Home Deutschland Urlaub in Sankt Peter Ording: So wird euer Nordseeurlaub perfekt

Urlaub in Sankt Peter Ording: So wird euer Nordseeurlaub perfekt

Ein romantisches Friesenhaus. Sonnenuntergänge auf dem Deich. Krabben pulen und Fischbrötchen essen. Die Natur genießen und barfuß durchs Watt wandern. So sieht für mich der perfekte Nordseeurlaub aus. Ich zeige euch, was ich in einer Woche Urlaub in Sankt Peter Ording alles erlebt habe und welche Ausflüge ihr auf jeden Fall gemacht haben müsst.

Das erwartet euch in diesem Beitrag:

FAQs zu Sankt Peter-Ording

Wo liegt Sankt Peter-Ording?

Sankt Peter-Ording liegt im Bundesland Schleswig-Holstein im Kreis Nordfriesland.

Wie ist das Wetter in Sankt Peter-Ording?

Das Wetter in Sankt Peter-Ording ist kühl. Die Winter sind vergleichsweise mild, die Sommer frisch. Die wärmsten Monate in Sankt Peter-Ording sind Juli und September. Der Sonnenreichste Monat ist der Mai.

Was kann man in Sankt Peter-Ording machen?

Die Windbedingungen in Sankt Peter-Ording sind ideal für Wassersportler. Wind- und Kitesurfer kommen hier voll auf ihre Kosten. Aber auch Radfahren und Wandern stehen hoch im Kurs.

Was sind die „small fives“?

Die small fives sind die kleinen Bewohner, die das Watt in Sankt Peter Ording instand halten. 1. Der Wattwurm, 2. Die gemeine Herzmuschel, 3. Die gemeine Strandkrabbe, 4. Die gemeine Wattschnecke und 5. Die Nordseegarnele.


Unterkunft in Sankt Peter Ording: Unser romantischer Friesenhof

Es gibt viele Wege, einen Urlaub zu buchen. Wir gehörten zum Typ Individualreisende und fallen im Speziellen in die Kategorie „warten, bis alles ausgebucht ist“. Uns war schnell klar, dass unser nächster Urlaub nach Sankt Peter-Ording gehen soll. Sogar die Tagesplanung stand schon fest. Nur über die Unterkunft waren wir uns uneins: Urlaub auf dem Campingplatz? Oder doch lieber eine Ferienwohnung? Eine Woche vor unserem Urlaub waren viele Unterkünfte in Sankt Peter Ording bereits ausgebucht.


Friesenhof nahe Sankt Peter Ording
Idyllisch gelegener Friesenhof

Wir hatten Glück und haben Last Minute eine Unterkunft in Warmhörn gefunden, etwa 20 Minuten mit dem Auto von Sankt Peter-Ording entfernt. Für Herrn Wuschel, einem leidenschaftlichen Kitesurfer, nicht ideal. Er hätte eine Unterkunft in Wassernähe ohne langen Anfahrtsweg vorgezogen. Für mich war der Friesenhof Benen Diken perfekt.

Der Hof wurde 1804 erbaut und liebevoll restauriert. Insgesamt gibt es fünf Ferienwohnungen. Unsere Unterkunft ist 60 qm groß. Streng genommen handelt es sich um eine umgebaute Scheune mit wunderschönen alten Balken. Sie ist etwas dunkler als der Rest des Hauses und trägt den Namen Nis Puk, was kleiner Kobold heißt. Nis Puk lebt in alten Scheunen oder auf dem Dachboden und gibt auf Hof und Tiere acht. Ein freundlicher Geselle.



Rund um den Friesenhof gibt es einiges zu entdecken. Der Garten ist riesig und hat viele verwunschene Ecken und geheime Pfade. Überall blühen Rosenbüsche in den schönsten Farben.

Der einzige Nachteil der einsamen Lage: Es gibt kaum Empfang. Die Netzabdeckung ist in Nordfriesland ohnehin miserabel. Aber das idyllische Warmhörn liegt mitten in in einem Funkloch. Mal eben gucken, wo es sich abends gut speisen lässt oder der Lieblingsfreundin ein Urlaubsfoto schießen, könnt ihr vergessen.

Tipp: Sankt Peter Ording ist sehr beliebt. Die Unterkünfte sind früh ausgebucht. Wer nicht auf ein Auto angewiesen sein möchte, sollte sich für eine Unterkunft nahe Sankt Peter-Ording entscheiden. Der Empfang in Nordfriesland lässt zu wünschen übrig. Das solltet ihr bei eurer Urlaubsplanung berücksichtigen und die Rezessionen der Unterkünfte sehr genau lesen.

Sonnenuntergang auf dem Deich: Ein magischer Urlaubsmoment

Etwa 20 Minuten dauert die Autofahrt von Warmhörn zum Westerhever Deich. Der Sonnenuntergang ist von dort besonders schön. Von weitem ist der Leuchtturm Westerheversand zu sehen. Theoretisch könnt ihr vom Deich über den historischen Steckenstieg bis zum Leuchtturm laufen. Zeitlich haben wir das aber nicht mehr geschafft. Die Sonne hing schon zu tief und wir wollten den Moment, wenn die Sonne die Westerhever Salzwiesen in ein goldenes Licht taucht nicht verpassen.



Auf dem Deich grasen Schafe. Sie sind für die Deichpflege unerlässlich, denn sie halten das Gras kurz und trampeln es schön fest. Das macht es Wühlmäusen und Malwürfen schwer Löcher in den Deich zu graben. Die Tiere sind also nicht nur niedlich, sondern auch nützlich.

Ich habe die Gunst der Stunde genutzt und ein besonders flauschiges Schaf zum spontanen Fotoshooting verpflichtet. Scheu sind die Tiere nicht. Sie sind Menschen gewöhnt. Kommt man ihnen zu nahe, drehen sie sich um und laufen gemütlich davon.


Sonnenuntergang auf dem Deich in Sankt Peter Ording
Sonnenuntergang auf dem Deich

Ausflug nach Tönning: Krabben pulen in der Fischereigenossenschaft

Tönning ist ein verschlafenes Örtchen am Fluss Eider. Die Stadt verfügt über einen wunderschönen historischen Hafen.

Fotomotive am Tönninger Hafen

  • Skipperhus mit Glockenturm
  • Das Wasser- und Schifffahrtamts (weißes Gebäude)
  • Die kleine Holzschiffwerft
  • Das Packhaus

Tönning bei Sankt Peter Ording
Hafen von Tönning

Wer gerne Krabben und Fisch isst, muss unbedingt der Alten Fischereigenossenschaft am Hafen einen Besuch abstatten. Ihr könnt dort essen oder das Essen bequem mitnehmen. Wir haben uns für beides entschieden. Erst eine Ofenkartoffel mit frischen Krabben vor Ort und dann eine Tüte ungeschälte Krabben zum selber Pulen.

Tipp: Nichts schmeckt so köstlich, wie selbst gepulte Krabben. Am besten pult man sie mit den Fingern. Denkt also daran, euch feuchte Tücher mitzunehmen. Alternativ könnt ihr euch die Hände auf der Toilette der Fischereigenossenschaft säubern.



7 Tipps für Ausflugsziele und Aktivitäten in St. Peter Ording

Könnt ihr euch noch an die Serie „Gegen den Wind“ erinnern? Ralf Bauer und Hardy Krüger im Wetsuit beim Windsurfen? Das war meine erste Assoziation als ich an Sankt Peter Ording dachte. Und es stimmt: SPO ist ein Paradies für Wassersurfer. Herr Wuschel würde an dieser Stelle heftig mit dem Kopf nicken. Aber die Region hat noch viel mehr zu bieten. Hier meine Tipps für Landratten.

#1 Wanderung durch die drei Klimazonen

Ich verdanke mein Wissen über Sankt Peter-Ordings Klimazonen einer geführten Fototour der Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording. Reines Glück, dass die Tour gerade stattfand, als wir vor Ort waren. Durch Zufall haben wir sie in einem der wenigen Momente mit Handyempfang auf der Tourismus Webseite entdeckt und uns spontan angemeldet.

Die Tour startete an der Dünen-Therme. Von dort ging es zur ersten der drei Klimazone: Dem Kiefernwald.


Wanderung durch die drei Klimazonen in Sankt Peter Ording

In Sankt Peter-Ording gibt es 3 Klimazonen: Wald (Zone 3), Dünen und Salzwiesen (Zone 2) und Brandung (Zone 1)

Während es in Strand und Dünennähe sehr lebhaft zugeht, ist es im Kiefernwald herrlich ruhig. Es riecht angenehm nach Nadelwald, Harz und feuchter Erde. Überall wächst Farn. Und – was mich besonders freut – es ist windstill! Anders als Herr Wuschel bin ich nämlich kein großer Freund der steifen Brise, die mir am Strand um die Ohren weht.



Wir spazieren durch den Wald, bis dieser sich lichtet. Der Boden wird sandiger. Strandflieder, Hagebutten und Heidekraut wächst am Wegesrand. Die Dünen und Salzwiesen sind die zweite Klimazone in Sankt Peter-Ording. Sie bilden den Übergang zwischen Meer und Land.

Die Salzwiesen werden regelmäßig überflutet. Mehr als 50 verschiedene Vogelarten leben dort. Wir bleiben andächtig stehen und bewundern die unberührte Natur. Dann geht es weiter Richtung Strand.


Salzwiesen Sankt Peter-Ording
Salzwiesen Sankt Peter-Ording

Die Brandung ist die letzte der drei Klimazonen, durch die wir bei unserer Fototour mit der Tourismus-Zentrale kommen. Wir laufen am Strand entlang, atmen die herrlich salzige Nordseeluft ein und sehen in der Ferne schon die Pfahlbauten. Dort endet die Fototour.

Tipp: Ein Blick auf die Webseite der Tourismus Zentrale Sankt Peter Ording lohnt sich. Dort findet ihr viele nützliche Infos rund um die Region.


Spaziergang am Strand
Spaziergang am Strand

#2 Aussichtsplattform auf Maleens Knoll

Wer keine Zeit für eine längere Wanderung hat, sollte auf jeden Fall die Aussichtsplattform Maleens Knoll auf die To-Do-Liste setzen. Der Aussichtspunkt befindet sich auf der höchsten Düne der Region im Ortsteil Bad. Von dort habt ihr einen sensationellen Ausblick auf den Kiefernwald, die Salzwiesen und den Deich- und Strandbereich.



Es war einmal…Maleens Geschichte

Die Düne verdankt ihren Namen einer Sage. Die junge Maleen war einem Seemann versprochen. Eine letzte Reise noch wollte der Liebste machen. Maleen versprach auf ihn zu warten. Jeden Tag hielt sie auf der Düne nach ihm Ausschau und zündete gegen Abend ein Licht an, auf dass ihr Liebster den Weg zurück finden konnte.

Die Bewohner von St. Peter gewöhnten sich mit den Jahren an das Licht auf der Düne. Als es eines Tages ausblieb, begaben sie sich zur Dühne und fanden Maleen tot. Wochen später wurde ein Seemann am Strand gefunden. Er trug den gleichen Ring wie Maleen und wurde zu ihr ins Grab gelegt. So waren die Liebenden im Tode wieder vereint.



#3 Barfuß am Strand entlanglaufen

Eigentlich ganz simpel und trotzdem traumhaft schön: Einfach mal die Schuhe ausziehen und den Sand zwischen den Zehen spüren. Fußabdrücke im feuchten Sand hinterlassen. Am kilometerlangen Sandstrand entlanglaufen.


Footprints in the sand
Footprints in the sand

An dieser Stelle müsste ich euch eigentlich erzählen, wie toll die Wattwanderung war, die wir in Sankt Peter Ording gemacht haben. Aber leider kam es nicht dazu. Die Wattführerin tauchte am Treffpunkt für die angepriesene „Wattwanderung in den Sonnenuntergang“ nicht auf. Netz gab es auch keines. Also haben wir uns damit begnüg, am nächsten Tag bei Ebbe mit den Zehen ein bisschen im Matsch zu buddeln. Fanden wir auch gut.



#4 Strandtag in Sankt Peter Ording

Im Urlaub setzt jeder andere Prioritäten. Wir haben einen ganzen Urlaubstag für einen Strandtag reserviert. Ich mag es nicht besonders in der Sonne zu brutzeln, mir kommt das gemäßigte Klima im Norden also sehr entgegen. Um sich den Strandtag etwas gemütlicher zu gestalten, könnt ihr euch einen Strandkorb mieten. Inzwischen geht das sogar ganz einfach online über die Tourismus Zentrale.

Jeder gute Urlaub braucht eine Geschichte.

Eigentlich hätten es ja zwei Strandtage werden sollen. Den zweiten Tag mussten wir allerdings unfreiwillig abbrechen. Und das kam so: In Sankt Peter Ording gibt es Ebbe und Flut. So weit so gut. Als wir auf den Parkplatz der Badestelle Böhl fuhren, war gerade Ebbe. Der Parkplatz ist mit Holzpfählen eingegrenzt. Für uns das Zeichen, dass hier sicher geparkt werden kann. Herr Wuschel fuhr die Auto Markise aus, stellte Campingtisch und Stühle auf und ging dann mit Sternchen in den Augen kitesurfen.

Ich machte es mir in einem der Campingstühle gemütlich und vertiefte mich in mein Buch. Nach einer Weile stellte ich fest, dass die Flut zurückkam. Ziemlich nah ans Auto. Aber wird schon passen, oder? Schließlich haben wir am Kassenhäuschen für einen Parkplatz am Strand bezahlt. Der nette Mensch hätte uns doch bestimmt darauf hingewiesen, dass unser Hab und Gut auf dem Parkplatz bei Flut gefährdet ist? Also Schultern gezuckt und gemütlich zum Restaurant auf Pfahlbauten für ein Mittagessen spaziert.

Auf dem Rückweg stand ich bis zu den Knien im Wasser. Die Campingstühle trieben mir auf dem Weg zu Auto schon entgegen und die Markise hatte sich über das Auto gebogen, weil die Flut die Heringe aus dem Sandboden geschwemmt hatte. Der Autofahrer neben mir konnte mir nicht helfen. Er sammelt gerade seine im Wasser herumtreibenden Habseligkeiten zusammen.

Irgendwie haben wir es wieder vom Parkplatz heruntergeschafft. Aber ganz ehrlich? Wirklich tiefenentspannt waren wir nach diesem Erlebnis nicht.

Tipp: Um euch den Nervenkitzel zu ersparen, knietief im Wasser zu waten und verzweifelt mit der Markise zu ringen, empfehle ich euch in Böhl direkt beim Parkplatzeingang und möglichst auf der Seite zum Landesinnern zu parken.



#5 Sankt Peter-Ording bei Regen: Schietwettertipps

Im Norden kann es schon mal Regnen. Früher oder später stellt sich also die Frage: „Was kann ich in Sankt Peter Ording bei Regen machen?“ Ein Thermen Besuch wäre der Klassiker. Wir haben uns aber für eine Wanderung im Regen entschieden. Gummistiefel, Schirm und Regenjacke machen es möglich. Herr Wuschel und ich machen beide gerne Fotos und hatten den Strand ganz für uns allein. Dabei sind tolle Aufnahmen entstanden.


Strandkorb im Regen
Strandkorb im Regen

Diese Dinge gehören für den Sankt Peter Ording Urlaub in jeden Koffer

  • Gummistiefel
  • Regenjacke
  • Schirm

Tipp: Wer nicht auf Wanderungen im Regen steht, sollte der Dünen-Therme einen Besuch abstatten.


#6 Sonnenuntergang

Die Pfahlbauten sind das Wahrzeichen von Sankt Peter Ording. Besonders schön sind sie, wenn die Sonne untergeht und sich der Himmel langsam lila und rosa färbt. Dann entstehen magische Momente und wunderschöne Bilder.



#7 Essen gehen in Sankt Peter Ording

Die Küche in unserer Ferienwohnung in Warmhörn war gemütlich, groß und sehr gut ausgestattet. Sogar auf den Geschirrspüler mussten wir nicht verzichten. Deshalb waren wir nicht täglich in Restaurants essen, sondern haben uns tagsüber mit leckeren Fischbrötchen versorgt und abends gemeinsam gekocht.

Was ich euch auf jeden Fall empfehlen kann, sind Ofenkartoffeln mit frischen Krabben. Die gibt es zum Beispiel im Restaurant GOSCH. Um Welten besser hat es mir aber bei der Fischereigenossenschaft am Tönninger Hafen geschmeckt.


Ofenkartoffel mit frisch gepulten Krabben
Ofenkartoffeln mit frischen Krabben

Tagesausflug: Mit der Bahn von Sankt Peter Ording nach Sylt

Sylt stand bei mir schon lange auf der Wunschliste. Mit dem Zug von Husum ist Westerland in etwa 1,5 Stunden zu erreichen. Zwar gibt es auch Züge von Bad St. Peter Ording, allerdings müsst ihr dann mit einer Fahrzeit von 2,5 – 3 Stunden pro Weg rechnen.

Wie es mir auf Sylt gefallen hat, zeige ich euch in meinem Blogbeitrag „Tagesausflug Sylt„.


Typischer Strandkorb Sylt
Typischer Strandkorb auf der Insel Sylt

Ich hoffe euch hat mein Reisebericht über den Nordsee Urlaub in Sankt Peter Ording gefallen. Schreibt mir gerne einen Kommentar unter diesen Beitrag.

Tipp: Mit dem Pin-it Button kannst du alle Bilder direkt auf Pinterest merken.

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar