Home Kuchen Beerenkuchen mit Streuseln

Beerenkuchen mit Streuseln

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieser Beerenkuchen ist saftig und ganz schnell und einfach gemacht. Der Teig besteht aus einem einfachen Rührkuchen, in den Beeren Deiner Wahl untergehoben werden. Die Streusel mit den Haferflocken sind extra knusprig. Erfahre jetzt, wie Du den leckeren Kuchen mit Beeren zubereitest.

Beerenkuchen mit Streuseln

Beerenkuchen mit Streuseln: Ein Sommertraum

Wenn ich an Sommer in der Küche denke, kommen mir als Erstes reife, regionale Beeren in den Sinn. Ob Blaubeeren, Stachelbeeren, rote, schwarze und weiße Johannisbeeren, Himbeeren oder Brombeeren – ich liebe sie alle! Ich kaufe sie gerne frisch auf dem Markt und liebe es damit Sommerrezepte zu kreieren. Mein Beerenkuchen mit Streuseln ist ein ganz einfacher Kuchen, den Du zu Hause gut nachbacken kannst. Und er ist genau das was er verspricht. Ein beeriger Sommertraum!

Und welche Beeren sollst Du jetzt nehmen? Das ist ja das Schöne: Es ist egal! Ob Beerenmix oder Deine Lieblingsbeeren – Du kannst den Beerenkuchen mit den Früchten Deiner Wahl backen. Das macht den Kuchen herrlich unkompliziert und variantenreich.

Beerenkuchen Rezept
Rezept für Beerenkuchen

Beerenkuchen backen: So geht’s

Der erste Tipp bei all meinen Rezepten: Stelle die Zutaten, die Du zum Backen benötigst rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Gerade bei Rührkuchen sollte die Butter weich und die Eier zimmerwarm sein. Gefolgt vom zweiten Tipp: Wiege alle Zutaten ab. So kann es nicht passieren, dass Du Zutaten vergisst oder Du in Stress gerätst, weil Dir im letzten Moment auffällt, dass Du doch keine Eier mehr im Haus hast. Danach steht der Zubereitung Deines Beerenkuchens nichts mehr im Weg.

Rühre die Butter mit dem Zucker mehrere Minuten zu einer fluffigen, luftigen Masse. Spätestens jetzt wirst Du es merken, wenn Deine Butter nicht weich genug ist. Sie lässt sich dann nämlich nicht so gut aufschlagen. Die Eier kommen einzeln dazu. Haben sie keine Zimmertemperatur, kann es passieren, dass der Teig krisselig wird. Aber keine Sorge, wenn das passiert, gebe einfach einen Esslöffel Mehl zum Teig. Dadurch wird die Masse wieder homogen. Anschließend kommen Quark und Vanilleextrakt zum Teig.

Saftiger Rührkuchen mit Mandeln

Die Basis meines Sommerkuchens ist ein einfacher Rührteig mit Mandeln. Die Nüsse geben dem Kuchen ein kerniges Aroma, das sich super mit den Beeren verträgt. Damit sich das Backpulver gleichmäßig verteilt, solltest Du Mehl und Backpulver mischen und sieben. Rühre die Mehlmischung nur so lange zur Butter-Eiermasse, bis sich alles gerade so verbunden hat. Je länger Du rührst, desto trockener wird später Dein Kuchen.

Beerenkuchen mit Quark

Die Beeren sorgen bereits dafür, dass Dein Kuchen richtig schön saftig wird. Allerdings braucht der Kuchen beim diesem Anteil an trockenen Zutaten noch etwas Feuchtigkeit. Quark eignet sich hervorragend dafür. Alternativ kannst Du auch Joghurt zum Teig geben.

Knusprige Streusel mit Haferflocken

Ich mag die kernige Note, die Haferflocken mitbringen. Die Streusel werden dadurch noch knuspriger und leckerer! Für dieses Rezept verwende ich blütenzarte Haferflocken. Wenn Du keine Haferflocken hast, ersetze sie einfach durch die gleiche Menge Mehl.

Kuchen mit Beeren

Beerenkuchen Rezept

Backe den Beerenkuchen unbedingt mal zu Hause nach. Es lohnt sich garantiert, denn der Rührkuchen mit Beeren ist:

  • saftig
  • knusprig
  • sommerlich
  • lecker
  • einfach
Beerenkuchen mit Quark Rezept

Beerenkuchen Rezept

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 2 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig

  • 150 g Butter, weich
  • 180 g Zucker
  • 4 Eier, zimmerwarm
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 120 g Quark, zimmerwarm
  • 250 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pk. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Früchte

  • 400 g Beeren, gefroren

Streusel

  • 100 g Mehl
  • 50 Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker
  • 120 g Butter, kalt

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Streusel rasch verkneten, den Teig in einer Schüssel flachdrücken und 1 Stunde abgedeckt im Kühlschrank lagern
  2. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit 28 cm unten mit Backpapier bestücken. An den Rändern gut einfetten
  3. Für den Teig, die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Eier unterrühren
  4. Quark und Vanilleextrakt unterrühren
  5. Das Mehl mit Mandeln, Backpulver und Salz mischen und sieben und unter den Kuchen rühren
  6. Etwas Kuchen auf den Boden der Springform geben. Die Beeren in den Rest des Teiges mengen und alles auf in der Springform verteilen
  7. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen. Mit den Händen den Teig zu dicken Streuseln formen und diese lose auf dem Kuchen verteilen
  8. Kuchen 65 Minuten backen. Ganz wichtig: Stäbchenprobe machen! Wenn die Streusel zu dunkel werden den Kuchen mit Alufolie abdecken
Beerenkuchen mit Quark

Dir hat mein Rezept für einen einfachen Sommerkuchen gefallen? Dann lass mir doch ein bisschen liebe da und schreibe mir ein Kommentar unter diesen Beitrag.

Ganz lieben Dank für Deine Unterstützung,

Deine Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar