Home Gastbeiträge Gesunder Grießauflauf

Gesunder Grießauflauf

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieser Grießauflauf mit Dinkelgrieß ist nicht nur einfach, sondern auch gesund. Das Dessert kommt ohne Haushaltszucker aus. Stattdessen sorgen Xylit und frische Früchte für eine angenehme Süße. Wie Du den leckeren Auflauf zubereitest erfährst Du in diesem Blogbeitrag.

Grießauflauf

Einfacher Grießauflauf

Heute hat mir meine Blogger Kollegin Anna-Maria vom Blog –EAT TRAIN BE FIT ein köstliches Grießauflauf Rezepte mitgebracht. Das freut mich besonders, denn Grießbrei und Grießauflauf gehören zu meinen liebsten Kinderessen. Heute wird er allerdings ein bisschen anders zubereitet, als ich ihn von Mama kenne.

Grießauflauf mit Obst

Den gesunden Grießauflauf gibt es passend zu Anna-Marias clean eating Ernährung nämlich mit alternativem Zucker. Der Haushaltszucker ist also raus. Für die Süße sorgt Xylit, auch bekannt als Birkenzucker. Mit frischem Obst ist der Auflauf ein Genuss und schmeckt nicht nur Leuten, die gerne auf Zucker verzichten möchten.

Grießauflauf

Rezept für gesunden Grießauflauf mit Obstsalat

Rezept drucken
Portionen: 3 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertungen )

Zutaten

Für den Grießauflauf:

  • 220 g Dinkelgrieß
  • 1 l Kuhmilch (alternativ Pflanzenmilch)
  • 2 EL Birkenzucker (Xylit)
  • 2 Bio Eier

Für den Obstsalat: 2 Bananen, 2-3 Äpfel (je nach Größe), 2-3 Mandarinen, 2-3 Pfirsiche, Walnusskerne, 1 Orange (gepresst)

Zubereitung

  1. Für den Grießauflauf Milch in einem Topf erwärmen, Grießbrei mit einem Schneebesen unterrühren und bei mittlerer Hitze und stetigem Umrühren so lange köcheln lassen bis der Brei schön cremig ist
  2. Topf vom Herd nehmen und den Grießbrei vollständig auskühlen lassen
  3. Eier trennen. Zucker zum Eigelb geben und mithilfe der Küchenmaschine vermischen
  4. Anschließend den Grießbrei löffelweise unter die Eigelb-Zuckermasse geben
  5. Währenddessen das Eiweiß zu Eischnee schlagen
  6. Ist der Grießbrei komplett untergehoben, Eischnee zur Masse geben und nochmals gut verrühren
  7. Grießauflauf in eine Auflaufform mit Deckel geben und diese (mit geschlossenem Deckel) für fünfzehn Minuten in den Backofen (Umluft / 160 Grad) geben
  8. Nach fünfzehn Minuten den Deckel abnehmen und den Grieß-Traum weitere 30-35 Minuten backen

…während der Grieß-Traum im Backofen ist zaubere ich noch einen leckeren und gesunden Obstsalat. Ebenfalls darf Zimt als Topping nicht fehlen! Für den Obstsalat das Obst schnippeln und den Orangensaft als zusätzlichen Vitaminkick über das Obst geben Tipp: Am liebsten verwende ich natürlich frisches Obst. Sollten (je nach Jahreszeit) keine Mandarinen und/oder Pfirsiche verfügbar sein, könnt ihr diese durch ein saisonales Obst tauschen. Greift ihr zu Dosenobst, dann bitte nur zu natursüßem (ohne zugesetztem Zucker)  

Alternative für Xylit

Den gesunden Auflauf kannst Du auch prima mit Kokosblütenzucker machen, falls gerade kein Birkenzucker im Haus sein sollte.

Grießauflauf mit Obstsalat

…und noch ein paar Bilder vom Grießdessert zum Träumen.

Grießauflauf mit Obstsalat
Grießauflauf mit Obstsalat

Wie lange ist der Grießauflauf haltbar?

Der Auflauf schmeckt am besten warm. Abgekühlt, luftdicht verschlossen und im Kühlschrank gelagert ist er etwa 2-3 Tage haltbar.

Grießauflauf mit Obstsalat

Ich wünsche Dir einen guten Appetit und hoffe, dass Du beim Verzehr genauso wie ich auf Wolke sieben schwebst.

Liebe Grüße, Angelina ♡

2 Kommentare

Mascha / ofengemuese.de 27. März 2018 - 15:22

So eine tolle Idee! :)

Antworten
Zimtblume 28. März 2018 - 16:16

Liebe Mascha, finde ich auch. Anna-Maria kocht und backt ja auch Zucker reduziert :-)
Liebe Grüße
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar