Haferkekse

Diese Haferkekse sind herrlich knusprig und passen zu jedem Anlass. Ob Kaffee und Kuchen oder Wegzehrung für den nächsten Ausflug die Haferflockenkekse sind immer eine gute Wahl. Das Rezept für die leckeren Kekse ist ganz einfach. Erfahre jetzt, wie Du die schnellen Kekse mit Haferflocken zubereitest.

Haferkekse Rezept

Haferkekse wie vom Schweden

Okay, ich will ehrlich zu Dir sein: Ich gehe selten zu IKEA, weil ich dringend etwas brauche. Ich schätze damit bin ich nicht allein. Abgesehen von Spülbürsten und Verschlussklemmen gibt es eine Sache, die mich regelmäßig dorthin zieht: Haferkekse! Ich liebe die knusprigen Kekse mit Haferflocken und könnte sie jeden Tag futtern.

Noch besser schmeckt das Gebäck natürlich selbst gemacht. Mit Bio Eiern und guter Butter. Und weil das Haferflockenkekse Rezept so schnell und einfach geht, ist es eines meiner meist gebackenen Keks Rezepte.

Haferkekse backen
Haferflockenkekse

Knusprige Haferflockenkekse zum Kaffee

Bei diesem Rezept gibt es wenig zu beachten. Die Kekse lassen sich spontan in wenigen Minuten zubereiten. Du brauchst nur wenige Zutaten und kein besonderes Equipment. Wenn Du die Zeit in der Küche auf ein Minimum begrenzen möchtest, solltest Du mehrere Backbleche besitzen.

Wenn Du alle Zutaten abgewogen hast, heize den Ofen vor und lege Backpapier auf die Backbleche. Mische anschließend Mehl und Backpulver. Wenn dich der intensive Geschmack des Backpulvers stört, empfehle ich Dir Weinsteinbackpulver.

Jetzt einfach alle Zutaten zu einem Teig verkneten und ca. 15 Gramm schwere Kugeln formen. Drücke die Kugeln auf dem Blech flach und schon können die Haferkekse für etwa 15 Minuten in den Ofen wandern.

Kekse mit Haferflocken – so werden sie perfekt

Bitte denke daran, dass die Kekse beim Backen auseinanderlaufen und lasse auf dem Blech ausreichend Abstand zwischen den Keksen. Ich habe nicht mehr als neun bis zwölf Kugeln auf das Blech gelegt, damit die Kekse schön rund werden.

Knusprige Haferkekse

Die besten Haferkekse

Diese Kekse solltest Du definitiv mal ausprobieren, denn sie sind:

  • knusprig
  • schnell gemacht
  • lecker
Haferkekse: Das beste Rezept für Haferflockenkekse

Rezept für Haferkekse

Rezept drucken
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.2/5
( 9 Bewertungen )

Zutaten

230 g Haferflocken

110 g Mehl

200 g Butter, kalt

180 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

1 Ei

1 Pk. Weinsteinbackpulver

1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Mehrere Backbleche mit Backpapier bestücken
  3. Mehl und Backpulver mischen
  4. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden
  5. Alle Zutaten in eine große Rührschüssel geben und zu einem Teig verkneten
  6. 17 Gramm schwere Kugeln rollen, mit viel Abstand auf das Backblech legen und flach drücken Tipp: Ich habe nicht mehr als 9-12 Kugeln auf ein Blech gelegt
  7. Die Kekse 15 Minuten backen und ganz abkühlen lassen

Haferflockenkekse mit Rosinen

Bei der einfachen Variante muss es übrigens nicht bleiben. Füge 100 Gramm getrocknete Früchte oder Nüsse zur Teigmasse hinzu. Besonders lecker schmecken mir die Haferkekse mit Rosinen.

Du magst keine Rosinen? Macht doch nichts! Verwende einfach Cranberries oder greife auf Nüsse Deiner Wahl zurück.

Haferflocken-Kekse

3 Kommentare

Wolfgang 29. August 2021 - 12:21

Hab das Rezept heute mit 100%Erythrit und 100gr. Pecannüsse nachgebacken. Und obwohl ich einen kleinen 45cm Backofen nutze , könnte ich 12 Kekse nebeneinander legen. Im Grunde habe sie auch gar nicht die Form verloren sondern sind exakt so wie ich sie mit dem Tassenboden plattgedrückt habe geblieben. Tolles Rezept und sehr gut mit Erythrit anwendbar

Antworten
Zimtblume 29. August 2021 - 18:17

Hallo Wolfgang, freut mich mega, dass es so gut geklappt hat. Lass dir die Kekse schmecken. LG, Angelina

Antworten
Manu 1. Juni 2021 - 13:37

Ich mag diese Kekse vom Ikea auch total gerne. Probiere ich bestimmt mal aus. LG, Manu

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar