Home Brownies Bier Brownies

Bier Brownies

Diese Bier Brownies sind unglaublich saftig und in wenigen Minuten gemacht. Ob Du gerne Bier trinkst oder nicht – dieses Gebäck mit karamelligen Aromen wirst Du auf jeden Fall lieben. Erfahre jetzt, wie Du die leckeren Brownies mit Bier ganz einfach zubereitest.

Saftige Bier Brownies

Bier Brownies: Das beste Rezept

Du musst definitiv kein Bierfreund sein, um dieses Brownies Rezept auszuprobieren. Ich für meinen Teil mag nämlich eigentlich gar kein Bier. Sinnvoll, könntest Du denken, dass gerade ich Bier Brownies backe. Aber für Bier gilt das Gleiche, wie für Wein und Likör: Es lässt sich hervorragend damit backen! Die Flüssigkeit macht den Teig extra saftig und sorgt für die typische fudgy, gooey Brownies Konsistenz.

Keine Angst vor intensivem Biergeschmack! Die Brownies bringen einen angenehmen Karamell- und Malzgeschmack mit.

Das Besondere an diesen Brownies ist das feine Malzaroma. Die Bier Brownies schmecken ein bisschen, wie Malzier. Oder Kinderbier, wie es bei uns früher hieß. Das Bier bringt die dunkle Farbe und sorgt für leckere Karamell- und Malznoten. Keine Sorge: Ähnlich wie bei meinem Weißweinkuchen sticht der Geschmack des Alkohols nicht negativ hervor, sondern bleibt als subtile Geschmacksnote im Hintergrund.

Meine Bier Brownies Backform

Gute Brownies haben außen eine knusprige Kruste und sind innen noch schön feucht. Bei der geringen Teigmenge, ist die Größe der Backform besonders wichtig. Diese Brownies Backform gehört schon lange zu meinem Standardequipment und ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.

Dr. Oetker Brownie-Backform, aus der Serie „Modern Baking – Retro Design“ mit zweifarbiger, keramisch verstärkter Premium-Antihaftbeschichtung

  • 1 x Brownie-Backform mit den Maßen 26,5 x 5 x 25 cm
  • Ausgezeichnete Wärmeleitung – bis +230° Grad hitzebeständig
  • Made in Germany
Brownies mit Bier

Brownies mit Bier backen: So geht’s

Meine Backroutine sieht immer gleich aus:

  • Ich reinige meine Arbeitsplatte,
  • lese mir das Rezept ganz durch,
  • wiege alle Zutaten sorgfältig ab und
  • richte sämtliches Equipment

Anders als beim Kochen macht es einen Unterschied, wieviel Gramm Butter in die Bier Brownies wandern. Auch die Zuckermenge ist kein Vorschlag. Damit die Brownies die gewünschte Konsistenz haben, benötigen sie das angegebene Verhältnis der Zutaten.

Heize den Ofen vor und lege etwas Backpapier in Deine Brownies Backform. So bekommst Du das Gebäck später ohne Probleme aus der Form. Anschließend kannst Du Dich ans Backen machen.

Browniesteig mit Bier

Reduziere im ersten Schritt das Bier ein, sodass Du ca. 50 Milliliter Flüssigkeit erhälst. Gebe Schokolade und Butter zum Bier rühre bei geringer Hitze, bis alles geschmolzen und eine einheitliche Masse entstanden ist. Lass die Masse etwas abkühlen und rühre dann mehrere Minuten Zucker, Salz und Vanilleextrakt ein.

Gebe die Eier einzeln zum Teig und rühre jedes Ei ca. eine Minute unter. Die Masse sollte nun eine fast puddingartige Konsistenz haben. Mische Mehl und Kakaopulver. Damit es keine Klümpchen gibt, rate ich Dir die Mehlmischung zu sieben und sie erst dann zur Schokomasse zu geben. Rühre die Mischung nur ganz kurz unter, bis sich die Zutaten gerade so zu einem glatten Teig verbunden haben.

Bier Glasur für Brownies

Backe die Brownies je nach Backform und Backofen etwa 25 bis 30 Minuten und lasse sie abkühlen, bevor Du sie aus der Form nimmst und schneidest. Das Tüpfelchen auf dem „i“ ist für mich eine Bier Glasur. Auch hier brauchst Du keine Angst vor zu viel Biergeschmack haben. Die Bier Karamell Glasur (z.B. Dr. Oetker) schmeckt angenehm nach Bier.

Welches Bier für Brownies?

Für welche Biersorte Du Dich entscheidest, bleibt Dir überlassen. Ich verwende für die Brownies ein dunkles Bier. Es ist süß, würzig und bringt ein tolles Malzaroma mit, das super zur Schokolade passt.

Diese Biere eigenen sich:

  • Stout
  • Porter
  • Schwarzbier
  • Bockbier, dunkel
  • Hefeweizen, dunkel
  • Malzbier

Übrigens: Falls Du alkoholfreie Brownies mit Bier backen willst, kannst Du entweder Malzbier oder ein alkoholfreies Bier Deiner Wahl verwenden.

Guinness Brownies

Rezept für Bier Brownies

Diese Bier Brownies wirst Du lieben, denn sie sind:

  • schokoladig
  • malzig
  • karamellig
  • fudgy
  • gooey
Bier Brownies backen Rezept

Bier Brownies

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 100 ml dunkles Bier z.B. Guiness 
  • 85 g Zartbitterschokolade
  • 110 g Butter
  • 190 g Zucker
  • Vanilleextrakt
  • 2 Bio Eier, Größe M
  • 85 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz

Für das Topping

  • Bier Karamell Glasur z.B. Dr. Oetker

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Eine Brownie Backform einfetten. Etwas Backpapier zuschneiden und unten in die Form legen
  3. Das Bier in einem Topf köcheln lassen, bis die Flüssigkeit deutlich einreduziert ist. Dauert etwa 10 Minuten. Du benötigst für das Rezept 50 ml dunkles, einreduziertes Bier
  4. Schokolade und Butter zum Bier geben und schmelzen lassen
  5. Schokomasse leicht abkühlen lassen und zusammen mit Zucker, Salz und Vanilleextrakt solange rühren, bis sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat
  6. Die Eier nacheinander einzeln unterrühren. Jedes Ei circa eine Minute einrühren, bis eine puddingartige Masse entsteht
  7. Mehl und Kakaopulver mischen, sieben und zur Schokomasse geben
  8. Nur ganz kurz unterheben, bis alles vermengt ist
  9. Den Teig in die Form füllen und für ca. 25 Minuten backen
  10. Brownies auskühlen lassen, aus der From nehmen und in Rechtecke schneiden
  11. Zum Schluss die Bier Glasur darüber verteilen
Bier Brownies backen

Hinterlasse mir ein Kommentar