Home Osterrezepte Marzipan Muffins

Marzipan Muffins

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Marzipan Muffins sind eine süße Idee für Ostern und in wenigen Minuten gebacken. Zum Osterfest habe ich die Muffins mit Marzipan in einer besonders hübschen Muffinform gebacken. In diesem Beitrag zeige ich Dir Schritt-für-Schritt das Rezept und verrate Dir, wie die Glasur perfekt wird.

Marzipan Muffins

Muffins mit Marzipan

In der Osterzeit kommen Backfreunde auf jeden Fall auf ihre Kosten. Leckeres Gebäck gehört einfach auf jede Ostertafel! Ich genieße diese Zeit sehr und teste fröhlich Rezepte oder bereite meine Klassiker mit Geling-Garantie zu. Die kleinen Marzipan Muffins habe ich schon oft gebacken. Nicht nur zu Ostern. Sie haben die perfekte Größe zum Naschen und schmecken köstlich.

Dieses Muffin Rezept mit Marzipan habe ich mir vor langer Zeit in mein kleines „diese-Rezepte-gelingen-immer-Büchlein“ gekritzelt und schon ziemlich oft gebacken. Manchmal tausche ich das Orangenaroma aus oder experimentiere ein bisschen herum. Aber im Original ist es irgendwie doch am Leckersten.

Welche Form für die Marzipan Muffins?

Ich verwende für die Küchlein eine Silikonform für Cannelés (Amazon-Affiliate-Link). Mein original Cannelés Rezept backe ich darin allerdings nie, weil die Kruste mit meinen Cannelés Formen aus Stahl viel besser wird.

Für die Marzipan Muffins ist Silikon dagegen perfekt. Nach dem Backen fülle ich Schokolade in die Form und drücke die Küchlein hinein. Nachdem die Schokolade komplett erkaltet ist, löse ich die Muffins aus der Form und habe eine perfekte Glasur. Das ist ein absoluter Geheimtipp! :-)

Wie wird die Schokolade rosa?

Es gibt sie wirklich, die rosa Schokolade. Und zwar ganz ohne Lebensmittelfarbe und Zusatzstoffe. Sie heißt Ruby (Amazon-Affiliate-Link) und schmeckt wunderbar fruchtig. Ich habe die 4. Schokoladensorte auf einer Backmesse kennengelernt und bin begeistert. Natürlich kannst Du mit Lebensmittelfarbe auch Schokolade färben. Sie muss aber fettlöslich sein, sonst klumpt die Schokolade.

Alternativ kannst Du natürlich auch einfach weiße Schokolade, Milchschokolade oder Zartbitterschokolade für die Muffins verwenden. In der Silikonform wird jede Schokoladensorte perfekt.

Mini Marzipan Küchlein

Saftige Marzipan Muffins

Wichtig beim Backen von kleinen Teigmengen ist, dass Du den Ofen im Auge behälst. Je nach Ofen und Backform können die Küchlein nämlich schon nach 10 Minuten fertig sein. Deswegen am besten mit einem Holzstäbchen bewaffnet Stellung beziehen, wenn Du keinen trockenen Kuchenklops haben willst.

Du hast keine Cannelés oder Mini Muffins Form? Macht nichts. Verwende eine normale Muffin Form und passe die Backzeit entsprechend an.

Mit der Stäbchenprobe gelingen saftige Mini Marzipan Küchlein!

Passend zur Osterzeit habe ich hübsche Zuckerhäschen und Zuckereier gekauft. Wenn Du jetzt Lust zum Nachbacken bekommen hast, bekommst Du hier das Rezept.

Mini Marzipan Küchlein

Marzipan Muffins

Rezept drucken
Portionen: 24 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 6 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 80 g sehr weiche Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g geriebene Marzipanrohmasse
  • 2 EL Abrieb und Saft einer Bio Orange
  • 1 EL Amaretto oder ein paar Tröpfchen Bittermandelaroma
  • 2 Bio Eier
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz  

Für den rosa Guss:

  • 150 g Ruby Schokolade (alternativ weiße Schokolade und fettlösliche Lebensmittelfarbe)
  • Nach Wunsch Zuckerdeko

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine Cannelés-Form mit Backtrennspray oder Öl einfetten Tipp: Wer keine Cannelés-Form hat kann auch Miniguglhupf-Förmchen verwenden, dann aber bei der Backzeit aufpassen!
  2. Für den Teig das Marzipan reiben und zusammen mit der sehr weichen Butter, Zucker und Vanillezucker glatt rühren
  3. Dann werden die Eier einzeln untergerührt und der Saft und Abrieb der Bio Orange und der Amaretto oder wahlweise das Bittermandelaroma dazu gegeben
  4. Das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten Schüssel mischen, sieben und anschließend unter die feuchten Zutaten heben
  5. Mit Teelöffeln, besser noch mit einem Spritzbeutels den Teig in eine Cannelés-Form geben. Die Formen nicht ganz füllen, sondern etwa ein Drittel frei lassen
  6. Die Cannelés-Form bei 180 ° C Ober-/Unterhitze für etwa 10 – 15 Minuten backen Tipp: Unbedingt nach etwa 10 Minuten die Stäbchenprobe machen!
  7. Die Küchlein ganz auskühlen lassen
  8. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen Tipp: Eine Anleitung, wie Du Schokolade richtig temperierst, gibt es hierAlternativ kannst Du weiße Schokolade temperieren und fettlösliche Lebensmittelfarbe zum Einfärben verwenden.
  9. Die flüssige Schokolade in die Mulden geben und ein Mini Marzipan Küchlein in die Schokolade drücken
  10. Die Schokolade ganz fest werden lassen. Dann lässt sich das Küchlein spielend aus der Form lösen
  11. Mit etwas Zuckerkleber oder geschmolzener Schokolade lässt sich nachträglich Zuckerdeko anbringen

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram mit @zimtblume.de und verwende den Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast. Hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag, damit wir im Austausch bleiben können. Ich freue mich schon darauf!

Mini Marzipan Küchlein

Ganz viel Spaß beim Ausprobieren und Backen. Liebe Grüße, Angelina

Mini Marzipan Küchlein

Hinterlasse mir ein Kommentar