Home Hefeteig backen Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Der Dreikönigskuchen ist das traditionelle Feiertagsgebäck für den 6. Januar. Und weil er aus einem herrlich fluffigen Hefeteig mit Rosinen besteht, backe ich ihn doppelt gern. Erfahre jetzt, wie Du das Hefegebäck ganz einfach selber machst und was es mit der ganzen Mandel im Teig auf sich hat.

Dreikönigskuchen Rezept

Was ist der Dreikönigskuchen?

Der Dreikönigskuchen wird traditionell am 6. Januar, dem sogenannten Dreikönigstag gebacken. Der Teig aus Hefeteig, den ich Dir heute vorstelle, ist typisch für die Schweiz. Weil ich an der Schweizer Grenze wohne, kenne ich ihn gut.

Auch in anderen Ländern gibt es den Brauch zu diesem Festtag einen Kuchen zu backen. Bei uns in Deutschland gibt es den Königskuchen, der aus einer Sandmasse und getrockneten Früchten besteht. Dieser Kuchen ist super, wenn ihr vom Früchtebrot backen noch Reste übrig habt. In Frankreich gibt es die Galette des Rois, ein rundes Blätterteiggebäck mit Mandelcreme.

König für einen Tag

Bohne, Plastikkönig oder ganze Mandel – was im Kuchenteig versteckt wird, variiert ja nach Land, in dem der Brauch praktiziert wird. Bei uns zu Hause war es schon immer die ganze Mandel. Sie wird in einem der acht Teiglinge am Rand des Hefekuchens versteckt. Wer die Mandel findet, ist König oder Königin für einen Tag und darf die Krone tragen, die traditionell auf dem Dreikönigskuchen liegt.

Hefeteig Dreikönigskuchen

Dreikönigskuchen backen: So geht’s

Bereite zunächst mein Hefeteig Grundrezept zu. Ich verwende dieses Rezept für fast alle meine Hefeteig Rezepte, weil es einfach das beste ist.😉 Falls Dein Teig dann immer noch nicht gelingt, liegt es vielleicht an einem dieser Fehler bei Hefeteig.

Videoanleitung für den Hefeteig

Mit dieser Anleitung gelingt Dein Hefeteig mit frischer Hefe garantiert. Klicke jetzt auf das Video und erfahre, wie Du den Basisteig zubereitest.

Die richtige Form für den Hefekuchen

Wenn Der Teig eine Stunde gegangen ist, werden die Rosinen eingeknetet. Anschließend werden vom Teig acht Teiglinge á 80 Gramm abgeteilt. Nimm eine Waage zur Hand. Der übriggebliebene Teig wird zur Kugel geformt und auf ein Blech gelegt.

Die acht Teiglinge werden ebenfalls zu Kugeln geformt. Lege in die Mitte einer der Kugeln eine ganze Mandel. Lege die rund um die große Teigkugel, bepinsle alles mit einem Eigelb-Milch-Gemisch und gib gehobelte Mandeln darüber. Anschließend wandert das Gebäck für etwa 30 Minuten in den Backofen.

Dreikönigskuchen Rezept

Probiere diesen traditionellen Hefeteigkuchen unbedingt mal aus. Es lohnt sich wirklich. Eigentlich nicht nur zum Dreikönigstag. Denn der Kuchen ist:

  • fluffig
  • saftig
  • lecker
Dreikönigskuchen backen Rezept

Rezept Dreikönigskuchen

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

Für den Hefeteig

  • 30 g frische Hefe
  • 80 g Zucker
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 250 ml Milch, lauwarm
  • 60 g zerlassene Butter, abgekühlt
  • 1 Ei, Größe M
  • 1 Prise Salz

Außerdem

  • 80 g Rosinen
  • Rum zum Einlegen
  • 1 ganze Mandel
  • 1 Eigelb
  • Etwas Milch
  • 1 Handvoll gehobelte Mandeln

Zubereitung

  1. Lege die Rosinen in Rum oder Apfelsaft ein.
  2. Bereite einen Hefeteig nach meinem Hefeteig Grundrezept zu. Hier der Link zum Rezept: https://www.zimtblume.de/hefeteig-mit-frischer-hefe/
  3. Knete die Rosinen ein, wenn der Teig nach Rezeptanleitung eine Stunde gegangen ist.
  4. Wiege 8 Teiglinge á 80 Gramm ab und forme sie zu Kugeln. Gib in eine der Kugeln eine ganze Mandel.
  5. Forme aus dem übriggebliebenen Teig eine große Kugel.
  6. Lege die große Kugel auf ein Backblech und gib die kleinen Kugeln ringsherum.
  7. Lass den Teig abgedeckt nochmal 15 Minuten gehen und heize in der Zeit den Backofen auf 180 Grad vor
  8. Verkleppere ein Ei mit etwas Milch und gib es über die Teigoberfläche.
  9. Streue geraspelte Mandeln über den Teig und gibt den Dreikönigskuchen für 25-30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten in den Backofen. Wenn der Teig zu dunkel wird, decke ihn mit Backpapier oder Alufolie ab.
Dreikönigskuchen backen

Ich hoffe Dir hat mein kleiner Exkurs um das Brauchtum am Dreikönigstag gefallen. Bitte hinterlasse mir ein liebes Kommentar, bevor Du meine Seite verlässt.

Vielen Dank für Deine Unterstützung,
Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar