Home Hefeteig backen Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting

Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting sind der Star auf Deinem Kaffeetisch. Garantiert! Mit meinem Grundrezept für Hefeteig mit frischer Hefe werden die Hefeschnecken besonders aromatisch. Das Frischkäse-Frosting mit einem Schuss Kaffee passt hervorragend dazu. Erfahre jetzt, wie Du die Kaffee-Hefeschnecken Schritt-für-Schritt backst.

Hefeschnecken Kaffee-Frosting, Rezept

Saftige Hefeschnecken mit Kaffee

Meine große Leidenschaft ist definitiv Hefeteig. Ich liebe es damit zu backen und immer neue Rezepte zu kreieren. Diese Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting sind perfekt für einen gemütlichen Nachmittag mit einer dampfenden Tasse Kaffee. Sowohl im Teig als auch im Frosting befindet sich Instantkaffeepulver.

Warum Instant-Kaffee?

Tatsächlich erreichst Du mit dem Instant-Kaffeepulver ein intensiveres Aroma. Für einen schwächeren Geschmack kannst Du natürlich auch einfach etwas Kaffee, Mokka oder einen Espresso nehmen. Wenn Du deinen Espresso mit der Bialetti zubereitest, lässt sich der Geschmack intensiveren, indem Du weniger Wasser als normal verwendest.

Kaffee Hefeschnecken

Das Geheimnis guter Hefeteigschnecken mit Kaffee

Die Kaffee-Hefeteigschnecken sind eine Abwandlung meiner beliebten Zimtschnecken. Über die Jahre haben sich auf meinem Blog allerlei köstliche Rezepte angesammelt.

Diese 5 Hefeteig-Schnecken-Rezepte kann ich Dir ebenfalls empfehlen:

Hefeteig im Backofen gehen lassen? Ich sage nein.

Die Geheimzutat für meine Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting ist heutzutage ziemlich schwer zu bekommen: Zeit! Immer wieder lese ich in Hefeteig Rezepten, dass der Teig zum schneller Gehen in den Backofen geschoben werden soll. Das ist keine gute Idee! Ja, nach etwa 20 Minuten hat der Teig sein Volumen deutlich vergößert. Besser wird er dadurch allerdings nicht. Er büßt sein Aroma ein und wird deutlich weniger bekömmlich.

Die richtige Teigzubereitung macht den Unterschied: Die Hefe braucht mehr Zeit!

Übrigens ein Grund, warum viele Industriebrot aus Großbäckereien nicht vertragen: Es enthält zu viel Gärmittel, der Teig bekommt nicht genug Ruhezeit und sorgt als Resultat für Bauchweh und Blähungen. Mein Tipp ist daher Gebäck entweder selbst zu machen oder auf Produkte aus traditioneller, handwerklicher Herstellung zu setzen, bei denen noch längere Gehzeiten üblich sind. Wenn Du wirklich Zeit sparen möchtest, bereite den Hefeteig im Kühlschrank zu.

Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting, extra saftig

Kaffee-Hefeschnecken backen: So geht’s

Viele Leser:innen berichten mir, dass Hefeteig bei ihnen nicht gelingt. Und es stimmt schon: Es lauern jede Menge Hefeteig Fehler. Mit einem guten Rezept und der richtigen Vorbereitung ist backen mit frischer Hefe aber ganz einfach. Versprochen! Wiege zu beginn alle Zutaten genau ab und fette Deine Tarteform ein. Alternativ geht auch eine Springform.

Bereite den Hefeteig nach Rezeptanleitung zu. Wenn Du einen Vorteig machst, wird Dein Teig nicht nur aromatischer. Er bleibt auch länger saftig. Und Du erkennst direkt, ob Deine Hefe noch genug Triebkraft hat. Gib alle weiteren Zutaten zum Vorteig und knete den Teig zehn Minuten durch. Ganz wichtig: Am Anfang wirkt es, als sei der Teig zu feucht. Lass das Gluten seine Wirkung entfalten und gib wirklich erst ganz zum Schluss etwas Mehl hinzu, wenn der Teig zu sehr klebt. Die Stunde Ruhezeit ist Pflicht!

Knete den Teig kräftig durch. So entweichen Luftblasen, die dafür sorgen, dass der Teig im Ofen ungleichmäßig aufbackt. Rolle den Teig aus und verstreiche die Butter-Zucker-Mischung darauf. Normalerweise bin ich sehr für eine Prise Zimt. Dieses Mal kommen Kakaosplitter und Schokodrops auf den Teig.

Rolle den Teig auf und teile ihn in 9 Stücke. Am besten geht das mit einem Bindfaden. So zerdrückst Du die Kaffee-Hefeteigschnecken nicht. Gib die Teiglinge in die Form und backe sie für etwa 30 Minuten.

Kaffee-Frischkäse-Frosting zubereiten

Frischkäsefrosting gehört bei diesem Gebäck einfach dazu. Der leicht salzige Frischkäse ist ein toller Partner für den süßen Hefeteig. Der Kaffee mit seinen leichten Bitternoten hebt den Geschmack der übrigen Zutaten zusätzlich. Dadurch werden die Hefeteigschnecken herrlich aromatisch. Verwende bitte sehr weiche Butter. Sie lässt sich am besten mit dem Puderzucker aufschlagen. Damit es keine Klümpchen gibt, solltest Du den Puderzucker sieben.

Verrühre anschließend das Instantpulver mit dem heißen Wasser und gib es zur Buttermischung. Ganz zum Schluss kommt der zimmerwarme Frischkäse dazu. Idealerweise rührst Du ihn kurz glatt und gibst ihn dann zur Kaffee-Buttermasse. Je länger Du rührst, desto flüssiger wird das Frosting.

Lass die Kaffee-Schnecken leicht abkühlen und verteile das Kaffee-Frosting großzügig darauf. Fertig sind die traumhaft fluffigen Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting!

Kaffeeschnecken aus Hefeteig

Rezept für Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting

Probiere dieses tolle Rezept unbedingt mal aus. Die Kaffee-Hefeteig-Schnecken sind:

  • fluffig
  • aromatisch
  • butterzart
Hefeschnecken Kaffee-Frosting

Hefeschnecken mit Kaffee-Frosting

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 30 g frische Bio Hefe
  • 80 g Zucker
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 60 g sehr weiche Butter
  • 1 Ei, Gr. M
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Instantkaffee
  • 1 EL heißes Wasser

Für die Füllung:

  • 150 g weiche Butter
  • 75 g braunen Zucker
  • 50 g Kakaosplitter und Schoko-Tröpfchen

Für das Frosting:

  • 90 g Puderzucker
  • 50 g weiche Butter
  • 175 g Frischkäse, zimmerwarm
  • 1 TL Instantkaffee
  • 1 EL heißes Wasser

Zubereitung

  1. Für den Vorteig das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen
  2. Die Hefe in lauwarmer Milch mit 1 EL Zucker auflösen
  3. Die Hefemischung in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand bestreuen
  4. Die Mischung abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen
  5. Für den Hefeteig den Instantkaffee im heißen Wasser auflösen und zusammen mit den übrigen Zutaten zum Vorteig geben
  6. Den Teig 10 Minuten kneten Tipp: Erst ganz zum Schluss bei Bedarf etwas Mehl dazugeben
  7. Den Teig von Hand zu einer Kugel formen
  8. Den Teig in eine Schüssel geben, mit etwas Mehl bestreuen, damit der Teig nicht austrocknet und abgedeckt etwa 60 Minuten gehen lassen
  9. Für die Füllung Butter und Zucker verrühren
  10. Den Teig kräftig 1 Mal auf die Arbeitsfläche schlagen und kräftig durchkneten
  11. Anschließend zu einem Rechteck ausrollen und die Butter darauf verstreichen
  12. Die Kakaospliter auf den Teig geben, von der langen Seite aufrollen und in 9 Stücke schneiden
  13. Die Schnecken in einer Tarteform (ca. 28 cm) verteilen
  14.  Zugedeckt nochmal 10-15 Minuten gehen lassen
  15. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Gebäck 30 Minuten goldbraun backen
  16. Für das Kaffee-Frosting das Instantpulver in heißem Wasser auflösen
  17. Den Puderzucker sieben und mit der sehr weichen Butter verrühren, bis der Puderzucker nicht mehr knirscht
  18. Den Kaffee unterrühren und zum Schluss den zimmerwarmen Frischkäse ganz kurz unter die Masse rühren
  19. Die Kaffeeschnecken aus dem Ofen holen, leicht abkühlen lassen und das Frosting über das lauwarme Gebäck streichen

Hat es geschmeckt?

Bitte unterstütze mich indem Du mir unter diesem Beitrag einen Kommentar hinterlässt. Ich freue mich riesig, wenn Du meine Kaffee-Schnecken nachbackst und ein Bild auf Instagram postest. Markiere mich mit @Zimtblume damit ich Dein Gebäck sehen kann.

Kaffee-Hefeschnecken Rezept von Zimtblume

Bitte hinterlasse mir ein liebes Kommentar unter diesem Beitrag. Damit hilfst Du, mich und meinen Blog zu unterstützen. Ich freue mich schon auf den Austausch mit Dir.

Liebe Grüße,

Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar