Home Herzhaftes Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe: Einfaches Rezept fürs Grillfest

Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe: Einfaches Rezept fürs Grillfest

Dieses Bärlauch Zupfbrot verdrängt das gute alte Knoblauchbaguette vom Siegertreppchen. Für alle, die keinen Knoblauch vertragen, ist es die perfekte Alternative. Das Zupfbrot schmeckt herrlich als Beilage zum Grillen und eignet sich hervorragend als Partybrot. Ich zeige euch Schritt für Schritt, wie ihr den Hefeteig zubereitet.


Zupfbrot mit Bärlauch Pesto und frischer Hefe

Video-Anleitung für das beste Bärlauch Zupfbrot

Klicke jetzt auf das Video und schaue dir die Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Zupfbrot mit Bärlauch an.


Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe backen: So geht’s!

Mit frischer Hefe backen ist einfach. Wenn ihr euch an das Rezept haltet. Während ich für süße Hefeteige lauwarme Milch verwende, kommt bei herzhaftem Hefeteig Wasser zum Einsatz. Aber auch das darf nicht zu heiß sein.

Tipp: Macht den Finger-Test! Haltet euren Zeigefinger ins Wasser. Ist es zu heiß? Dann wartet ein paar Minuten. Sonst geht die Hefe kaputt.



Die Zubereitung des Hefeteiges unterscheidet sich bei herzhaftem Teig nicht signifikant von süßem. Ich verwende für das Bärlauch Zupfbrot nur 20 Gramm Hefe. Das reicht völlig aus. Dem Hefeteig gönne ich lange Ruhezeiten. Das macht den Hefeteig bekömmlicher.

Für das Zupfbrot verwende ich selbst gemachtes Bärlauch Pesto.

Bei Zupfbrot ist der Name Programm. Ich finde es großartig, dass sich jeder ein Stück vom Hefebrot abzupfen kann. Möglich macht es die besondere Schnitttechnik. Der Hefeteig wird mehrfach geteilt, übereinander geschichtet und wieder halbiert. Anschließend wird der Teig in eine Kastenform geschichtet und gebacken.

Natürlich schmeckt das Bärlauch Zupfbrot frisch aus dem Ofen am besten. Durch die lange Gärzeit bleibt der Teig länger saftig. Wickelt das Hefebrot einfach in Frischhaltefolie ein!


Rezept für Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe

Partyrezept für Bärlauch Zupfbrot mit Hefe

Rezept für Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe

Dieses Bärlauch Zupfbrot verdrängt das gute alte Knoblauchbaguette vom Siegertreppchen. Für alle, die keinen Knoblauch vertragen, ist es die perfekte Alternative. Das Zupfbrot schmeckt herrlich als Beilage zum Grillen und eignet sich hervorragend als Partybrot. Ich zeige euch Schritt für Schritt, wie ihr den Hefeteig zubereitet. Video-Anleitung für das beste… Herzhaftes bärlauch, zupfbrot, hefeteig German
Das beste Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe: Perfekt zum Grillen! ⭐
Bärlauch Zupfbrot mit frischer Hefe ★ Dieser herzhafte Hefeteig mit Bärlauch Pesto passt perfekt als Beilage zum Grillen oder als Partybrot. In meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie du den perfekten Hefeteig ganz einfach selber zubereitest.
Rezept drucken
Portionen: 1 Kastenform Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.6/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 20g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 500g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 60 ml Olivenöl
  • 3-4 EL Bärlauch Pesto
  • Etwas Mehl 

Zubereitung

  1. Hefe mit 1 EL Zucker in lauwarmem Wasser auflösen
  2. Das Mehl in eine große Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen.
  3. Die Hefemischung in die Mulde gießen und Mehl vom Rand auf die Flüssigkeit streuen
  4. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen
  5. Salz und Olivenöl zum Teig geben und den Teig 10 Minuten mit den Knethaken durchkneten Tipp: Ihr merkt, wenn der Teig fertig ist. Dann klebt er nicht mehr an den Fingern
  6. Den Teig zu einer Kugel formen. Ganz wenig Olivenöl auf dem Teig verreiben, damit er nicht austrocknet
  7. Abgedeckt 60 Minuten gehen lassen
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen
  9. 3-4 EL Bärlauch Pesto auf dem Teig verstreichen
  10. Den Teig von der langen Kante in 6 gleich große Stücke schneiden
  11. Anschließend die Stücke halbieren
  12. Die gegenüberliegenden Stücke aufeinander stapeln
  13. Den Stapel anschließend nochmal halbieren
  14. Die Stücke in eine gefettete Kastenform schichten und abgedeckt für 10 Minuten gehen lassen
  15. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  16. Das Zupfbrot für 30 Minuten goldgelb backen
  17. Das Brot Lauwarm genießen und die Reste in Frischhaltefolie einwickeln

Hat es geschmeckt?

Bitte vergebe eine Sternebewertung für mein Bärlauch Zupfbrot und hinterlasse mir einen Kommentar unter diesem Beitrag. Ganz lieben Dank, Angelina


Rezept für das beste Zupfbrot mit Bärlauch

Jetzt das Bärlauch Zupfbrot auf Pinterest merken!

Unterstütze mich indem du mein Rezept auf Pinterest teilst. Einfach mit der Maus über das Bild fahren und mit einem Klick auf Pinterest teilen.


Einfaches Rezept für Bärlauch Zupfbrot mit Hefe
Merke dir das Rezept auf Pinterest

Lust auf weitere tolle Bärlauch Rezepte? Versuche jetzt mein schnelles Rezept für Spagetti mit Bärlauch Pesto oder mein einfaches Grundrezept für Bärlauch Pesto!

Das könnte Dir auch gefallen:

5 Kommentare

Natalie 21. Mai 2020 - 13:55

Super Rezept! Hab das Pesto mit Basilikum gemacht und noch extra Pamesan drüber gerieben! Und ich muss gestehen mein erster richtig gelungener Hefeteig! Vielen Danke

Antworten
Zimtblume 23. Mai 2020 - 9:13

Das freut mich riesig liebe Natalie. Hefeteig ist nicht einfach. Super, dass er bei dir so gut geklappt hat. Ganz liebe Grüße, Angelina

Antworten
Zimtblume 24. Mai 2020 - 12:34

Hallo liebe Natalie, das freut mich sehr. Hefeteig ist nicht einfach, schön dass er bei dir so gut gelungen ist. Liebe Grüße, Angelina

Antworten
ina whatinaloves.com 11. April 2020 - 9:32

Das Zupfbrot sieht unglaublich fein aus 🙂 würde ich direkt nachbacken aber ich glaub da muss ich warten bis ich wieder fleißige mit-futterer habe. Solange gefriere ich meinen Bärauch einfach noch etwas ein, damit ich später noch was davon habe.
Mag deine Bilder total <3

Antworten
Zimtblume 26. April 2020 - 9:28

Das ist eine super Idee! Das mit dem Einfrieren hätte ich auch machen sollen. 😂

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar