Home Muttertag Für Mama: Rezept für Himbeer Pralinen zum Muttertag

Für Mama: Rezept für Himbeer Pralinen zum Muttertag

Heute ist Muttertag. Und Blumenstrauß war wirklich gestern. Jetzt kommen die Himbeer Pralinen! Die sind komplett selbst gemacht. Nix da mit Hohlkörper kaufen. Nenene! Alles Handarbeit für die Mama. Und das geht eigentlich ganz einfach!

Ich habe schon häufiger Pralinen selbst gemacht. Diese Rumkugeln zum Beispiel. Die sind super easy und schnell hergestellt. Die Himbeer Pralinen sind ein klein wenig anspruchsvoller und benötigen etwas Zeit. Aber es lohnt sich. Und wie!


Rezept für Himbeer Pralinen

Meine Mama hat für uns Kinder immer frisch gekocht. Fertig-Kram gab es bei uns nie. Und das habe ich übernommen. Natürlich kann man es auch übertreiben. Und es ist auch gar nicht schlimm, sich Hohlkörper zuzulegen und diese zu füllen! Das spart Zeit. Aber ich wollte dieses Mal eben alles selber machen. Und ich finde das Resultat kann sich sehen lassen, oder?

Sebst gemachte Himbeer Pralinen sind ein tolles Muttertags Geschenk!

Für die selbst gemachten Hohlkörper braucht ihr unbedingt Silikon Formen für Pralinen. Und wenn ihr wollt, dass eure Hohlkörper noch dazu gemustert sind, dann braucht ihr fettlösliche Lebensmittelfarbe. Wasserlösliche Farbe könnt ihr auf keinen Fall verwenden. Vertraut mir. Die Schokolade wird furchtbar sauer, wenn ihr versucht sie mit dieser Sorte von Lebensmittelfarbe zu mischen! 😉


Rezept für Himbeer Pralinen

Für den hübschen Rosa Marmor-Look habe ich mit einem Pinsel etwas eingefärbte Schokolade in die Silikon-Formen gestrichen bevor ich die einzelnen Schichten in die Formen gegossen habe. Glitzer, Sternchen und Perlen kommen später dazu, wenn die Himbeer Pralinen fertig gefüllt sind.


Rezept für Himbeer Pralinen

Ich würde sagen, der schwierigste Teil am Hohlkörper machen ist, ein Gefühl für die richtige Dicke der Schokowände zu bekommen. Sind die Wände zu dick, lässt sich die Schokolade später super leicht aus der Form lösen und bricht nicht. Dafür schmecken die Himbeer Pralinen später aber irgendwie nur nach Schokolade und lassen sich gar nicht schön anknabbern. Und sind die Wände zu dünn…Tja dann bricht die Schokolade beim Herauslösen aus der Form und ihr könnt nochmal von vorne beginnen (Ich mache euch grade echt Mut, oder?)

Mit Liebe schenken bereitet die größte Freude

Bei mir hat es sich bewährt drei dünne Schichten Schokolade in die Formen zu gießen und jede Schicht mindestens 20 Minuten im Kühlschrank aushärten zu lassen. Gebrochen sind die Hohlkörper nicht und es hat riesen Spaß gemacht die Himbeer Pralinen komplett selbst herzustellen. 


Rezept für Himbeer Pralinen

Na was sagt ihr? Seid ihr bereit in die Pralinen-Produktion einzusteigen? Für die Mama darf es ja ruhig mal ein etwas aufwändigeres Rezept sein, oder? Hier kommt das ultimative Himbeer Pralinen Rezept!


Rezept für Himbeer Pralinen

Rezept für Himbeer Pralinen

Heute ist Muttertag. Und Blumenstrauß war wirklich gestern. Jetzt kommen die Himbeer Pralinen! Die sind komplett selbst gemacht. Nix da mit Hohlkörper kaufen. Nenene! Alles Handarbeit für die Mama. Und das geht eigentlich ganz einfach! Ich habe schon häufiger Pralinen selbst gemacht. Diese Rumkugeln zum Beispiel. Die sind super easy… Muttertag recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: ca. 40-50 Pralinen Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.9/5
( 8 Bewertungen )

Zutaten

Für die Hohlkörper:

  • 500 g weiße Schokolade
  • Lebensmittelfarbe in Rosa  

Für die Füllung:

  • 125 g Himbeeren (frisch oder TK aufgetaut)
  • 1 EL Zucker
  • 170 g weiße Kuvertüre  

Für die Deko:

  • Zuckerperlen und Sternchen
  • Goldpuder
  • Getrocknete Rosenblätter

Außerden:

  • Silikon-Formen für Pralinen
  • 2 Pinsel
  • 1 Spritzbeutel

Zubereitung

  1. Für die Hohlkörper die weiße Schokolade temperieren.
  2. Einen kleinen Teil (etwa 10 g) der geschmolzenen Schokolade mit fettlöslicher Lebensmittelfarbe Rosa einfärben Tipp: Unbedingt darauf achten, dass ihr fettlösliche Lebensmittelfarbe verwendet!
  3. Mit einem Pinsel die Silikon-Formen mit der gefärbten Schokolade einstreichen.
  4. Sobald ihr eine Pralinen Form eingestrichen habt sofort in den Kühlschrank legen und mit der nächsten beginnen.
  5. Die erste Schicht weiße Schokolade mit einem sauberen Pinsel in die Silikon-Form geben und die Schicht für mindestens 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Auf diese Weise noch zwei weitere Schichten hinzufügen.
  6. Für die Himbeer Füllung die Himbeeren mit dem Zucker in einen Topf geben und die Masse aufkochen lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen, damit die Kerne zurückbleiben
  7. Die weiße Schokolade sehr fein hacken und mit der noch warmen Himbeer Masse vermengen, bis sich alles gut verbunden hat und keine Schoko-Stückchen mehr zu sehen sind. Die Masse ganz abkühlen lassen.
  8. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die selbst gemachten Hohlkörper fast bis zum Rand mit der Masse füllen
  9. Die übrige weiße Schokolade nochmal kurz über dem Wasserbad schmelzen, kurz abkühlen lassen und die Pralinen damit verschließen
  10. Die Pralinen mindestens eine Stunde in die Gefriere geben und danach ganz vorsichtig aus der Silikon-Form lösen
  11. Für die Deko die Pinsel gut auswaschen, trocknen und die Himbeer Pralinen mit Goldpuder betupfen. Anschließend mit ganz wenig flüssiger Schokolade die Rosenblätter, Perlen und Sternchen befestigen 

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!


Rezept für Himbeer Pralinen

Ich wünsche allen Müttern einen wunderschönen Muttertag! Meiner Mama natürlich besonders 😉

Liebe Grüße

Die Zimtblume

Rezept für Himbeer Pralinen

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar