Home Hauptspeise Bärlauchbrot: Rezept mit Walnüssen

Bärlauchbrot: Rezept mit Walnüssen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieses knusprige Bärlauchbrot kannst Du ganz einfach zu Hause selber backen. Das Brot aus Hefeteig mit frischer Hefe ist wunderbar fluffig. Walnüsse und frischer Bärlauch machen es zum Geschmackserlebnis. Erfahre jetzt wie Du das leckere Frühlingsrezept zubereitest.

Bärlauchbrot Rezept mit frischer Hefe

Bärlauchbrot selber backen

Ich feiere die Bärlauch Saison jedes Jahr. Denn anders als den knolligen Verwandten, vertrage ich wilden Bärlauch total gut. Sobald mir beim Frühjahrsspaziergang der typische Bärlauchgeruch in die Nase steigt, werfe ich Herd und Backofen an. Eines meiner absoluten Lieblinge? Bärlauchbrot!

Bärlauchbrot mit Walnüssen

Frischer Bärlauch und Walnüsse sein eine köstliche Kombination. Ein herzhaftes Brot darf ruhig etwas rustikaler daherkommen, als ein süßer Hefeteig. Ich hacke die Nüsse deshalb nur grob und knete sie zusammen mit dem Bärlauch in den Hefeteig.

Rezept Bärlauchbrot mit Walnüssen

Bärlauchbrot Rezept

Für das Bärlauchbrot verwende ich eine abgewandelte Rezeptur meines gelingsicheren Hefeteigs. Anders als beim süßen Hefeteig Grundrezept verwende ich für dieses Rezept jedoch Wasser, Olivenöl und einen gestrichenen Teelöffel Salz.

Die Zubereitungsart bleibt gleich: Durch den Vorteig wird das Brot bekömmlicher, länger haltbar und besonders schmackhaft. Das lange Kneten sorgt für einen feinporigen, fluffigen Teig mit leckerer Kruste.

So wird die Kruste knusprig

Trick 17 für ein Brot mit knuspriger Kruste? Stelle eine Schüssel mit Wasser in den Ofen. Durch die Feuchtigkeit wird die Kruste schön knackig. Alternativ zur ofenfesten Schüssel mit Wasser kannst Du auch Eiswürfel auf einem Backblech verteilen.

Knuspriges Bärlauchbrot

Bärlauchbrot

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 500g Mehl
  • 250 ml Wasser
  • 30g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 150g Bärlauch

Zubereitung

  1. Für den Vorteig Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen
  2. Frische Hefe mit 1 EL Zucker in lauwarmem Wasser auflösen
  3. Hefemischung in die Mulde gießen und etwas Mehl vom Rand auf die Flüssigkeit streuen
  4. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen
  5. Für den Hefeteig Salz und Olivenöl zum Teig geben und den Teig 10 Minuten mit den Knethaken durchkneten
  6. Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 60 Minuten gehen lassen
  7. Eine Handvoll Walnüsse grob hacken
  8. Den Bärlauch gründlich waschen, trockentupfen und kleinschneiden
  9. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten
  10. Bärlauch und Walnüsse einkneten
  11. Mit den Händen einen Brotlaib formen und auf einem Blech abgedeckt 20 Minuten gehen lassen
  12. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  13. Das Bärlauchbrot für ca. 30 Minuten backen Tipp: Für eine schöne Kruste eine ofenfeste Schüssel mit Wasser in den Backofen stellen
Bärlauchbrot selber backen

Darum liebe ich Brot mit Bärlauch

Ganz ehrlich? Ich schaffe es locker den halben Laib Brot alleine zu verspeisen. Gar kein Problem. Am liebsten esse ich das Brot lauwarm. Ohne alles. Backe das Bärlauchbrot unbedingt mal nach, denn es ist:

  • vegan
  • mit Bärlauch
  • mit Walnüssen
  • mit frischer Hefe
  • ohne Backform
  • mega lecker

Bärlauchbrot mit Parmesan

Wenn Dein Brot nicht unbedingt vegan sein soll, kannst Du Dein Bärlauchbrot zusätzlich mit Parmesan pimpen. Reibe dazu einfach 100 Gramm Parmesan. Knete 80 Gramm zusammen mit dem Bärlauch und den gehackten Walnüssen in den Teig und verteile den Rest vor dem Backen auf dem Brotlaib.

Backen mit Bärlauch

Köstliche Bärlauch Rezepte

Auf meinem Blog findest Du diese leckeren Rezepte mit Bärlauch:

Ich wünsche Dir guten Appetit und ganz viel Freude beim Kochen, Backen und Ausprobieren. Bitte lasse mir ein liebes Kommentar unter diesem Beitrag da und bewerte mein Rezept, um mich zu unterstützen.

Liebe Grüße, Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar