Home Hefeteig backen Marmeladenhörnchen

Marmeladenhörnchen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Mit diesen Marmeladenhörnchen wird Dein Frühstück garantiert lecker. Die Hefehörnchen mit Marmelade sind saftig und aromatisch und lassen sich bei Bedarf schnell und unkompliziert einfrieren und wieder auftauen. Erfahre jetzt, wie Du die Marmeladenhörnchen aus Hefeteig richtig zubereitest.

Marmeladenhörnchen mit Hefeteig

Marmeladenhörnchen mit Hefeteig

Es gibt nichts Gemütlicheres, als den Tag mit dem Duft von frisch gebackenen Marmeladenhörnchen zu beginnen. Wenn der süße Geruch von Hefeteig durch die Wohnung wabert und meine Lieblingstasse mit frischem Kaffee auf dem Tisch steht, bin ich glücklich.

Meine Frühstückshörnchen kaufe ich schon lange nicht mehr beim Bäcker. Das liegt vor allem daran, dass ich Convenience-Produkte nicht gut vertrage. Sie liegen mir super schwer im Magen und machen mich schon nach dem Frühstück müde. Viele Betriebe setzen auf vorgefertigte Teiglinge, die sie nur noch aufbacken. Diese enthalten nicht nur jede Menge Zusatzstoffe wie Emulgatoren, Säuerungsmittel und Enzyme, sondern werden auch, um Zeit und Geld zu sparen, mit zu viel Hefe zubereitet.

Seit Jahren verwende ich nur noch mein eigenes Hefeteig Grundrezept. Es ist einfach das beste! Durch den Vorteig wird der Teig aromatisch und bleibt auch ohne Konservierungsstoffe lange frisch. Außerdem komme ich mit wenig Hefe aus, weil ich dem Teig eine lange Gehzeit gönne. Das macht ihn besonders bekömmlich. Du musst für diese Marmeladenhörnchen übrigens nicht extra früh aufstehen. Lasse den Hefeteig über Nacht im Kühlschrank gehen und spare Dir die Wartezeit.

Hefehörnchen mit Marmelade: So werden sie gebacken

Die Basis ist mein Hefeteig mit frischer Hefe. Bitte halte Dich genau an das Rezept und plane genügend Zeit ein. Dann gelingen die Hefehörnchen mit Marmelade garantiert! Wenn Du zum ersten Mal Hefeteig backst, lohnt sich ein Blick in meinen Blogbeitrag Hefeteig geht nicht auf. Dort habe ich die häufigsten Fehler bei der Zubereitung von Hefeteig für Dich zusammengefasst.

Hefeteig gefüllt mit Marmelade

Wenn der Hefeteig erst mal fertig gegangen ist, sind die restlichen Arbeitsschritte ein Klacks. Verwende für die Füllung einfach die Marmelade, die Du im Haus hast. Egal ob Erdbeermarmelade, Himbeermarmelade oder Kirschmarmelade, wichtig ist, dass es Dir schmeckt. Auf den Fotos habe ich eine selbst gemachte Himbeermarmelade ohne Kerne verwendet.

Marmeladenhörnchen richtig formen

Hefehörnchen formen geht super einfach. Teile den aufgegangenen Hefeteig in zwölft Teile und rolle diese länglich aus, sodass der Teig wie eine Zunge aussieht. Gib einen Teelöffel auf den Anfang der Teigzunge. Der Rest bleibt frei und wird mit einem Messer oder Pizzaschneider vier bis fünf Mal eingeschnitten. Vorsicht: Schneide den Teig nicht ganz durch, sondern lasse einen Rand. Dann lässt sich das Marmeladenhörnchen viel besser aufrollen. Rolle den gefüllten Hefeteig vorsichtig von der Marmeladenseite her auf und biege ihn in die typische Hörnchen-Form.

Hefehörnchen backen

Marmeladenhörnchen dieser Größe brauchen nur 15 Minuten im Backofen. Backe die Hörnchen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene. Wenn sie eine Bräunung wie das Gebäck auf meinen Fotos haben, sind die Frühstückshörnchen mit Marmelade fertig.

Rezept für Marmeladenhörnchen

Hefehörnchen mit Füllung

Hefeteig gefüllt mit Marmelade ist nur eine von vielen köstlichen Möglichkeiten Deine Frühstückshörnchen zu füllen. Auf dem Blog findest du neben diesen Marmeladenhörnchen meine Schokohörnchen. Außerdem kannst Du Hefehörnchen mit Nussfüllung oder einem Brotaufstrich Deiner Wahl füllen.

Wichtig ist nur, dass Du es nicht mit der Füllung übertreibst. Ein bis zwei Teelöffel Füllung pro Hefehörnchen reichen aus. Auch wenn Dir das auf den ersten Blick zu wenig erscheinen mag. Ansonsten quillt die Füllung beim Backen aus dem Teig heraus.

Marmeladenhörnchen Rezept

Marmeladenhörnchen Rezept

Probiere diese köstlichen Hefehörnchen mit Marmelade unbedingt mal aus. Das Gebäck ist:

  • fluffig
  • saftig
  • fruchtig

Marmeladenhörnchen

Marmeladenhörnchen

Rezept drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 30 g frische Hefe
  • 80 g Zucker
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 60 g sehr weiche Butter
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 12 TL Marmelade Deiner Wahl

Zubereitung

  1. Für den Vorteig das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen
  2. Die Hefe in lauwarmer Milch mit 1 EL Zucker auflösen
  3. Die Hefemischung in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand bestreuen
  4. Die Mischung abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen
  5. Für den Hefeteig die übrigen Zutaten zum Vorteig geben. Die Butter kommt ganz zum Schluss zum Teig, wenn die anderen Zutaten kurz vermengt wurden
  6. Den Teig 10 Minuten kneten und den Teig von Hand zu einer Kugel formen
  7. Kugel in eine Schüssel geben, mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt 60 Minuten gehen lassen
  8. Den Teig gut durchkneten und 12 Teile abtrennen
  9. Jedes Teil zu einer länglichen Zunge ausrollen
  10. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen
  11. Für die Füllung
  12. 1 TL Marmelade vorne auf den Anfang der Zunge geben
  13. Mit einem Pizzaschneider den Rest der Zunge in der Mitte 4-5 Mal einschneiden. Nicht ganz durchschneiden, sondern am Ende der Zunge stoppen
  14. Von der Marmeladenseite das Hörnchen langsam aufrollen und die Enden für die typische Hörnchen-Form halbmondförmig biegen
  15. Die Marmeladenhörnchen mit Abstand auf das Blech legen und etwa 15 Minuten backen
  16. Abkühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestäubt servieren

Hat es geschmeckt?

Bitte verteile ein paar Sternchen für mein Rezept und hinterlasse mir ein liebes Kommentar. Damit unterstützt Du mich und meinen Zimtblume-Blog. Ganz lieben Dank, Deine Angelina

Noch mehr Frühstücksinspiration

Du findest auf dem Blog jede Menge Rezepte für Frühstück und Brunch. Falls Du keine Lust hast, einen Hefeteig zu machen, kann ich Dir meine Hörnchen mit Quark Öl Teig empfehlen.


Bloggerin Angelina Antal - Zimtblume.de

Ich wünsche Dir ein gemütliches Frühstück und einen entspannten Start in den Tag.“

Angelina Antal


Hinterlasse mir ein Kommentar