Home Kekse & Plätzchen Rezept für schnelle Schokoplätzchen: Knusprige Sterne aus Mürbeteig

Rezept für schnelle Schokoplätzchen: Knusprige Sterne aus Mürbeteig

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Auf diese Schokoplätzchen aus Mürbeteig kann ich beim Plätzchen backen nicht verzichten. Im Advent werden Backbleche voll mit den knusprigen Schokoladenkeksen gebacken und feinsäuberlich in Blechdosen verstaut. Ich zeige Dir, wie Du mit wenigen Zutaten den besten Schoko-Mürbeteig herstellst, den ich kenne.

Schokoplätzchen aus Mürbeteig: So gelingen die Weihnachtskekse garantiert!

Kekse aus Mürbeteig gehen nicht nur super schnell, sie schmecken in unserer Familie auch allen. Kaum gebacken, ist schon wieder die Hälfte weggeknuspert. Kein Wunder, die Schokoplätzchen sind köstlich. Diese wenigen Zutaten benötigst Du für den Teig:

  • Butter
  • Zucker
  • Eier
  • Mehl
  • Backkakao

Wenn Du die Kekse zusätzlich aromatisieren möchtest, kann dies mit Orangenabrieb, Zimt oder Tonkabohne tun.

Die Butter im Mürbeteig muss nicht unbedingt kalt sein. Bei der gerührten Mürbeteig-Variante kommen Zucker und Butter zimmerwarm zusammen.

Viele Bäcker schwören auf Mürbeteig mit kalter Butter. Auch ich verwende für meine Rezepte meistens diese Art der Zubereitung. Warum das Backen mit kalten Zutaten so wichtig ist, erfährst Du in meinem Rezept für Butterplätzchen.

Aber die gerührte Mürbeteig Variante hat durchaus Vorteile. Der Zucker löst sich in der zimmerwarmen Butter schneller auf und Kindern fällt es leichter den Teig zu verarbeiten. Ganz wichtig bei dieser Methode: Das Mehl darf nur ganz kurz verrührt werden. Langes Rühren macht Deine Schokoplätzchen zäh.

Schokoladensterne mit Puderzucker

Ich musste mich beim Fotoshooting für dieses Rezept wirklich disziplinieren. Ständig sind mir neue Dekoideen für die Schokosterne eingefallen. Meistens essen wir unsere Schokoplätzchen aber genau so, wie auf den Bildern. Knusprig. Schlicht. Und nur mit ein bisschen Puderzucker dekoriert.

Für die Weihnachtsplätzchen verwende ich ein schlichtes Ausstecher Stern Set (Amazon-Affiliate-Link).

Darauf greife ich zum Beispiel auch für meine Terrassenplätzchen zurück. Natürlich kannst Du diese Plätzchen auch in jeder anderen Form backen.

Schokoladenplätzchen
Schokoplätzchen auf dem Auskühlgitter

Rezept für schnelle Schokoplätzchen

Rezept drucken
Portionen: 30-40 Stück Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 3.7/5
( 55 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g extrafeiner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio Ei, Größe M
  • 350 g Mehl, gesiebt
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g ungesüßter Backkakao, gesiebt

Für die Deko:

  • Etwas Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig die weiche Butter zusammen mit dem extrafeinen Zucker und dem Salz cremig schlagen
  2. In einer zweiten Schüssel das Ei verquirlen, zum Teig geben und kurz verrühren
  3. Mehl, Backkakao und Zimt vermischen und sieben
  4. Die Mehlmischung zum Teig geben und nur ganz kurz unterrühren, bis sich die Zutaten gerade so vermischt haben
  5. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie geben und leicht platt drücken, damit er schneller kühlt
  6. Den Teig für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Längere Kühlzeiten sind kein Problem
  7. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 2-3 Backbleche mit Backpapier auslegen
  8. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausrollen Tipp: Teig halbieren und den Rest bis zum Ausrollen im Kühlschrank aufbewahren
  9. Den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mit Plätzchen Ausstechern Sterne ausstechen. 
  10. Die Plätzchen vorsichtig auf den Backblechen verteilen, sofort backen und anschließend auf Abkühlgittern auskühlen lassen
  11. Für die Deko den Puderzucker mit einem Sieb fein auf die Plätzchen rieseln lassen
  12. Die Kekse in Blechdosen lagern, damit sie keine Feuchtigkeit ziehen

Hat es geschmeckt?

Bitte bewertet das Rezept für meine Schokoplätzchen und lasst mir unter diesem Beitrag einen Kommentar da. Vielen Dank dafür!

Knusprige Schoko-Sterne aus Mürbeteig

Darf es ein bisschen mehr Aufwand sein? Mit ein paar zusätzlichen Arbeitsschritten lassen sich aus den Schokoplätzchen zuckersüße Tannenbaum Plätzchen herstellen. Eine tolle Geschenkidee für Nikolaus oder Weihnachten.

Mein Blog lebt vom Austausch mit meinen Lesern. Bitte bewerte mein Rezept und lasse mir einen Kommentar unter diesem Beitrag da.

Ganz lieben Dank dafür, Deine Angelina

Rezept für Schokoplätzchen
Rezept für die Schokoplätzchen jetzt auf Pinterest merken!

7 Kommentare

Hase 22. Dezember 2020 - 8:20

Heute Morgen gleich dein Rezept ausprobiert.
Super lecker 🤤 😋!
Frohe Weihnachten 🎄

Antworten
Zimtblume 22. Dezember 2020 - 11:59

Hallo, das freut mich, danke für dein Feedback! LG, Angelina

Antworten
Hase 21. Dezember 2020 - 19:11

Sorry, hab die Backzeit gefunden.😉

Antworten
Zimtblume 21. Dezember 2020 - 19:51

Hallo, kein Problem, lass Dir die Plätzchen schmecken. :-)

Antworten
Hase 21. Dezember 2020 - 19:10

Rezept hört sich super lecker an!
Wie lange soll man die Plätzchen backen?

Antworten
Dierk Frenzen 5. Dezember 2020 - 8:35

Sieht gut aus! Wird heute mit dem Töchterle zusammen ausprobiert!

Antworten
Zimtblume 5. Dezember 2020 - 18:28

Hallo Dierk, das freut mich. Ganz viel Spaß beim Backen wünsche ich euch. LG, Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar