Home Brownies Blaubeer Brownies: Saftiges Rezept

Blaubeer Brownies: Saftiges Rezept

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Blaubeer Brownies sind unglaublich schokoladig und fruchtig. Das Rezept ist ganz einfach und absolut anfängertauglich. Erfahre jetzt, wie Du die Brownies mit Blaubeeren ganz einfach zubereitest und wie die Kruste garantiert perfekt wird.

Blaubeer Brownies Rezept

Blaubeer Brownies: Der Fruchtige Genuss

Brownies gehörten zu den beliebtesten Rezepten auf meinem Blog. Aus gutem Grund! Zum Brownies backen brauchst Du kein teures Equipment. Und ein Backexperte musst Du auch nicht sein. Sie gehen schnell und einfach. Meine Blaubeer Brownies bringen neben dem leckeren Schokoladengeschmack eine tolle fruchtige Komponente mit. Ich backe diese Variante gerne im Sommer.

Übrigens liebe ich es nicht nur mit Blaubeeren zu backen. Die blaue Beere ist besonders fotogen und ich freue mich jedes Mal, wie schön das Gebäck auf Fotos aussieht. Blaubeeren machen aus einem einfachen Brownie einen absoluten Hingucker.

Dr. Oetker Brownie-Backform, aus der Serie „Modern Baking – Retro Design“ mit zweifarbiger, keramisch verstärkter Premium-Antihaftbeschichtung

  • 1 x Brownie-Backform mit den Maßen 26,5 x 5 x 25 cm
  • Ausgezeichnete Wärmeleitung – bis +230° Grad hitzebeständig
  • Made in Germany
Rezept für Blaubeer Brownies

Brownies mit Blaubeeren backen

First things first: wiege alle Zutaten ab, die Du zum Brownies backen benötigst. Nichts ist nerviger als mitten in der Zubereitung eine Zutat suchen zu müssen, die Du nicht bereitgelegt hast. Da spreche ich aus Erfahrung. Und weil Backen nicht Kochen ist, halte Dich bitte an die Rezeptangaben und versuche nicht den Zuckeranteil zu reduzieren oder Zutaten auszutauschen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So wird die Kruste perfekt

Ein guter Brownie ist außen knusprig und innen richtig saftig. Ich habe lange am perfekten Brownies Rezept getüftelt. Und ob Blaubeer Brownies oder die klassische Variante mit Pekannüssen – ich schmelze immer zuerst Schokolade und Butter über dem Wasserbad und rühre anschließend den Zucker in die Masse ein.

Anschließend werden die Eier einzeln untergerührt. Die Textur des Teiges erinnert an Schokopudding. Nun mische ich die trockenen Zutaten und siebe sie zur Schokomasse. Wichtig: die Mehlmischung nur ganz kurz unterrühren sonst wird der Teig zäh.

Ich gebe ganze Blaubeeren in den Teig. Die Früchte platzen im Ofen auf und sorgen für extra saftige Blaubeer Brownies. Damit nicht zu viel Flüssigkeit entsteht, wende ich die Blaubeeren in etwas Mehl, bevor ich sie unter den Brownies Teig hebe.

Wann sind die Brownies fertig?

Die richtige Zeit zu finden, die Brownies aus dem Ofen zu nehmen, ist gar nicht so leicht. Das Problem ist, dass jeder Backofen anders ist. Und die Backzeit je nach Brownies Backform variiert. Ich habe für die Brownies eine Backform mit den Maßen 26,5 x 5 x 25 Zentimeter verwendet. Solltest Du eine kleinere Form verwenden, erhöht sich Deine Backzeit, weil der Teig höher wird.

Blaubeer Brownies backen
Brownies mit Blaubeeren

Blaubeer Brownies Rezept

Diese Brownies mit Blaubeeren wirst Du lieben, denn sie sind:

✔ schokoladig

✔ saftig

✔ fruchtig

Blaubeer Brownies backen Rezept

Blaubeer Brownies

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.5/5
( 4 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 85 g Zartbitterschokolade
  • 110 g Butter
  • 190 g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 2 Bio Eier, Größe M
  • 85 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 125g Blaubeeren

Für die Deko

50g Blaubeeren

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Eine Brownie Backform einfetten. Etwas Backpapier zuschneiden und unten in die Form legen
  3. Die Schokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen
  4. Schokomasse abkühlen lassen und zusammen mit Zucker und Vanilleextrakt solange rühren, bis sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat
  5. Die Eier nacheinander einzeln unterrühren. Jedes Ei circa eine Minute einrühren, bis eine puddingartige Masse entsteht
  6. Die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel mischen und zur Schokomasse geben
  7. Nur ganz kurz unterheben, bis alles vermengt ist
  8. Die Blaubeeren mehlieren und unter die Schokmasse heben
  9. Den Teig in die Form füllen und für ca. 25 Minuten backen
  10. Die Blaubeeren vorsichtig in den warmen Teig drücken und abkühlen lassen
  11. Brownies in Rechtecke schneiden und servieren

Brownies einfrieren

Die Brownies mit Blaubeeren lassen sich super einfrieren. Lasse die Brownies ganz auskühlen, schneide sie in Rechtecke und schichte sie in eine Form, die sich luftdicht verschließen lässt. Verwende Backpapier zwischen den Lagen, damit das Gebäck nicht aneinanderklebt.

Saftige Blaubeer Brownies

Brownies Rezepte

Lust auf weitere saftige Brownie Rezepte? Probiere unbedingt meine Cheesecake Brownies. Du musst Dich nie mehr zwischen Käsekuchen und Brownies entscheiden! Teste auch meine Monster Brownies mit Schokoganache, meine erfrischenden Ingwer Brownies oder meine herbstlichen Kürbis Brownies mit Frischkäse.

Immer noch nicht genug? Dann kann ich Dir den Klassiker unter den Brownies Rezepten empfehlen: Pekannuss Brownies. Die Alternative mit weißer Schokolade ist übrigens auch richtig lecker. Probiere jetzt das Rezept für meine Blondies.

Hinterlasse mir ein Kommentar