Home Cookies Marzipanplätzchen: Schnelles Rezept für Weihnachtskekse mit Marzipan

Marzipanplätzchen: Schnelles Rezept für Weihnachtskekse mit Marzipan

Der Beitrag für diese Marzipanplätzchen mit O-Saft-Guss war noch gar nicht verbloggt, da trudelten auf Instagram schon die ersten Bitten um das Rezept ein. Nun ist es endlich so weit: ich kann die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Weihnachtsplätzchen mit Marzipan mit Dir teilen.Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Teller mit Marzipan Plätzchen

Marzipanplätzchen backen: So einfach ist die Zubereitung!

Das Schönste am Bloggen ist der Austausch mit Menschen, die meine Leidenschaft fürs Backen teilen. Auf meinen Kanälen wird gefachsimpelt und gemeinsam über Backfails gelacht. Mich erreichen auch immer wieder Rezepte und Backideen. Und so wächst meine Rezeptsammlung für Weihnachtsplätzchen immer weiter.

Einfache Marzipanplätzchen zum Ausstechen

Die knusprigen Marzipanplätzchen könnten nicht einfacher in der Herstellung sein. Du brauchst garantiert kein besonderes Equipment. Ein gutes Nudelholz und ein paar Plätzchen-Ausstecher reichen völlig aus.

Damit die Weihnachtskekse perfekt werden, habe ich 5 Tipps für Dich zusammengestellt:

  1. Marzipan raspeln, damit es sich besser im Teig verteilt
  2. Teig mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben
  3. Immer nur kleine Teigmengen ausrollen und den Rest im Kühlschrank lagern
  4. Nicht zu viel Mehl für die Arbeitsfläche verwenden
  5. Die Plätzchen vor dem Backen nochmal 20 Minuten kühlen

Das Wichtigste bei diesem Rezept ist, dass der Teig ausreichend Zeit hat, sich im Kühlschrank zu entspannen. So lässt er sich später ganz einfach ausrollen ohne zu kleben.



Schnelle Marzipanplätzchen backen: So geht’s

Marzipan Plätzchen

Marzipanplätzchen mit Orangensaft Guss

Der Beitrag für diese Marzipanplätzchen mit O-Saft-Guss war noch gar nicht verbloggt, da trudelten auf Instagram schon die ersten Bitten um das Rezept ein. Nun ist es endlich so weit: ich kann die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Weihnachtsplätzchen mit Marzipan mit Dir teilen.Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen! Marzipanplätzchen backen: So… Cookies recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: ca. 60 Stück Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für den Mürbeteig

  • 300 g Marzipan
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Bio Ei, Gr. L
  • 200 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 1/2 Bio Orange, davon der Abrieb

Für den Guss

  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Orangensaft

Für die Deko

  • Zuckerstreusel

Zubereitung

  1. Für den Teig das Marzipan raspeln und die Orangenschale abreiben
  2. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und mindestens 2 Stunden in Frischhaltefolie verpackt im Kühlschrank ruhen lassen
  3. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen
  4. Den Mürbeteig halbieren, eine Hälfte im Kühlschrank lassen und die andere auf einer bemehlten Arbeitsfläche 0,5 cm ausrollen
  5. Die Plätzchen ausstechen und mit etwas Abstand auf einem Backblech verteilen. Das Backblech in den Kühlschrank geben und in der Zwischenzeit die zweite Teighälfte verarbeiten
  6. Die Plätzchen ca. 20 Minuten durchkühlen lassen und erst dann in den Backofen schieben. So behalten sie die Form
  7. Die Plätzchen 10 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist
  8. Auf einem Gitter ganz auskühlen lassen
  9. Für den Guss den Puderzucker sieben und mit 2 EL Orangensaft einen dicken Guss anrühren. Tipp: Die Flüssigkeit in kleinen Mengen zum Puderzucker geben und den Guss nicht zu flüssig werden lassen.
  10. Mit einem Teelöffel einen Klecks Guss in die Mitte der Plätzchen geben und mit einem Messer bis an den Rand streichen
  11. Zuckerdeko auf den Guss streuen und die Plätzchen ganz trocknen lassen
  12. Die Plätzchen unbedingt in Blechdosen lagern, sie ziehen sonst zu viel Feuchtigkeit und werden weich

Hat es geschmeckt?

Bitte bewertet meine Marzipanplätzchen, indem Du Sternchen verteilst. Du kannst maximal 5 Sterne pro Rezept vergeben. Außerdem freue ich mich riesig über einen Kommentar unter diesem Beitrag, damit wir im Austausch bleiben können. Ganz lieben Dank dafür, Angelina

So lagerst Du die Marzipanplätzchen richtig

Je nach Plätzchen-Sorte kann die Lagerung für Weihnachtsplätzchen variieren. Damit die Kekse keine Feuchtigkeit ziehen, solltest Du sie am besten in Blechdosen verpackt an einem trockenen, kühlen Ort lagern. So halten sich die Kekse bis zu vier Wochen.

Es ist nicht unbedingt notwendig, beim Schichten der Kekse Backpapier zu verwenden. Wenn der Zuckerguss nicht feucht wird, kleben die Marzipan Kekse auch nicht zusammen. So vermeidest Du unnötigen Abfall.


Merke Dir das Rezept für die Marzipanplätzchen mit nur 1 Klick auf Pinterest!

Rezept für Marzipan Plätzchen

Lust auf noch mehr köstliche Rezepte mit Marzipan? Probiere doch mal mein Rezept für Bethmännchen oder meine Mandelhörnchen aus.

Lass uns im Austausch bleiben! Dein Kommentar unter diesem Beitrag hilft mir, meinen Blog lebendig zu halten.

Angelina von Zimtblume.de

Ganz lieben Dank, dass Du bei mir vorbeigeschaut hast. Viele Grüße, Angelina

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar