Home Cupcakes & Muffins Einhorn Cupcakes

Einhorn Cupcakes

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Einhorn Cupcakes: Bereits im letzten Jahr waren Sie in aller Munde. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Einhorn Muffins mit buntem Topping sehen nicht nur toll aus, sie schmecken auch vorzüglich. Varianten gibt es viele. Ich stelle Dir heute mein liebstes Einhorn Rezept mit passendem Topping vor. Aufgepasst, jetzt wird es lecker! ♡

Einhorn Cupcakes

Einhorn Cupcakes sind Kult!

Manchmal kommt bei meinen Rezepten einfach das Kind in mir durch. Dann habe ich Lust auf mega bunte Einhorn Muffins mit ganz viel Glitzer und Tamtam und farbenfrohem Frosting. Wenn es Dir ebenso geht, hast Du jetzt die Möglichkeit Dich mal so richtig auszutoben. Denn viel bunter wird es bei mir nicht. Suche also schon mal Deine Glitzervorräte zusammen, die brauchst Du für die Einhorn Cupcakes nämlich unbedingt!

Einhorn Cupcakes
Einhorn Cupcakes

Einhorn Cupcakes backen

Im Grunde gibt es bei Einhorn Cupcakes keine Vorgaben. Wer kann schon wirklich sagen, wie ein Einhorn schmeckt? Ich finde aber, dass ein heller Muffin Teig einfach besser zum Thema passt.

Bei einem dunklem Muffin Teig sieht man die kunterbunten Streusel nicht, die in die eingearbeitet werden. Dadurch geht viel vom Einhorn-Effekt verloren und die Cupcakes werden nicht ganz so bunt.

Einhorn Cupcakes

Einhorn Muffins: So geht der Basisteig

Für den Grundteig habe ich mein heißgeliebtes Zitronen Cupcakes Rezepts verwendet. Das ist absolut geling sicher. Der Teig geht bei mir immer schön gleichmäßig auf, bildet eine herrliche Kruste und ist innen super saftig und zitronig. Zum Grundteig habe ich eine halbe Tasse Zuckerstreusel gegeben, die später für die bunten Punkte im Teig sorgen.

Regenbogen Frosting für Einhorn Cupcakes

Auch beim Topping kannst Du variieren. Da der Zitronenteig eine gewisse Säure mitbringt, darf das Topping ruhig süß werden. Es kann aber auch – wie in meinem Fall – ein erfrischendes Topping werden.

Denn Du Dir ein buntes Topping wünschst und die Creme einfärben möchtest, solltest Du von Toppings mit Nutella, Vollmilch- oder Zartbitter Schokolade lieber die Finger lassen. ♡

Einhorn Cupcakes
Einhorn Cupcakes

Einhorn Muffins mit buntem Topping

Mein Topping besteht aus Frischkäse, weißer Schokolade und Butter. Der Frischkäse ist leicht salzig und gleicht die Süße der weißen Schoki wunderbar aus. Ich empfehle Dir entweder eine Fondant taugliche Creme zum Aufspritzen zu verwenden oder die Einhorn-Deko erst kurz vor dem Verzehr auf dem Cupcake zu platzieren. Ansonsten kann es sein, dass die Fondant Deko zu viel Feuchtigkeit zieht und dann weich wird.

Deko für Einhorn Cupcakes

Es ist sehr wichtig, dass Du die Deko 1-2 Tage vorher herstellst, weil der Fondant aushärten muss. Ich habe für die Einhorn-Hörner (was für ein Wort) einfach Fondant weichgeknetet, eine Wurst mit dickem Mittelstück und dünneren Enden geformt und die Enden gezwirbelt.

Für die Ohren habe ich einen Fondant-Ausstecher für Blüten verwendet und einfach nach Augenmaß Einhorn-Ohren geformt.

Einhorn Cupcakes
Einhorn Cupcakes

Einhorn Cupcakes selber machen

Du möchtest die Cupcakes genau so nachbacken, wie auf meinen Bildern? Dazu benötigst Du folgendes Equipment (Amazon-Affiliate-Links)

  1. Einhorn Muffinförmchen
  2. Essbares Goldpuder
  3. Lebensmittelfarbe

Übrigens: Im Set für die Muffinförmchen sind noch 4 weitere süße Förmchen enthalten. Für die Nussmuffins mit Faultieren und die Flamingo Cupcakes gibt es ebenfalls Rezepte.

Einhorn Cupcakes

Jetzt gibt’s aber erstmal das Rezept für diese Beauties! Ich wünsche Dir ganz viel Spaß damit!

Einhorn Cupcakes

Rezept für extra bunte Einhorn Cupcakes

Rezept drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.6/5
( 13 Bewertungen )

Zutaten

 Für den Teig:

  • 170 g sehr weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 3 Bio Eier
  • Saft und Abrieb einer Bio Zitrone
  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz  

Für das Topping:

  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g zimmerwarmen Frischkäse
  • 50 g sehr weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Lebensmittelfarbe  

Für die Deko:

  • Weißen Fondant
  • Etwas Wodka
  • Essbares Goldpuder (auch andere Farben denkbar)  

Außerdem:

  • 1 Adapter für dreifarbiges Topping + 3 Spritzbeutel
  • 1 Sterntülle
  • Pinsel zum Auftragen des Goldpuders
  • Lebensmittel
  • Goldspray

Zubereitung

  1. Bereits 1-2 Tage vorher die Fondant-Deko vorbereiten! Dazu weißen Fondant ganz weich kneten
  2. Für die Einhorn-Hörner ein Stück Fondant zu einer Wurst formen. Die Enden sollten dünner als die Mitte sein. Die Wurst zusammenklappen, sodass das dicke Ende unten ist und die zwei dünnen Enden oben. Nun solange zwirbeln, bis ein Einhorn-Horn entstanden ist. 12 Hörner formen und über Nacht trocknen lassen Tipp: Ich stecke unten in das dicke Ende immer einen Zahnstocher. So kann ich die Hörnchen später z.B. auf ein Stück Styropor aufspießen und das Goldpuder ohne Fingerabdrücke aufpinseln
  3. Für die Einhorn-Ohren den weich gekneteten Fondant dünn ausrollen und mit einem Blütenausstecher kleine Stücke ausstechen. Diese zu Ohren formen- dazu den unteren Teil leicht zusammendrücken
  4. Am nächsten Tag aus Goldpuder und Wodka eine Paste anrühren und die Hörner damit bepinseln und sehr gut trocknen lassen. Die Fondant-Ohren innen ebenfalls mit Goldpaste bepinseln und trocknen lassen Tipp: Für die Goldpaste benötigt ihr nur sehr wenig Wodka! Höchstens 1-2 Tropfen. Tastet Euch sehr langsam an die richtige Konsistenz und fangt mit wenig Wodka an, weil die Paste sonst zu flüssig wird
  5. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und 12 Muffin Förmchen in einer Muffin Backform auslegen
  6. Für den Teig die sehr weiche Butter und den Zucker richtig cremig rühren
  7. Die Eier einzeln unter die Buttermasse rühren und jedes Ei circa 1 Minute schlagen, bis alles schön schaumig ist
  8. Eine Prise Salz und den Zitronenabrieb hinzugeben
  9. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und anschließend in eine separate Schüssel sieben
  10. Den Zitronensaft und die Zitronen-Mehlmischung abwechseln unter die Eiermasse rühren Tipp: Nur so lange rühren bis alles vermengt ist sonst wird der Muffin Teig speckig!
  11. Den fertigen Teig in die vorbereiteten Muffin Förmchen füllen und bei 180 ° C Ober-/ Unterhitze circa 20 Minuten goldbraun backen
  12. Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und ganz auskühlen lassen
  13. Für das Topping die Butter mit dem Vanilleextrakt verrühren und den Frischkäse hinzugeben und ebenfalls verrühren
  14. Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen lassen, etwas abkühlen lassen und dann mit der Frischkäse-Buttermasse vermengen
  15. Das Topping in 3 Portionen aufteilen und eine Masse mit Lebensmittelfarbe Rosa den anderen Teil Grün einfärben Tipp: Ich verwende Lebensmittelfarben von Wilton, die sehr ergiebig sind. Ich benötige für Pastell-Töne nur sehr wenig Farbe, die ich mit einem Zahnstocher aus der Dose hole
  16. Die Creme auf die 3 Spritzbeutel aufteilen und den Adapter und die Sterntülle anschrauben Tipp: Fall das Topping noch zu weich sein sollte, einfach einige Minuten in den Kühlschrank stellen
  17. Das Topping aufspritzen und zum Schluss die Fondant-Deko anbringen Wer Lust hat kann die Einhorn Cupcakes noch mit Goldspray besprühen. Viel Spaß beim Nachmachen!  

Hat es geschmeckt?

Bitte bewerte mein Rezept, wenn du es nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Blog! Markiere mich auf Instagram und Facebook, damit ich dein Foto sehen kann. Ich freue mich schon darauf!

Kaiser EverCream Colors Muffin Backblech für 12 Muffins, Muffinform 38 x 27 cm, antihaftbeschichtet, Standardgröße, Cupcake Formen, cremefarben

  • 12er Muffinblech mit den Maßen 38 x 27 x 3,5 cm
  • Standardmuffingröße
  • Stahl antihaftbeschichtet
  • Hitzebeständig bis 230°C
  • Made in Germany
Einhorn Cupcakes

Farbenfrohe Einhorn Rezepte?

Wenn Du gerade keine Lust auf Cupcakes aber ganz viel Lust auf essbare Einhörner hast, gucke doch mal meine zauberhaften Einhorn Cake Pops an. Die sind mindestens so hübsch wie diese Einhorn Cupcakes und was den Buntheits-Faktor angeht ebenfalls ganz vorne mit dabei.

Klicke jetzt auf das Bild und hüpfe zum Rezept für meine zauberhaften Einhorn Cake Pops.

Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag und viel Spaß beim Nachbacken!

Liebe Grüße, Angelina ♡

4 Kommentare

Diana Schuffenhauer 16. Februar 2021 - 10:17

Wir haben die Muffins nachgebacken und ich muss sagen – der Hammer! Sowohl Teig als auch das Topping sind mega lecker und perfekt gelungen. Vor allem ist das Topping so fest (und auch himmlisch lecker), dass man die Muffins problemlos transportieren kann. Ich dachte zwar, der Teig könnte etwas langweilig schmecken, aber nix da. Super tuffig und geschmackvoll. Vielen Danke für das tolle Rezept!

Antworten
Zimtblume 23. Februar 2021 - 8:56

Liebe Diana, danke für dein liebes Kommentar. Ich finde den Teig auch mega lecker. Schön, dass es dir so gut geschmeckt hat. Liebe Grüße, Angelina

Antworten
Mascha / ofengemuese.de 27. März 2018 - 15:26

Richtig, richtig niedlich! So tolle kleine Kunstwerke hast du da geschaffen 🙂

Antworten
Zimtblume 28. März 2018 - 16:16

Danke du Liebe. Ich arbeite noch an der zuckerfreien Variante 😉 Vielleicht gibt´s dein Bananen Rezept demnächst als Cupcake 😀
Liebe Grüße
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar