Home Auf ReisenItalien Cannobio, Italien: 10 Geheimtipps für einen unvergesslichen Urlaub

Cannobio, Italien: 10 Geheimtipps für einen unvergesslichen Urlaub

von Zimtblume

Was macht man, wenn es draußen furchtbar kalt und ungemütlich ist? Richtig! Man wühlt sich sehnsüchtig durch alte Italien Fotos und wünscht sich ins Warme. Cannobio am Lago Maggiore ist einer meiner absoluten Lieblingsorte und heute zeige ich euch 10 Geheimtipps, die ihr für einen unvergesslichen Urlaub in Cannobio auf keinen Fall auslassen solltet! ♡

#1 Ein Spaziergang entlang der Promenade

Das Erste, was ich mache, wenn ich in Cannobio ankomme, ist einen Spaziergang entlang der wunderschönen Promenade „Via Francesco Magistris“ zu unternehmen. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zum Dolce Vita Feeling und für alle kommenden Aktivitäten unerlässlich!


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Flaniermeile Cannobio

#2 Frühstück in einem Café mit Blick auf den Lago Maggiore

Wie praktisch, dass ihr schon die Promenade entlang schlendert! Denn jetzt könnt ihr euch eines der vielen kleinen Cafés aussuchen und es euch bei einem Frühstück mit Blick aufs Wasser gemütlich machen. Es ist tatsächlich völlig wurscht, für welches Café ihr euch entscheidet! Ich habe am Anfang viel Zeit damit zugebracht, den perfekten Kaffee aufzutun, aber er schmeckt überall himmlisch!


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#3 Shopping und ein Bummel durch die Altstadt

Cannobios Altstadt ist wunderschön. Es lohnt sich einfach mal herumzuschlendern und einen Blick in die vielen kleinen Geschäfte zu werfen. Ich statte jedes Jahr den Schmuckläden einen Besuch ab und decke mich mit kleinen Urlaubserinnerungen ein. ♡


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Cannobio

#4 Cannobios verborgene Gässchen erkunden

Auch wenn grade mal keine Einkaufsmöglichkeit in der Nähe sein sollte, lohnt sich das Abbiegen. Cannobios Gässchen sind eine Sehenswürdigkeit für sich! Ganz unvermutet werden sie immer schmaler, steigen an oder führen auf noch schmalere Wege. Hohe Schuhe sind hier übrigens völlig fehl am Platz.


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Cannobio

# 5 Muscheln mit Weißweinsauce an der Promenade

In Italien dreht sich alles ums Essen. Das ist in Cannobio natürlich nicht anders. Egal welches Restaurant ihr wählt, die Speisen sind immer von sehr guter Qualität und unheimlich lecker. Mein Favorit sind Muscheln mit Weißweinsauce, die ich in einem Restaurant am Hafen genieße und dabei dem bunten Treiben auf der Promenade zusehe.

Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#6 Amaretti morbidi von der Pistacceria Castello

Okay. Jetzt kommt mein absoluter Lieblingsort: Die Pistacceria Castello direkt am Anfang der Promenade. Ich könnte in diesem Laden Stunden verbringen! Dort gibt es die besten Amaretti morbidi, die ihr euch vorstellen könnt. Ich kaufe Unmengen davon und nehme mir jedes Mal vor, mir den Vorrat gut einzuteilen. Das klappt aber nur bedingt! ♡


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#7 Mit dem Boot in Cannobios Nachbarstädte

Natürlich kann man sich jeden Tag in ein Café an der Promenade setzten und Sonntags extra früh aufstehen, um einen Logen Platz für den Markt zu ergattern. Man kann aber auch ein Ticket am Hafen lösen und mit dem Boot über den Lago Maggiore schippern. Die Nachbarstädte Luino und Co. haben auch sehr leckeren Kaffee zu bieten und die Sicht vom Boot auf Cannobio ist unbezahlbar!


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#8 Schnappschüsse von Connobios Vintage Türen

Keine Ahnung warum selbst die schäbigste Tür in Cannobio den perfekten Urlaubsschnappschuss bietet. Die Türen sehen alle aus, als wären sie mit viel Arbeit auf Shabby Chic getrimmt. Also zückt den Fotoapparat und knipst die schicken Vintage Türen, bevor jemand auf die Idee kommt sie doch noch zu streichen!


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#9 Wanderung und Restaurant Grotto Sant´ Anna

Klar ist Wandern nicht jedermanns Sache. Aber in Cannobio ist es ein Muss! Und wenn das Ziel das Restaurant „Grotto Sant´Anna“ ist, lohnt sich der Weg allemal! Das Essen ist einfach der Hammer! Ihr solltet aber unbedingt reservieren, denn das Restaurant ist bei Einheimischen sehr beliebt.


Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps
Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

#10 Der Weg ist das Ziel: Mit dem Auto über die Alpen

Lasst den Stau am Gotthard Tunnel doch einfach mal Stau sein und nehmt stattdessen den Pass über die Alpen. Hier liegt auch imm Sommer noch ein bisschen Schnee und die schmalen Straßen, die sich durch die Berge schlängeln, sehen auf Fotos ganz vortrefflich aus. Steigt unbedingt aus und genießt die frische, klare Luft, bevor es nach Hause geht! ♡

Cannobio, Italien - 10 Geheimtipps

Das waren meine 10 Geheimtipps für einen unvergesslichen Urlaub in Cannobio. Ich hoffe euch hat mein kleiner Reisebericht gefallen. Noch mehr Tipps für Cannobio gibt es hier.

Lasst mir gerne einen Kommentar da.

Ganz liebe Grüße ♡

Die Zimtblume

♡ Das könnte Dir auch gefallen:

2 Kommentare

Cornelia Scheuber 27. Februar 2020 - 9:54

Vielen Dank für Deinen wunderbaren Bericht. Das Wort passt für mich gar nicht, denn Du hast so liebevoll geschrieben, das ich fast das Plätschern des Wassers hören und den Geruch wahrnehmen kann.

Antworten
Dr. Hans Wesle 12. Juni 2019 - 11:28

Das Grotto St. Anna am Beginn des Valle Cannobina besuche ich seit vielen Jahren.
An warmen Sommerabenden unter den alten Bäumen zu speisen, einmalig schön.
Aber Pulli nicht vergessen, es könnte kalt werden.
Das schreibt Hans aus Alpirsbach.

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar