cake in Tropfen am Kuchen herunterrinnen lassen. 

Hat es geschmeckt?

Bitte lasst mir eine Sternebewertung für meinen Matcha-Gugelhupf da. Wenn ihr Fragen oder Anmerkungen zum Rezept habt, freue ich mich riesig, wenn ihr mir einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlasst. Ganz lieben Dank dafür. LG, Angelina


Marmor-Gugelhupf mit Matcha: So wird das Muster richtig schön

Das Schöne am Marmorkuchen ist, dass das Muster immer anders aussieht. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich den Gugelhupf endlich anschneiden kann. Bei einem Marmor-Gugelhupf mit drei Farben ist weniger mehr. Ich wollte, dass die Farben sich nicht zu sehr ineinander mischen.

Für das Muster ziehe ich eine Gabel spiralförmig durch den Teig. Wer eine starke Marmorierung möchte, zieht die Spiralen engmaschig aneinander. Wer –wie ich – eine sanfte Welle schöner findet, setzt auf große Spiralen und zieht diese mit viel Abstand durch den Teig.


Dreifarbiger Matcha-Gugelhupf

Wie schmeckt der Matcha Gugelhupf?

Mit Matcha backen liegt gerade voll im Trend. Aber nicht jeder mag den süßherben Geschmack des Grünteepulvers. Wer sich erstmal an den Geschmack herantasten möchte, ist mit diesem Rezept gut bedient. Denn nur ein Teil des Teiges ist mit Matchapulver aromatisiert. Das Aroma ist also nicht zu dominant.

Weitere Marmorkuchen-Rezepte


Matcha-Gugelhupf jetzt mit einem Klick auf Pinterest merken!

Matcha-Marmorgugelhupf backen
Matcha-Marmorgugelhupf backen

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar