Home Kuchen Erdbeer Galette

Erdbeer Galette

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Erdbeer Galette ist das perfekte Gebäck für die Erdbeerzeit. Der Teig besteht aus einem knusprigen Mürbeteig mit Mandeln, die Füllung aus fruchtigen, frischen Erdbeeren. Erfahre jetzt, wie Du die Galette mit Erdbeeren richtig backst und worauf Du bei der Zubereitung achten solltest.

Süße Erdbeer Galette

Wenn die Erdbeersaison beginnt, hast Du die Qual der Wahl. Neben Kindheitsrezepten wie Erdbeermilch und Erdbeerquark sowie Klassikern wie Erdbeer-Rhabarber-Kuchen und Erdbeerkuchen mit Pudding kommen in meiner Familie regelmäßig neue Erdbeer Rezepte auf den Tisch.

Die süße Galette mit Erdbeeren besticht durch ihr rustikales Aussehen, den knusprigen Mandel-Mürbeteig und den herrlichen Geschmack. Die Erdbeeren erhalten durch das Backen eine marmeladenartige Konsistenz und sorgen dafür, dass das Gebäck schön frisch und nicht zu trocken wird.

Geheimtipp: Richte ein Stück Galette mit einer Kugel Vanilleeis auf dem Teller an. Das Eis schmilzt auf dem warmen Gebäck und sorgt für ein köstliches Geschmackserlebnis.

Erdbeer Galette: Zimtblume

Galette mit Erdbeeren backen

Süße Galette ist herrlich simpel. Zunächst bereitest Du den Mürbeteig mit Mandeln zu. Besonders aromatisch schmeckt der Mürbeteig, wenn Du die Nüsse röstest und anschließend selbst mahlst. In den Teig kommt kein Ei, sondern kaltes Wasser. Das macht den Teig noch mürber. Gibst Du dagegen Ei dazu, wird der Teig härter und lässt sich nicht so gut schneiden.

Achte bei Mürbeteig Rezepten generell darauf, dass Deine Butter eiskalt ist und direkt aus dem Kühlschrank kommt. Nur dann legt sich das Mehl wie ein Film um die Butterflocken und sorgt für die besondere Konsistenz. Du kannst die Butter fein würfeln, viele reiben die Butter auch mit einem Hobel.

Gib zunächst Mehl und Butter in eine Schüssel und vermenge die Zutaten kurz. Anschließend kommen die restlichen Zutaten zum Teig und werden rasch zu einem glatten Teig verknetet. Verwende einen Teighacker oder ein Rührgerät mit Knethaken. Verzichte nach Möglichkeit darauf den Teig mit den Händen zu kneten. Durch die Körperwärme schmilzt die Butter, was bei dieser Art des Gebäcks nicht erwünscht ist.

Ganz zum Schluss wird der Teig zu einer Teigkugel zusammengefügt und flach gedrückt. Ich rolle den Teig sogar etwas mit einem Nudelholz aus, dadurch passt er besser in den Kühlschrank und lässt sich später unkompliziert weiter ausrollen. Packe den Teig gut ein, bevor Du ihn in den Kühlschrank gibst. Sonst nimmt er Kühlschrankgerüche an.

Mindestens eine Stunde Ruhezeit solltest Du Deinem Teig gönnen. So kann das Gluten seine Wirkung entfalten, die Aromen verteilen sich gleichmäßig und der Teig kann sich entspannen. Das Ergebnis ist ein elastischer Mürbeteig, der besonders lecker und intensiv schmeckt.

Nimm den Teig einige Minuten vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank. Kalt reißt der Teig beim Ausrollen schnell ein. Bereite die Erdbeeren vor und mische sie mit dem Zucker. Wenn Du besonders kleine Erdbeeren hast, empfehle ich sie entweder ganz zu lassen oder nur zu halbieren. Sonst hast Du wirklich Marmelade auf Deiner Galette. Etwas Stärke bindet die Flüssigkeit, die aus den Früchten austritt. Gemahlene Mandeln auf dem Teig sorgen dafür, dass der Teig beim Backen nicht zu matschig wird.

Nach etwa 35 Minuten ist Deine Erdbeer Galette fertig gebacken. Lasse sie unbedingt auf dem Blech auskühlen. Nach dem Backen ist sie sehr fragil und kann leicht in der Mitte durchbrechen, wenn Du versuchst sie auf ein Abkühlgitter zu setzen.

Galette mit Erdbeeren aus Mürbeteig

Erdbeer Galette Rezept

Diese schnelle Galette mit Erdbeeren zu backen ist definitiv eine gute Idee. Die süße Galette ist:

  • knusprig
  • fruchtig
  • einfach
Erdbeer Galette Rezept, Zimtblume

Erdbeer Galette

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 180 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 85 ml Wasser, eiskalt

Für die Füllung

  • 500 g Erdbeeren
  • 30 g Vanillezucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 20 g gemahlene Mandeln

Außerdem

  • 1 Eigelb
  • 20 g Mandeln, gehobelt

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig die Butter in kleine Flocken schneiden und Mehl und Butter in eine Rührschüssel geben
  2. Die Butter mit den Knethaken einrühren, sodass sich die Mehlmischung wie ein Mantel um die Butterflocken legt
  3. Mandeln und Zucker zum Teig geben
  4. Zum Schluss das eiskalte Wasser dazugeben, bis der Teig gerade so zusammenhält
  5. Den Teig zu einer Kugel zusammenführen, etwas flach drücken und 1 Stunde im Kühlschrank kühlen
  6. Die Erdbeeren waschen putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln
  7. Die Früchte mit Stärke und Vanillezucker mischen
  8. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bestücken
  9. Den Teig auf etwas Mehl so ausrollen, dass eine runde Form entsteht
  10. Den Teig vorsichtig auf das Backpapier legen
  11. In die Mitte Mandelmehl streuen und die Erdbeeren auf den Teige geben
  12. Außen etwa 3 Zentimeter Rand lassen
  13. Den Rand nach innen klappen
  14. Eigelb mit etwas Milch mischen, verquirlen und auf den Rand streichen
  15. Den Rand mit gehobelten Mandeln bestreuen
  16. Die Galette ca. 35 Minuten backen
Süsse Galette mit Erdbeeren

Galette Rezepte

Lust auf noch mehr Galette Rezepte? Hier findest Du die leckersten Rezept Ideen für süße Galette mit Mürbeteig.

1 Kommentar

Uta 17. Juni 2022 - 13:03

Hallo! Wieder ein tolles Rezept, das ich heute gebacken habe. 🙂

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar