Home Gebäck & Brote Ananas Kokos Babka

Ananas Kokos Babka

Wer Hefeteig mag, wird diesen Ananas Kokos Babka lieben. Denn dieses Babka Rezept schmeckt einfach nach Urlaub! In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du den Babka auf Hefeteig mit frischer Hefe zubereitest und mit selbst gemachtem Ananas Curd und gerösteten Kokosraspeln füllst.

Rezept für Ananas Kokos Babka

Sommerlicher Ananas Kokos Babka

Wenn ich an sommerliche Zutaten denke, ist das Traumpaar Ananas und Kokos ganz vorne mit dabei. Ob im Pina Colada oder im Gebäck – diese Kombination macht gute Laune und sorgt für Urlaubsstimmung. Für den Ananas Kokos Babka bereite ich meinen Hefeteig mit frischer Hefe zu.

Mein Hefeteig Grundrezept habe ich über die Jahre perfektioniert. Es ist absolut gelingsicher, wenn Du Dich an einige wichtige Grundregeln hälst. Welche Fehler Du bei Hefeteig besser vermeiden solltest, erfährst du im Beitrag 7 häufigste Fehler bei Hefeteig.

Der Babka besteht aus 4 Komponenten:

  • Hefeteig mit frischer Hefe
  • Ananas Curd
  • geschnittene Ananas
  • geröstete Kokosraspeln

Auch wenn Du noch nie Curd selbst gemacht hast, lass Dich davon nicht verunsichern. Das ist leichter als Du denkst und macht Deinen Babka zum tropischen Gaumenschmaus.

Sommerlicher Ananas Kokos Babka

Babka mit Dosenananas backen

Obwohl ich ein großer Fan frischer Zutaten bin, ist bei diesem Rezept eines ganz wichtig: Der Ananassaft aus der Dose. Warum? Frischer Ananassaft enthält Bromelin. Das Enzym sorgt dafür, dass euer Ananas Curd nicht fest wird. Dosenananas werden pasteurisiert. Das Enzym wird deaktiviert und Dein Crud bekommt die perfekte Konsistenz.

Ananas Curd Rezept

Ananas Kokos Babka richtig schneiden

Ich weiß das fällt super schwer, aber lasse den Babka besser in der Form auskühlen, bevor du ihn schneidest. Frischer Hefeteig schmeckt zwar unvergleichlich lecker, aber der Babka ist in warmem Zustand noch sehr empfindlich. Beim Schneiden bekommt er schnell Druckstellen. Schmecken tut er natürlich trotzdem. Aber er sieht halt nicht mehr ganz so perfekt aus. Und das Auge isst ja schließlich mit.

Ananas Kokos Babka

Ananas Kokos Babka

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 30 g frische Bio Hefe
  • 80 g Zucker
  • 500 g Mehl, Type 405
  • 250 g Milch, lauwarm
  • 60 g zerlassene Butter (nicht zu warm!)
  • 1 Bio Ei, Gr. M
  • 1 Prise Salz

Für das Ananas Curd:

  • 2 Bio Eier
  • 2 Eigelb
  • 120 ml Saft von Dosenananas (bitte keinen frischen Saft verwenden)
  • 100 g Puderzucker
  • 2 TL Stärke
  • 28 g kalte Butter

Für die Füllung:

  • 150 g geröstete Kokosnussraspeln
  • 100 g geschnittene Dosenananas
  • 7 EL Ananas Curd

Zubereitung

  1. Zuerst das Ananas Curd zubereiten. Dafür den Saft der Dosenananas abfangen und 120 ml zusammen mit Eiern, Eigelb, Puderzucker und Stärke in einen Topf geben und mit dem Schneebesen gut verrühren
  2. Bei mittlerer Hitze die Masse unter ständigem Rühren ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie merklich eingedickt ist
  3. Sobald die Masse eine puddingartige Konsistenz hat vom Herd nehmen und die kalte Butter einrühren
  4. Das Curd durch ein feines Sieb streichen und abkühlen lassen Tipp: Für den Babka wird nicht das ganze Curd benötigt. Koche ein Einmachglas aus und fülle das Curd hinein.
  5. Für den Vorteig das Mehl in eine große Rührschüssel sieben und in der Mitte eine Mulde formen
  6. Die Hefe in lauwarmer Milch mit 3 EL Zucker auflösen Tipp: Die Milch darf nicht zu heiß sein. Mache den Fingertest!
  7. Die Hefemischung in die Mulde geben und mit etwas Mehl vom Rand bestreuen
  8. Die Mischung abgedeckt für 20 Minuten gehen lassen
  9. Für den Hefeteig die übrigen Zutaten zum Vorteig geben – die Butter kommt zum Schluss
  10. Den Teig mit einer Küchenmaschine oder einem Rührgerät mit Knethaken ca. 10 Minuten kneten Tipp: Der Teig ist perfekt, wenn er weich ist und fast nicht mehr klebt. Dann nicht mehr weiter kneten, sonst wird der Teig wieder klebrig!
  11. Den Teig von Hand zu einer Kugel formen
  12. Teig in eine Schüssel geben, mit etwas Mehl bestreuen oder mit Öl einreiben, damit der Teig nicht austrocknet und abgedeckt 60 Minuten gehen lassen
  13. Den Teig kräftig 1 Mal auf die Arbeitsfläche schlagen und gut durchkneten, damit die Luftblasen entweichen
  14. Anschließend zu einem Rechteck ausrollen
  15. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Kastenform gut einfetten. Tipp: Ich lege einen schmalen Streifen Backpapier in die Form. So bekomme ich den Babka später leichter aus der Form
  16. Für die Füllung Kokosnussraspeln in einer Pfanne rösten und 100 g Dosenananas in kleine Stücke schneiden
  17. Etwa 7 EL Ananas Curd auf dem Teig verstreichen und die Kokosraspeln und die Ananas auf dem Teig verteilen
  18. Den Teig von der langen Seite her aufrollen und längs durchschneiden. Die Enden umeinander wickeln und den Babka in die Kastenform legen.
  19. Abgedeckt nochmal 15 Minuten gehen lassen und anschließend für 35-40 Minuten auf der untersten Schiene backen
  20. Den Babka auskühlen lassen und mit Curd servieren

Ananas Kokos Babka backen: So geht’s

Klicke jetzt auf das Video, um die einzelnen Rezeptschritte zu sehen.

Babka mit Ananas Curd

Wie isst man Ananas Kokos Babka richtig?

Ein guter Babka schmeckt auch pur herrlich. Ich esse ihn gerne frisch aufgeschnitten mit etwas Butter. Wenn Du es noch fruchtiger magst, bestreiche Deinen Babka mit Ananas Curd und streue ein paar Kokosraspeln darüber. Mehr Urlaubsfeeling geht nicht!

Bist Du auch so ein Babka Fan? Auf meinem Blog findest Du bereits köstliche Babka Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit Blaubeer Babka, Erdbeer Babka oder einem Nutella Babka mit gerösteten Haselnüssen?

Pina Colada Babka

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hat Dir mein Beitrag gefallen? Dann unterstütze mich, indem Du mir unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlässt. Damit hilfst Du mit meinen Blog lebendig zu halten.

Wenn Du den Ananas Kokos Babka nachgebacken hast, mache ein Foto und teile Dein Bild auf Instagram. Markiere mich mit @zimtblume.de damit ich Dein Foto sehen kann.

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Kommentar

Katrin 16. September 2020 - 10:51

Dein Ananascurd-Babka lässt mir das Wasser im Mund zusammenlaufen! Mega tolle Rezeptidee, das muss ich bald mal nachbacken 🙂

Liebe Grüße,
Katrin

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar