Home Köstliches Freiburg Plaza Culinaria: Die Freiburger Genussmesse

Plaza Culinaria: Die Freiburger Genussmesse

Wenn man in Freiburg wohnt und gerne isst – beides trifft glücklicherweise auf mich zu – kommt man an der Plaza Culinaria nicht vorbei. Ich liebe diese Messe und fiebere ihr jedes Jahr entgegen, denn die Möglichkeit so viele Köstlichkeiten auf einem Haufen zu probieren, bietet sich nicht oft. Was ich sonst noch so auf der Freiburger Genussmesse gesehen habe und was mir besonders gefallen hat, das zeige ich Euch jetzt!

(Werbung, unbeauftragt)

Plaza Culinaria: Zimtblume beim Wilton Workshop
Hochkonzentriert beim Wilton-Workshop

Dieses Jahr war ich aber nicht nur genussverrückte Besucherin, sondern habe obendrein an einem richtig coolen Workshop von Wilton und Sweet Dreams teilgenommen. Marta Knapp hat uns in eineinhalb Stunden in die Kunst eingeweiht mit Spritzbeutel und Tülle kleine Cupcake-Wunderwerke herzustellen.

Sukkulenten Workshop im Backviertel

Gerade gibt es ja einen wahren Hype um Cupcakes, die wie kleine Kakteen daherkommen. Ist doch klar, dass ich das unbedingt auch mal ausprobieren muss. Hübsch sind sie auf jeden Fall die kleinen Dinger, oder? Noch cooler wäre es gewesen, wenn es für die Teilnehmer ein Sukkulenten-Set zu kaufen gegeben hätte. Die wären weggegangen wie warme Semmeln!


Plaza Culinaria Skkulenten Cupcakes
Meine ersten Sukkulenten Cupcakes!

Es kommt vermutlich nicht überraschend, wenn ich sage, dass ich dem Backviertel besonders zugetan bin, oder? Dort gibt es nämlich so ziemlich alles, was das Backblogger Herz höher schlagen lässt: Haufenweise Kuchenkunst, gaaanz viel Backzubehör, an dem ich bekanntlich nicht vorbeikomme und das Kochstudio!


Plaza Culinaria: Kuchenkunst
Kuchenkunst auf der Plaza Culinaria
Plaza Culinaria: Cupcackes im Backviertel
Kleine Cupcake Kunstwerke

Das Kochstudio bietet die Möglichkeit Köche und Konditoren mal so richtig in Aktion zu erleben. Ich habe mich besonders auf Bernd Siefert gefreut, weil er zuuufällig einen festen Platz in meiner Lieblings-Backzeitschrift Sweet Dreams hat und dort seine Kreationen inklusive Rezept zum Nachmachen zeigt.

Mirror Glaze von Weltmeister Bernd Siefert

Diesmal zeigt Bernd den Zuschauern, wie man einen Mirror Cake herstellt. Ich habe jetzt noch Sternchen in den Augen, weil die Kuchen mit der spiegelglatten Oberfläche einfach sooo hübsch sind. Und – pssst – wisst ihr was? Ich durfte probieren und die Kuchen sehen nicht nur schön aus. Sie schmecken auch fantastisch!


Plaza Culinaria: Mirror Glaze von Bernd Siefert
Bernd Siefert im Backstudio
Plaza Culinaria: Weltmeister Bernd-Siefert
So wunderhübsch!

Besonders spannend war übrigens, wie Bernd Siefert die Schokolade verarbeitet hat. Einfach mal nen dicken Marmorblock aus der Kühlbox gezaubert, etwas flüssige Schokolade draufgekleckert und schon ging´s los. Mit einem Messer wurden aus der Schokolade fragile Kunstwerke geformt und ganz nebenbei noch ein bisschen Goldstaub auf den Torten verteilt. Hach!


Plaza Culinaria: Spiegelkuchen
Spiegelglatt: Mirror Glaze in Schoko
Plaza Culinaria: Mirror Glaze von Bernd Siefert
Mirror Glaze von Bernd Siefert

Um nicht den Eindruck zu erwecken, bei der Plaza ginge es nur ums Backen (hätte ich aber auch nichts dagegen), geht´s jetzt mal weiter im Text.

Die Plaza Culinaria bietet für jeden Gaumen etwas!

Mir hat es der Chai Cream Liqueur LILAH angetan. Die Flasche macht richtig was her und – ganz ehrlich – er schmeckt halt einfach! Praktischerweise gibt´s auf der Homepage gleich mal ein paar Backrezepte mit dem guten Zeug, die bei nächster Gelegenheit ausprobiert werden.


Plaza Culinaria Lilah
LILAH: Chai Cream Liqueur

Dass die Säfte von der Firma Jung lecker sind, wusste ich schon. Neu war mir, dass eigentlich auch der Streuobst-Saft, den ich so gut finde und deshalb häufig kaufe, BIO ist. Nur mag sich verständlicherweise nicht jeder Bauer der auf seiner Wiese drei Apfelbäumchen stehen hat ein BIO-Siegel leisten. Und so kommen die Äpfel dieser Bauern eben in den Streuobst-Saft, der nicht das BIO-Siegel trägt. Find ich gut!


Plaza Culinaria: Glasflaschen mit Saft
Apfelsaft von der Firma Jung

Wem Bernd Sieferts güldene Torten noch nicht genug sind, der schaue mal zum Genuss-Festival in Halle 1. Dort wird Food-technisch so riiichtig geklotzt. Die Gerichte sehen aus wie kleine Gemälde und sind zum Essen fast zu schade.

Fünf Sterneköche bitten zu Tisch

Mir hat der gebeizte Lachs mit Purple Curry, Kräutersud und schwarzem Reis von Oliver Rausch besonders gut gefallen. Wer kann bitte bei diesem Pink Nein sagen?


Michelin Star Küche auf der Plaza Culinaria
Gebeizter Lachs von Sternekoch Oliver Rausch

Stefans Käsekuchen ist fast schon Kult! Und ich finde er wird völlig zu Recht gehypt. Er ist einfach sooo cremig und lecker! Bei mir hat es dieses Mal ein halber Käsekuchen mit Mohn in die Einkaufstasche geschafft.


Stefans Käsekuchen auf der Plaza Culinaria
Immer noch Freiburgs bester Käsekuchen!

Gegen Ende meiner Erkundungstour bin ich noch an einem Produkt hängengeblieben, dessen Verpackung mir richtig gut gefällt. Die Jungs von Gnussper haben sich da richtig was einfallen lassen!

Gnussper gnussper Knäuschen!

Ich habe aus der Gnussper Box Walnuss trifft Apfel probiert und fand das Ganze ziiiemlich lecker. Die Walnüsse kommen aus Südfrankreich und sind geschmacklich wirklich top. Ich bin sonst nämlich ein Kandidat, der gerne die Schale von den Walnüssen popelt, weil diese mir oft zu bitter ist!


Plaza Culinaria: Bunte Dosen von der Firma Gnussper
Coole Verpackung – leckerer Inhalt
Plaza Culinaria: Nüsse von Gnussper
Gnussper Gnussper Knäuschen

So. Das wars von meiner Genusstour auf der Plaza Culinaria. Die nächste Genussmesse kommt bestimmt und ich bin sicher wieder mit dabei!


Salami auf der Plaza Culinaria
Noch schnell ein Salami-Bild zum Schluss!

Ich wünsch Euch eine gute Zeit!

Liebe Grüße ♡

Die Zimtblume

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar