Home Desserts Nippon selber machen

Nippon selber machen

Diese DIY Nippon sind in wenigen Minuten zubereitet und eine prima Resteverwertung. Nippon selber machen ist super einfach. Alles was Du brauchst sind 3 Zutaten. Erfahre jetzt, wie Du Schritt-für-Schritt vorgehst.

Nippon Rezept

Selbst gemachte Nippon mit gepufftem Dinkel

Der Schoko Weihnachtsmann steht Ostern immer noch im Küchenregal und leistet den Schoko Osterhasen Gesellschaft? Ich habe eine tolle Rezept Idee für Deine Schokoreste: Selbst gemachte Nippon! Der Klassiker aus dem Süßwaren Regal lässt sich zu Hause ganz einfach selber machen.

Warum Nippon selber machen?

Es wäre irreführend von „gesunden Nippon“ zu sprechen. Denn auch wenn Du die Riegel mit gepufftem Dinkel selber machst, sie bleiben eine Süßigkeit. Ganz besonders, wenn Du Schoko Weihnachtsmänner und Osterhasen verwertest. Denn Milchschokolade enthält besonders viel Zucker.

Trotzdem sind die DIY Nippon die gesündere Alternative. Die Inhaltsstoffe des Originals lesen sich nämlich nicht besonders lecker. Besonders wer auf Palmöl verzichten möchte, sollte die Schoko-Dinkel-Riegel lieber selber machen.

Übrigens: Ich mache meine Reigel mit gepufftem Dinkel während beim Original Puffreis verwendet wird. Du kannst Amaranth, Puffreis und gepuffter Dinkel beliebig austauschen.

Vegane Nippon selber machen

Du möchtest auf tierische Zutaten verzichten? Mein Rezept für selbst gemachte Nippon lässt sich prima veganisieren. Mische dazu den gepufften Dinkel mit Kokosöl und veganer Schokolade.

Vorsicht beim gepufftem Dinkel: Viele Produkte enthalten Honig. Und Honig ist nicht vegan. Achte deshalb beim Kauf auf gepufften Dinkel ohne Honig, damit Dein Rezept auch wirklich vegan ist.

Diy Nippon

Rezept für DIY Nippon

Je nach Schokolade entstehen köstliche Geschmackskreationen. Mit weißer Schokolade oder Milchschokolade werden die Riegel recht süß. Ich verwende am liebsten Zartbitterschokolade oder einen Mix aus Milch- und Zartbitterschokolade. Die Süßigkeit schmeckt übrigens nicht nur mit Schokoladenresten.

Greife auf eine hochwertige Kuvertüre zurück, wenn Du die selbst gemachte Schoko-Knusperei verschenken möchtest. Omas alte Blechboxen sind eine tolle Möglichkeit das Geschenk nachhaltig zu verpacken. Mein Geheimtipp für die kalte Jahreszeit: Eine Prise Ceylonzimt!

Die Schokoriegel mit gepufftem Dinkel sind:

✔ eine prima Resteverwertung
✔ in 10 Minuten zubereitet
✔ Auf Wunsch vegan umsetzbar

Hast Du Lust? Wird einen Blick auf die Zutaten und lege direkt los!

Nippon selber machen

Gesunde Nippon

Rezept drucken
Portionen: 10 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 3.6/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

100g gepuffter Dinkel⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
1 TL Kokosöl⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
400g Schokolade

Zubereitung

  1. Schokolade mit Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen
  2. Mit gepufftem Dinkel vermengen und in eine Kastenform drücken
  3. Aushärten lassen und in Rechtecke schneiden
  4. Wenn du flachere Crispies haben möchtest, eignet sich eine Brownieform

Resteverwertung Schokolade

Die leckeren Dinkel Häppchen mit Schokolade sind nur eine Möglichkeit Deine Schokovorräte aufzubrauchen. Meine selbst gemachten Rocky Road sind mindestens genau so lecker. Auch Rumkugeln sind eine prima Resteverwertung.

Was machst Du am liebsten mit übrig gebliebener Schokolade? Schreibe mir Dein Lieblingsrezept in die Kommentare.

Nippon mit Dinkel gepufft

Hinterlasse mir ein Kommentar