Home Herzhaftes Gurkensalat

Gurkensalat

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieser Gurkensalat ist gesund und lecker und in wenigen Minuten gemacht. Insbesondere in der warmen Jahreszeit ist er ein erfrischendes Gericht, das nicht zu schwer im Magen liegt. Erfahre jetzt welches Dressing am besten zu Gurkensalat passt und wie Du den Salat schnell zubereitest.

Gurkensalat Rezept

Gurkensalat: Erfrischender Sommersalat

Mich erinnert Gurkensalat an meine Heimatstadt Lindau. Am Bodensee steht im Sommer häufig regionaler Fisch auf der Karte und dazu gab es für mich meistens Salzkartoffeln und Gurkensalat. Noch heute esse ich diese Kombination gern. Salat mit Gurke geht super einfach und dieses Rezept für Gurkensalat ist das beste, das ich kenne.

Können rohe Gurken blähen?

Gurken gehörten eher zu den schwer verdaulichen Gemüsesorten. Wer einen empfindlichen Magen hat, kann nach dem Verzehr von Gurkensalat über Bauchweh oder Blähungen klagen. Bei mir kommt es auf die Zubereitung an. Und ganz besonders auf die Zutaten.

Gurkenscheiben

Dill beruhigt den Bauch

Dill und Gurken sind ein wunderbares Aromenpaar. Ohne schmeckt der Salat einfach nicht ausgewogen. Dill im Gurkensalat hat übrigens eine ähnliche Wirkung wie der Kümmel im Ziebelkuchen. Er macht den Salat besser verdaulich. Das gesunde Sommerkraut wirkt beruhigend und nachweislich entkrampfend. Die ätherischen Öle sorgen dafür, dass die schwer verdaulichen Gurken leichter verarbeitet werden können. Es geht also gar nicht nur um den Geschmack, sondern auch darum, Blähungen zu reduzieren. 

5 Tipps für einen bekömmlichen Gurkensalat

  • Junge Salatgurken verwenden
  • Etwas Senf ins Dressing
  • Dill dazu geben
  • Langsam essen
  • Gut kauen
Gurkenssalat mit Joghurt Dressing

Gurkensalat mit Joghurt und Dill: So geht’s

Achte bei der Wahl Deiner Zutaten auf eine gute Qualität. Auch Bio Produkte solltest Du vor der Zubereitung waschen. Schneide oder hoble die Gurke in feine Scheiben und gib anschließend einen Teelöffel Salz über das Gemüse. Dadurch wird den Gurken Flüssigkeit entzogen, die den Salat zu wässrig machen. Lasse die Gurken eine halbe Stunde ziehen und drücke sie anschließend gut aus.

Randnotiz: Durch das Salzen geht auch ein Teil der Inhaltsstoffe verloren, viele überspringen daher diesen Schritt. Das geht aber wirklich nur, wenn Du den Salat direkt nach der Zubereitung isst.

Gib für das Dressing alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie gut. Wenn Du einen empfindlichen Magen hast, gib zusätzlich etwas Senf in das Joghurt Dressing. Vermenge Gurken und Dressing und serviere den Gurkensalat.

Joghurt Dill Dressing

Was passt zu Gurkensalat?

Zu Gurkensalat passt hervorragend Fleisch oder Fisch. Selbst gemachte Fischstäbchen mit Gurkensalat schmecken genial. Mein Wirsing Schnitzel und Sellerieschnitzel sind tolle Alternativen zum klassischen Schnitzel.

Salat mit Gurke

Gurkensalat Rezept

Probiere dieses einfache Rezept unbedingt mal aus. Es lohnt sich wirklich, denn der Gurkensalat ist:

  • gesund
  • knackig
  • erfrischend
Gurkensalat

Gurkensalat

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 4 EL Joghurt
  • 1 EL Essig
  • 1/2 TL Zucker
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1/2 Bund Dill

Zubereitung

  1. Schneide die Gurke in hauchdünne Scheiben
  2. Gib 1 TL Salz zu den Scheiben, knete es leicht ein und lasse die Mischung eine halbe Stunde ziehen, bis das Wasser austritt
  3. Wasche den Dill, tupfe ihn trocken und schneide ihn klein
  4. Vermenge für das Dressing Joghurts, Essig, Zucker, Pfeffer, Salz und Dill
  5. Drücke die Gurken aus und gieße das Wasser ab
  6. Vermenge die Gurken mit dem Dressing
Gurkensalat von Zimtblume

Häufige Fragen Gurkensalat

Warum wird Gurkensalat gesalzen?

Gurkensalat wird schnell wässrig. Damit das nicht passiert und die Gurken knackig bleiben, werden sie mit Salz gewürzt. Lasse sie etwa 20 Minuten stehen und durchziehen, bis sie das Wasser verloren haben und drücke sie gut aus. Anschließend kannst Du das Gemüse weiterverarbeiten.

Welches Dressing passt zu Gurkensalat?

Zu Gurkensalat passt ein Joghurt Dressing. Etwas weniger Kalorien hat leichte Vinaigrette aus Essig und Öl. Gib stets Dill zum Dressing dazu, es macht den Salat besser verdaulich.

Welcher Essig für Gurkensalat?

Am besten verwendest Du für das Dressing Weißwein- oder Kräuteressig.

Wie lange ist Gurkensalat haltbar?

Ein Gurkensalat mit Joghurt Dressing ist im Kühlschrank etwa 2 Tage haltbar. Verzehre den Salat wenn möglich sofort, denn je länger Du ihn stehen lässt, desto mehr wässert er. Dadurch verliert er auch seinen Geschmack.

Tolle Salat Rezepte

Auf meinem Blog findest Du weitere leckere Salat Rezepte für jeden Geschmack. Hab ganz viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!

Bevor du gehst…

Damit ich meinen Blog weiterhin kostenlos betreiben kann, benötige ich Deine Unterstützung. Bitte teile meine Rezepte und hinterlasse mir ein liebes Kommentar unter diesem Beitrag.

Ganz lieben Dank,

Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar