Home Herzhaftes Heidelbeer Risotto: Rezept aus Italien

Heidelbeer Risotto: Rezept aus Italien

Heidelbeer Risotto – diese zwei Worte lösen in mir sofort Erinnerungen an meinen Urlaub in Cannobio, einem malerischen Dorf am Lago Maggiore, aus. Dieses außergewöhnliche italienische Risotto Rezept mit dem herzhaften Twist von Blaubeeren hat mein kulinarisches Herz im Sturm erobert. Auch im benachbarten Tessin ist das sämige Risotto mit Heidelbeeren beliebt. In diesem Beitrag nehme ich Dich mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise und zeige Dir, wie man Blaubeer Risotto macht. Lass Dich inspirieren von meiner herzhaften Risotto Variante mit Heidelbeeren.

Heidelbeer Risotto Rezept

Italienisches Heidelbeer Risotto: Genau wie in Cannobio

Seit vielen Jahren führt mich mein Weg immer wieder nach Cannobio, meinem persönlichen Happy-Place am Ufer des Lago Maggiore. Früher war ich häufig im ausgebauten Bus auf dem Campingplatz Camping del Sole. Letztes Mal habe ich spontan auf eine wunderschöne kleine Ferienwohnung mitten in Cannobio umgeschwenkt. Durch die veränderte Ausgangslage habe ich neue Restaurants und Cafés ausprobiert. Das Risotto mit Heidelbeeren habe ich im Restaurant Oggi Pasta gegessen.

Ehrlich gesagt hatte ich keine hohen Erwartungen an das herzhafte Gericht mit Blaubeeren. Risotto kannte ich natürlich und habe es schon in vielen Varianten in Italien gegessen. Aber mit Blaubeeren? Es klang zumindest außergewöhnlich genug, um mein nächstes kulinarisches Highlight zu werden!😁

Und was soll ich sagen – das Heidelbeer Risotto war eine Offenbarung. Die Kombination der cremigen, butterweichen Reiskörner mit dem frischen, leicht süßlichen Geschmack der Heidelbeeren war einfach himmlisch. Jeder Bissen war ein Genuss. Die Risotto Variante war so ziemlich das leckerste Gericht, das ich seit langer Zeit gegessen hatte. Und eines war klar: Das Risotto ai mirtilli, wie es auf italienisch heißt, muss zu Hause nachgekocht werden! Der nette Kellner hat übrigens verraten, dass das Heidelbeer Risotto neben den italienischen Regionen Piemont und der Lombardei im Schweizer Kanton Tessin ebenfalls sehr beliebt ist.

Heidelbeer Risotto Rezept aus dem Tessin

Das Geheimnis dieses Risotto Gerichts liegt in der perfekten Balance zwischen herzhaft und süß. Ich hatte die Sorge, dass die fruchtigen Blaubeeren unangenehm herausschmecken könnten, aber gerade diese Komponente ist es, was dieses Gericht so einzigartig macht. Durch die Gemüsebrühe und den Rotwein ist das Gericht wunderbar ausbalanciert. Jede Zutat macht Sinn. Insbesondere der Ziegenkäse, der ganz zum Schluss über das Risotto kommt.

Das Tessiner Risotto Rezept lässt sich ganz einfach zu Hause nachkochen. Egal, ob Du ein erfahrener Koch oder ein Anfänger in der Küche bist, das Gericht wird Dich begeistern. Es ist natürlich auch prädestiniert, um bei der nächsten Dinnerparty auf den Tisch zu kommen. Und wenn Deine Gäste die satte lila Farbe nicht überzeugt – der Geschmack tut es garantiert

Blaubeer Risotto Cannobio

Herzhaftes Blaubeer Risotto: So geht’s

Ganz wichtig, bevor ich in die Zutatenliste und die Zubereitung einsteige: Bleibe bitte während des gesamten Kochvorgangs am Herd stehen. Denn meistens brennt genau in dem Moment, in dem Du mal kurz zu rühren aufhörst das Risotto an.😉

Zutaten

Diese Zutaten benötigst Du für das italienische Risotto Rezept:

  • Rundkornreis (Carnaroli): Carnaroli ist eine italienische Reissorte, die besonders gut für Risotto geeignet ist. Der Reis gibt viel Stärke ab und erzeugt so eine wunderbar cremige Konsistenz. Trotzdem behält der Reis noch leicht seinen Biss.
  • Waldheidelbeeren: Waldheidelbeeren haben ein intensiveres Aroma als die großen Kulturheidelbeeren und sorgen für den unverwechselbaren, fruchtigen Geschmack dieses Risottos. Tiefgekühlt sind sie das ganze Jahr über verfügbar. Frisch habe ich sie noch gar nicht im Laden gefunden.
  • Zwiebel und Knoblauchzehe: Beide Zutaten haben ein großes Würzpotential und bilden die Geschmacksbasis für dieses Gericht.
  • Rotwein: Der Rotwein verleiht dem Risotto Tiefe und Komplexität. Er wird komplett vom Reis aufgenommen und hinterlässt eine feine, leicht säuerliche Note. Weißwein passt nicht zu diesem Risotto Gericht.
  • Gemüsebrühe: Die Brühe sorgt dafür, dass der Reis gart und gibt gleichzeitig Geschmack ab. Sie wird nach und nach hinzugefügt, um das Risotto schön cremig zu machen.
  • Butter: Die Butter wird am Ende der Kochzeit untergerührt, um dem Risotto eine extra Portion Cremigkeit und einen vollen, runden Geschmack zu geben.
  • Parmesan: Der Parmesan sorgt für ein herzhaftes, würziges Aroma, ist ein natürlicher Geschmacksverstärker und trägt ebenfalls zur cremigen Textur bei.
  • Zitronensaft: Der Zitronensaft bringt eine frische Note ins Risotto und balanciert die Süße der Heidelbeeren aus.
  • Pfeffer und Salz: Damit wird das Risotto abgeschmeckt. Insbesondere Salz hebt die natürlichen Aromen der anderen Zutaten hervor.

Zubereitung

Mit diesen Tipps und Tricks gelingt das einfache Risotto Rezept garantiert und Dein Blaubeer Risotto wird perfekt.

  1. Waldheidelbeeren auftauen: Die Waldheidelbeeren sollten vollständig aufgetaut sein, bevor Du mit der Zubereitung beginnst. So können sie ihr volles Aroma entfalten und gleichmäßig im Risotto verteilen.
  2. Zwiebel und Knoblauch vorbereiten: Zwiebel und Knoblauch sollten sehr fein gewürfelt bzw. gehackt werden. Dies trägt dazu bei, dass sie sich besser mit dem Reis verbinden und ein harmonisches Aroma erzeugen. Und wer beißt schon gern auf ein großes Stück Knoblauch im Risotto? 😉
  3. Zwiebeln anschwitzen: Schmelze 30 Gramm der Butter in einem großen Topf und schwitze die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin an. Füge gegen Ende der Garzeit den Knoblauch hinzu und lass ihn mit anschwitzen.
  4. Reis und Heidelbeeren hinzufügen: Gib nun den Risotto-Reis in den Topf und lass ihn mit anschwitzen. Füge 100 g der Heidelbeeren hinzu, diese sollen komplett verkochen und dem Risotto seine einzigartige Farbe und seinen fruchtigen Geschmack verleihen.
  5. Mit Rotwein ablöschen: Lösche den Reis mit 100 ml des Rotweins ab und lass den Alkohol verdunsten. Der Wein wird dem Risotto eine wunderbare Tiefe und Komplexität verleihen.
  6. Gemüsebrühe hinzufügen: Füge nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzu. Es ist wichtig, dass du während dieser Zeit ständig rührst und am Herd bleibst, um sicherzustellen, dass der Reis die Flüssigkeit gleichmäßig absorbiert und nicht anbrennt.
  7. Restliche Heidelbeeren und Rotwein hinzufügen: Gib nach 15 Minuten Kochzeit die restlichen Heidelbeeren und den verbleibenden Rotwein zum Risotto. Sie werden das fruchtige Aroma verstärken und eine schöne Textur hinzufügen.
  8. Butter und Parmesan unterrühren: Nach insgesamt 20 Minuten Kochzeit rührst Du die kalte Butter und den geriebenen Parmesan unter das Risotto. Sie verleihen dem Gericht eine extra Portion Cremigkeit und eine herrliche Geschmacksfülle.
  9. Mit Gewürzen abschmecken: Schmecke das Risotto mit einem Spritzer Zitronensaft, Pfeffer und Salz ab. Der Zitronensaft wird für eine frische Note sorgen, während Salz und Pfeffer die natürlichen Aromen hervorheben.
  10. Servieren: Richte das heiße Risotto auf vorgewärmten Tellern an. So stellst Du sicher, dass die Speise nicht zu schnell auskühlt.

Heidelbeer Risotto Rezept

Probiere dieses tolle Risotto Rezept mit Blaubeeren unbedingt mal aus. Im Tessin und dem benachbarten Italien ist es sehr beliebt, denn es ist:

  • außergewöhnlich
  • sämig
  • bissfest
Heidelbeer Risotto

Heidelbeer Risotto

Rezept drucken
Portionen: 2 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.0/5
( 4 Bewertungen )

Zutaten

Für das Risotto

  • 200 g Rundkornreis (Carnaroli)
  • 150 g Waldheidelbeeren (am besten TK, keine Kulturblaubeeren!)
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 150 ml Rotwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 50 g Butter, kalt
  • 60 g Parmesan, gerieben
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Salz

Für die Deko

  • 40 g Ziegenfrischkäse
  • Rosa Pfefferkörner
  • Thymianzweig oder Rosmarinzweig

Zubereitung

  1. Die Waldheidelbeeren auftauen
  2. Die Zwiebel sehr fein würfeln und den Knoblauch fein hacken
  3. 30 Gramm Butter in einem großen Topf schmelzen und die Zwiebel bei mittlerer Hitze anschwitzen, gegen Ende den Knoblauch hinzufügen
  4. Den Risotto Reis ebenfalls mitanschwitzen
  5. 100 g Heidelbeeren dazugeben, sie sollen komplett verkochen
  6. Mit 100 ml Rotwein ablöschen
  7. Für 15 Minuten immer wieder Gemüsebrühe zum Risotto geben und ständig rühren. Wichtig: Bleibe während des gesamten Kochvorgangs am Topf stehen
  8. Nach 15 Minuten die restlichen Heidelbeeren und den Rotwein zum Risotto geben
  9. Nach 20 Minuten die kalte Butter in das Risotto rühren
  10. Den Parmesan ebenfalls unterrühren
  11. Mit Zitronensaft, Pfeffer und Salz abschmecken
  12. Das Risotto heiß auf vorgewärmten Tellern anrichten. In die Mitte etwas Ziegenfrischkäse geben und mit ein paar rosa Pfefferkörnern und einem Thymianzweig dekorieren
  13. Im Original Gericht wurde noch mit Rosenblättern und Balsamico dekoriert

Blaubeer Risotto mit Scampi

Du liebst Meeresfrüchte und möchtest Dein Heidelbeer Risotto noch zusätzlich aufwerten? Dann habe ich eine besondere Variation für Dich: Heidelbeer Risotto mit Scampi. Die knusprigen, zart gebratenen Scampi passen hervorragend zum cremigen, schlotzigen Risotto und bieten eine köstliche Kombination von Aromen und Texturen.

Um diese Variation zuzubereiten, brauchst Du zusätzlich 250 Gramm frische Scampi. Alternativ kannst Du auch gefrorene verwenden. Und so geht’s:

Scampi vorbereiten: Beginne mit der Zubereitung der Scampi, während das Risotto köchelt. Wasche die Scampi gründlich und trockne sie gut ab.

Scampi anbraten: Brate die Scampi in etwas neutralem Öl, bis sie eine schöne goldbraune Farbe haben. Warte, bis das Risotto fast fertig ist. Die Scampi brauchen nicht lange. Sie sollten eine schöne goldene Farbe haben und innen noch saftig sein. Würze sie mit Salz, Pfeffer. Disclaimer: Ich habe eine leichte Knoblauch-Unverträglichkeit und gehe sehr dezent damit um. Garnelen lieben Knoblauch. Wenn Du also nichts dagegen hast, brate die Garnelen ruhig mit Knoblauch an.

Servieren: Richte das Risotto wie zuvor beschrieben auf vorgewärmten Tellern an und platziere die angebratenen Scampi oben drauf. Sie verleihen dem Gericht nicht nur eine optisch ansprechende Komponente, sondern bringen auch einen Geschmack und eine Textur ins Spiel, die perfekt mit dem fruchtigen und cremigen Risotto harmonieren.

Original Heidelbeer Risotto

FAQ

Kann ich Heidelbeer Risotto auch vegan oder vegetarisch zubereiten?

Ja, es ist möglich, Risotto vegan oder vegetarisch zuzubereiten. Ich verwende bereits Gemüsebrühe statt Fleischbrühe. Für eine vegane Variante musst du auch Butter und Parmesan weglassen oder durch pflanzliche Alternativen ersetzen. Statt Parmesan kannst Du prima Hefeflocken verwenden.

Wie lange hält sich das Heidelbeer Risotto und wie kann ich es am besten aufbewahren?

Gekochtes Risotto kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Du solltest es in einem luftdichten Behälter lagern, um zu verhindern, dass es austrocknet. Es ist auch möglich, Risotto einzufrieren, allerdings kann es beim Auftauen an Cremigkeit verlieren.

Wie kann ich das Heidelbeer Risotto aufwärmen, ohne dass es an Qualität verliert?

Das beste Ergebnis erzielst Du, wenn Du das Risotto auf dem Herd mit ein wenig zusätzlicher Brühe oder Wasser aufwärmst. Durch das ständige Rühren wird das Risotto wieder cremig. Die Mikrowelle ist ebenfalls eine Option, aber Du solltest darauf achten, das Risotto nicht zu lange zu erhitzen, da es sonst trocken wird.

Ist Heidelbeer Risotto glutenfrei?

Risotto ist von Natur aus glutenfrei, da es aus Reis zubereitet wird. Du musst jedoch darauf achten, dass alle weiteren Zutaten, die Du hinzufügst, ebenfalls glutenfrei sind. Zudem solltest Du bei der Verwendung von Fertigbrühen prüfen, ob diese Gluten enthalten.

Kann ich das Heidelbeer Risotto auch ohne Wein zubereiten?

Ja, Du kannst Risotto auch ohne Wein zubereiten. Der Wein dient dazu, dem Reis ein zusätzliches Aroma zu verleihen, aber wenn Du keinen Wein verwenden möchtest oder kannst, ersetze den Rotwein durch Brühe.

Kann ich frische Heidelbeeren anstelle von TK-Beeren verwenden?

Frische Waldheidelbeeren gibt es selten im Laden zu kaufen. Der Transport ist zu schwierig. Verwende für das Rezept keine Kulturheidelbeeren. Am geeignetsten sind wirklich TK-Waldheidelbeeren.

Welche Art von Reis ist am besten für das Heidelbeer Risotto?

Für Risotto wird meistens Rundkornreis wie Arborio oder Carnaroli verwendet. Diese Sorten haben einen hohen Stärkegehalt, was zu einem besonders cremigen Risotto führt.

Kann ich Weißwein anstelle von Rotwein verwenden?

Ja, Du kannst Weißwein verwenden, wenn Du keinen Rotwein zur Hand hast oder verträgst. Ich persönlich finde, dass es geschmacklich nicht ganz so harmonisch ist. Beachte zudem, dass der Wein das Aroma und die Farbe des Risottos beeinflusst.

Woher stammt das Rezept für Heidelbeer Risotto?

Das Rezept wird den italienischen Regionen Piemont und der Lombardei sowie dem Schweizer Kanton Tessin zugerechnet. In diesen Regionen sind Heidelbeeren sehr beliebt und werden in vielen traditionellen Gerichten verwendet.

Welche Beilagen passen gut zu Heidelbeer Risotto?

Da Heidelbeer Risotto ein reichhaltiges Gericht ist, passt dazu ein einfacher, knackiger Salat oder gedünstetes Gemüse.

Weitere italienische Speisen

Nach diesem leckeren Gericht mit Blaubeeren darf eine knusprige Kleinigkeit zum Dessert nicht fehlen, oder? Hier zwei Vorschläge für italienische Kekse.

2 Kommentare

Eli 17. Juli 2023 - 12:46

Ich esse unglaublich gerne Obst in deftigen Speisen wie beispielsweise Curry mit Mango und Ananas. Dementsprechend macht mich das Risotto Rezept hier gerade an! Könntest du mir vielleicht einen Tipp geben, wo ich Waldheidelbeeren herbekommen kann? Die Supermärkte bei mir in der Nähe haben nur Kulturheidelbeeren und in der TK-Theke sieht es leider nicht besser aus :(

LG Eli

Antworten
Zimtblume 17. Juli 2023 - 13:09

Hallo Eli, bei Rewe findest du zum Beispiel Bio TK Heidelbeeren. LG Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar