Home Hefeteig backen Süßes Zupfbrot: Hefeteig Rezept mit Marzipan und Kirschen

Süßes Zupfbrot: Hefeteig Rezept mit Marzipan und Kirschen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Magst Du auch so gerne Zupfbrot? Ich bin ein großer Fan des gefalteten Hefeteigs. Es gibt ihn in den leckersten Variationen. Heute habe ich besonders schmackhaftes Zupfbrot Rezept für Dich. Ein Trommelwirbel für das super fruchtige Zupfbrot mit Kirschen und Marzipan!

Zupfbrot mit Kirsch-Marzipan-Füllung

Was ist ein Zupfbrot?

Das Gebäck aus gefaltetem Hefeteig ist inzwischen Kult. Zupfbrot Rezepte gibt es in unzähligen Geschmacksrichtungen – eine köstlicher als die andere.

Wie isst man Zupfbrot?

Seinen Namen hat das Zupfbrot von der Art, wie es gegessen wird. Einfach mit zwei Fingern ein Stück vom frischgebackenen Hefeteig abzupfen.

Süßes Zupfbrot

Zupfbrot kannst Du sowohl süß als auch herzhaft zubereiten. Mein Rezept für Bärlauch Zupfbrot findest Du bereits auf dem Blog. Für die süße Variante eignet sich jede Marmelade. Ich habe mich für Krisch Marmelade entschieden. In Kombination mit Marzipan ist diese Füllung unschlagbar lecker.

Zupfbrot Rezept mit frischer Hefe

Zupfbrot Rezept mit Kirschmarmelade backen: So geht’s

Das Rezept ist überhaupt nicht schwer! Zumindest wenn man sich an die Anleitung hält. Hefe ist nämlich ein sehr empfindliches Geschöpf und sehr schnell beleidigt. Davon kann ich ein Liedchen singen. Hier erzähle ich mehr über meine anfänglich recht einseitige Beziehung zum Hefeteig.

Nimm bitte wirklich nur warme Flüssigkeit zum Verrühren der Hefe und fügt die Butter ganz zum Schluss hinzu. Dann wirst Du mit einem wundervoll lockeren Hefeteig belohnt. In Kombination mit der Marzipan Kirsch Füllung ist das Zupfbrot einfach ein Genuss. Und irgendwie passt das süße Brot immer! Zum Frühstück, Brunch und eben auch zur großen Jubiläums-Sause von Zentis!

Zupfbrot Rezept mit Marmelade

Zupfbrot mit Kirschmarmelade und Marzipan

Rezept für Marzipan Kirsch Zupfbrot

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 15 Bewertungen )

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch (zimmerwarm)
  • 1 Bio Ei
  • 80 g Zucker
  • 30 g frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 3 EL warmes Wasser
  • 60 g sehr weiche Butter  

Für die Füllung:

  • 100 g Marzipan Rohmasse
  • 6 EL Fruchtaufstrich Schwarzkirsche  

Für die Deko:

  • Puderzucker oder süßer Schnee

Zubereitung

  1. Für den Hefeteig die frische Hefe mit dem warmen Wasser und einem EL Zucker gut vermischen
  2. In eine große Schüssel die Hefemischung zusammen mit Mehl, Milch, Ei, restlichem Zucker und Salz geben und verkneten
  3. Zum Schluss die Butter dazugeben und den Teig 10 Minuten lang kneten
  4. Den Teig aus der Schüssel nehmen und zu einer Kugel formen. Etwas Mehl in die Schüssel geben, den Teig zurücklegen und etwas Mehl darauf streuen. Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen
  5. Der Teig ist fertig, wenn er sich verdoppelt hat. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig rechteckig ausrollen
  6. Den Teig mit einem Messer in 6 lange Streifen schneiden
  7. Für die Füllung je 1 EL Fruchtaufstrich Schwarzkirsche auf den Teigstreifen verteilen
  8. Das Marzipan grob über die Streifen reiben
  9. Die Streifen einmal in der Mitte durchschneiden und dann alle Streifen aufeinander stapeln
  10. Den Stapel in 4 gleichgroße Teile schneiden
  11. Eine Kastenform einfetten und die Teigstücke hochkant in die Form legen, damit man die Stücke später gut zupfen kann
  12. Den Teig in der Kastenform nochmals 30 Minuten gehen lassen und solange die Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen
  13. Das Zupfbrot für ca. 35 Minuten im Ofen backen und anschließend in der Form auskühlen lassen
  14. Für die Deko einfach etwas Puderzucker oder süßen Schnee über das Zupfbrot geben 

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Zupfbrot essen: So schmeckt der Hefeteig am besten

Viel Spaß mit dem süßen Zupfbrot mit Marzipan und Kirschen.

Liebe Grüße, Angelina

2 Kommentare

Meli 23. Mai 2018 - 15:06

Das Zupfbrot sieht sowas von lecker aus 😍😍 Tolles Rezept!

Antworten
Zimtblume 23. Mai 2018 - 17:06

Danke liebe Meli,
freut mich, dass es dir gefällt. Es war super schnell aufgefuttert. Das ist immer ein gutes Zeichen :-)

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar