Home Kekse & Plätzchen Zimtblumen: Einfache Mürbeteigblumen mit Zimt

Zimtblumen: Einfache Mürbeteigblumen mit Zimt

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Zimtblumen aus Mürbeteig sind schnell und einfach zubereitet. Das anfängertaugliche Rezept ist so lecker! In diesem Beitrag erfährst Du, wie Du mit wenigen Handgriffen aus einem köstlichen Mürbeteig mit Zimt zarte Blumen-Plätzchen zauberst.

Zimtblumen aus Mürbeteig

Zimtblumen: Mürbeteig Plätzchen mit Zimt

Ich würde sagen, mein Blog Name ist gut gewählt. Ob Zimtblume aus Hefeteig oder Zimtblumen aus Mürbeteig, mit Zimt kann es eigentlich nur lecker werden, oder? Zimt ist und bleibt mein liebstes Gewürz. Im Mürbeteig unterstützt Ceylonzimt den feinen Buttergeschmack und sorgt für ein wunderbares Aroma.

Mürbeteig mit Zimt

Zimtblumen backen: So geht’s

Dieses Rezept kannst Du super mit Kindern backen. Wichtig ist, dass die Butter für den Mürbeteig eiskalt aus dem Kühlschrank kommt, rasch in Würfel geschnitten und dann verarbeitet wird. Ich habe den Teig dieses Mal nicht mit dem Rührgerät verarbeitet sondern einen Teighacker verwendet. Und der Zimtteig ist wirklich fantastisch geworden.

Dadurch, dass Du den Teig hackst, legt sich das Mehl wie ein Mantel um die Butterstückchen. Das sorgt später für einen besonders zarten Teig. Ganz zum Schluss forme ich den Teig mit den Händen zu einer Kugel, rolle ihn zwischen zwei Schichten Frischhaltefolie aus und lege ihn dann für eine Stunde in den Kühlschrank.

Mürbeteig richtig ausrollen

Ich rolle den Teig nicht direkt aus, wenn ich ihn aus dem Kühlschrank nehme, sondern lasse ihn Zimmertemperatur annehmen. So lässt er sich leichter ausrollen und reißt nicht. Meine Zimtblumen sind 5mm dick. Achte unbedingt darauf, dass Du ein gutes Nudelholz hast oder arbeite mit Teigstäben, damit Deine Kekse nicht unterschiedlich dick werden.

Rezept Zimtblumen

Zimtblumen Plätzchen backen: Einfaches Rezept

Wenn Du gerne unkompliziert und schnell backst, ist dieses Mürbeteig Rezept für Dich perfekt. Die Zimtblumen sind:

  • knusprig
  • aromatisch
  • wunderhübsch
  • schnell zubereitet
  • lecker
Zimtblumen: Knusprige Plätzchen mit Zimt

Zimtblumen Rezept

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Ceylonzimt

Zubereitung

  1. Kalte Butter in Würfel schneiden
  2. Zutaten rasch mit dem Teighacker oder einem Rührgerät zu einem glatten Teig verkneten
  3. Teig mit den Händen zu Kugel formen
  4. Zwischen Backpapier oder Frischhaltefolie etwas ausrollen
  5. Für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen
  6. Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen, Backbleche mit Backpapier bestücken
  7. Teig 5mm dick ausrollen
  8. Blumen ausstechen
  9. Blumen 8- 10 Minuten backen und ganz auskühlen lassen
  10. Auf Wunsch eine Glasur aus Puderzucker und Zitronensaft zubereiten
  11. Plätzchen damit bestreichen oder Glasur im Zickzack über die Kekse geben
  12. Trocknen lassen und kühl und trocken in einer Keksdose aufbewahren
Zimtblumen Plätzchen

Lila Puderzuckerglasur zubereiten

Die Glasur für diese Kekse sieht je nach Jahreszeit ein bisschen anders aus. Im Frühjahr sorgt fliederfarbene Glasur für gute Laune. Sie geht ganz einfach. Du benötigst nur 3 Zutaten:

  • 150 g Puderzucker
  • 1-2 EL Zitronensaft, alternativ Wasser
  • Lebensmittelfarbe in Rot und Blau

Siebe zunächst deinen Puderzucker, damit es keine Klümpchen gibt. Presse anschließend die Zitrone aus und fange den Saft auf. Alternativ geht auch Orangensaft oder Wasser. Gib zunächst nur 1 EL Flüssigkeit zum Puderzucker und sieh Dir die Konsistenz Deiner Glasur an. Wenn sie Dir zu dick ist, gib nach und nach ein wenig Flüssigkeit dazu.

Gib ganz zum Schluss jeweils einen Tropfen rote und blaue Lebensmittelfarbe dazu. So entsteht ein schöner Pastellton.

Rezept für Zimt-Mürbeteig: Rezept für Zimtblumen

Hinterlasse mir ein Kommentar