Home Desserts Apfel Galette: Rezept mit Mandeln und Zimt

Apfel Galette: Rezept mit Mandeln und Zimt

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Apfel Galette backst Du im Handumdrehen! Das Rezept geht ganz schnell und einfach und ist absolut anfängertauglich. Die Galette mit Äpfeln und Zimt ist ein tolles Dessert für den Herbst. Mit einer Kugel Eis wird daraus ein echter Gaumenschmaus.

Das beste Apfel Galette Rezept

Apfel Galette: Herbstlicher Genuss mit Mürbeteig

Knuspriger Mürbeteig, geröstete Mandelplättchen und mit Zimt aromatisierte, fächerförmig verteilte Apfelschnitze. Klingt gut, oder? Die Apfel Galette ist ein herbstlicher Hochgenuss! Perfekt zum auf die Couch kuscheln, den Tag genießen und die Seele baumeln lassen.

Das Besondere an diesem Rezept ist mein Mandel-Mürbeteig. Er ist super knusprig und kommt ganz ohne Eier aus. Du kannst die Galette mit Äpfeln ganz einfach veganisieren, indem Du anstelle der Butter eine vegane Alternative verwendest.

Knusprige Apfel Galette

Knusprige Apfel Galette backen: So geht’s

Ganz wichtig bei diesem Rezept: Achte darauf, dass die Zutaten für den Teig kalt sind. Insbesondere die Butter! Mit einem Rührgerät sorgst Du zuerst dafür, dass sich die Mehlmischung wie ein Mantel um die Butter legt. Zum Schluss kommt das eiskalte Wasser dazu. Kühle den Teig gut durch, bevor du ihn weiter verarbeitest.

Schneide die Äpfel in dünne Scheiben. Je akkurater Du arbeitest, desto schöner wird Deine Galette später aussehen. Zimt sorgt sorgt für die herbstliche Note. Die Zitronensäure dafür, dass Deine Äpfel ihre schöne Farbe behalten.

Das typische an der Galette ist ihr umgeklappter Rand. Achte beim Belegen darauf etwa drei Zentimeter Rand zu lassen. Gehobelte Mandeln machen die Apfel Galette perfekt.

Mürbeteig-Galette mit Apfel

Rezept für Apfel Galette

Hast Du jetzt auch so Lust auf Apfel Galette? Dann probiere dieses leckere Dessert doch einfach mal aus! Die Galette ist:

  • schnell zubereitet
  • anfängertauglich
  • knusprig
  • fruchtig
Apfel Galette

Apfel Galette

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 230 g Mehl
  • 70 g Mandeln, gemahlen
  • 180 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 85 ml Wasser, eiskalt

Für die Füllung

  • 2 Äpfel
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Ceylonzimt

Außerdem

  • 20 g Mandeln, gehobelt

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig Mehl, Mandeln und Zucker in eine Rührschüssel geben
  2. Butter in kleine Flocken schneiden und zur Mehlmischung geben
  3. Butter mit den Knethaken einrühren, sodass sich die Mehlmischung wie ein Mantel um die Butterflocken legt
  4. Zum Schluss das eiskalte Wasser dazugeben, bis der Teig gerade so zusammenhält
  5. Teig etwas flach drücken und mindestens 1 Stunde kühlen
  6. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bestücken
  7. Äpfel waschen, trocken tupfen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden
  8. Äpfel mit Zitronensaft, Zucker und Zimt mischen
  9. Mürbeteig auf etwas Mehl so ausrollen, dass eine runde Form entsteht
  10. Teig vorsichtig aufs Backpapier legen
  11. Apfelscheiben fächerförmig von außen nach innen auf den Teig geben, außen etwa 3 Zentimeter Rand lassen
  12. Rand nach innen klappen und mit gehobelten Mandeln bestreuen
  13. Galette etwa 40 Minuten backen

Köstliche Galette Rezepte

Dir hat mein Rezept gefallen? Dann hinterlasse mir ein liebes Kommentar unter diesem Beitrag. Weitere Rezept Ideen für Galette findest Du auf dem Blog. Probiere doch mal meine Brombeer Galette oder die leckere Zwetschgen Galette aus. Es lohnt sich!

Ganz liebe Grüße,

Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar