Home Brownies Kirsch Brownies

Kirsch Brownies

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Kirsch Brownies sind unfassbar saftig, schokoladig und lecker. Und so ganz nebenbei vegan. Erfahre jetzt, welche Zutaten sich am besten als Eiersatz eignen und wie Du die Kirsch Bananen Brownies richtig backst.

Kirsch Brownies Rezept

Kirsch Brownies

Das Rezept für meine veganen Kirsch Brownies ist zufällig entstanden: Ich kam aus dem Urlaub mit zwei Schalen saftiger Kirschen vom Bodensee zurück. Hatte dafür aber keine Eier mehr im Haus. Ungünstig. Denn für mein Brownies Grundrezept brauche ich normalerweise zwei Eier.

Vegane Brownies: So ersetzt Du Eier

Wegen fehlender Zutaten auf Schoko Kirsch Brownies zu verzichten, ist natürlich nie eine Option. Mit den richtigen Produkten lassen sich Rezepte ganz einfach veganisieren. Vegane Schokolade und vegane Butter habe ich immer parat. Aber wie ersetzt man Ei?

Eier sorgen im Teig für die Bindung. Ich schlage sie für Brownies extra schaumig und gebe anschließend das Gemisch aus geschmolzener Butter und Schokolade dazu. Damit der Teig bei den Brownies mit Kirschen nicht auseinanderfällt, brauchst Du also definitiv einen Ersatz.

Diese 3 Zutaten ersetzen 1 Ei:

  • 1 kleine Banane
  • 1 EL Chia Samen und 3 EL Wasser
  • 75 ml Apfelmus

Ich hatte mich für eine Kombination aus Chia Samen und Banane entschieden und war ziemlich happy mit dem Ergebnis.

Schoko Kirsch Brownies

Vegane Kirsch Brownies backen: So geht’s

Wiege alle Zutaten ab, bevor Du mit dem Backen beginnst und lege Dir das benötigte Equipment zurecht. Heize den Ofen vor und bereite Deine Brownie Backform vor. Ich verwende inzwischen für für alle meine Brownies Rezepte diese Backform:

Dr. Oetker Brownie-Backform, aus der Serie „Modern Baking – Retro Design“ mit zweifarbiger, keramisch verstärkter Premium-Antihaftbeschichtung

  • 1 x Brownie-Backform mit den Maßen 26,5 x 5 x 25 cm
  • Ausgezeichnete Wärmeleitung – bis +230° Grad hitzebeständig
  • Made in Germany

Wasche Deine frischen Krischen und entsteine sie. Du brauchst nicht zwingend einen Kirschenentsteiner. Es klappt auch die Krischen zu halbieren und aus einer Hälfte den Kern mit dem Messer zu entfernen.

Lasse Chia Samen mit kaltem Wasser fünf Minuten in einem Glas quellen. Zerdrücke in der Zwischenzeit die Banane und lasse die vegane Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Rühre die vegane Butter (z.B. von Alsan) mit dem Zucker cremig und gib die Chia Samen und die Banane hinzu. Rühre zum Schluss die abgekühlte Schokolade ein.

Trockene Zutaten sieben verhindert Klümpchen und verbessert das Backergebnis.

Mische Mehl, Salz und Kakao und siebe die Mischung, damit es keine Klümpchen gibt. Gib die trockenen Zutaten anschließend zur Schokomasse und verrühre sie. Hebe die Krischen und den Großteil der Schokodrops unter und gib den Teig in die Backform.

Die Kiba Brownies brauchen im Ofen etwas länger als meine Brownies Rezepte mit Ei. Hole das Gebäck nach 25 bis 30 Minuten aus dem Ofen. Gib die übrigen Schokodrops über den noch warmen Teig. Die veganen Schokodrops schmelzen leicht auf dem Teig und das Ergebnis sieht super schön aus. Lasse die Brownies ganz abkühlen. In kaltem Zustand lassen sie sich leichter in Rechtecke schneiden.

Vegane Kirsch Brownies

Rezept für Kirsch Brownies

Ob Du nun Veganer*in bist oder einfach nur Lust hast diese leckeren Kiba Brownies zu backen – es lohnt sich! Diese Brownies mit Kirschen sind:

  • vegan
  • saftig
  • schokoladig
  • schnell gemacht
  • lecker
Kirsch Brownies Rezept

Kirsch Brownies

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.6/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

  • 85 g Zartbitterschokolade, vegan
  • 80 g weiche Butter, vegan
  • 160 g Zucker
  • 1 kleine Banane
  • 1 EL Chia, 3 EL Wasser
  • 100 g Mehl
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g frische Kirschen
  • 50 g Schokodrops, vegan

Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor und schneide für Deine Brownies Form ein Backpapier zurecht. Lege dieses unten in die Form
  2. Wasche, entsteine und halbiere die frischen Kirschen
  3. Lasse die Chia Samen mit dem Wasser 5 Minuten in einem Glas quellen
  4. Zerdrücke die Banane
  5. Lasse die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen
  6. Verrühre die vegane Butter mit dem Zucker
  7. Gib die Banane und die Chia Samen dazu
  8. Rühre die Schokolade unter
  9. Mische und siebe Mehl, Kakaopulver und Salz
  10. Rühre die Zutaten unter die Schokomasse
  11. Hebe die Kirschen und die Schokodrops unter den Teig. Tipp: hebe dir ein paar Schokodrops für die Deko auf
  12. Gib die Masse in die Brownies Backform 
  13. Backe den Teig 25- 30 Minuten
  14. Gib die restlichen Schokodrops direkt nach dem Backen auf den Teig und lasse die Brownies auskühlen
  15. Schneide die Brownies in Rechtecke und serviere sie
Brownies mit Kirschen

Die besten Brownies Rezepte

Brombeer Brownie

Brombeer Brownies

Saftige Brownies mit frischen Brombeeren.

Blaubeer Brownies backen Rezept

Blaubeer Brownies

Leckere Brownies mit amerikanischen Blaubeeren.

Saftige Cheesecake Brownies

Cheesecake Brownies

Käsekuchen und Brownie in einem Gebäck.

Haben Dir meine Kirsch Brownies gefallen? Dann freue ich mich über ein Kommentar unter diesem Beitrag. Lieben Dank für Deine Unterstützung. Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar