Home SüssesCake Pops Ein himmlisches Rezept: Cake Pop Engel

Ein himmlisches Rezept: Cake Pop Engel

von Zimtblume

Mir ist heute besonders beschaulich und weihnachtlich zu mute. Und das liegt an diesen wunderbar verträumten Cake Pop Engelchen hier. Ich bin wirklich ganz verliebt und finde, sie sind richtig gut gelungen! Mit ein paar Arbeitsschritten könnt ihr die Cake Pop Engel ganz einfach zu Hause herstellen. Sie sind das perfekte Mitbringsel und sind natürlich der Star auf jeder Advents-Tafel. 

Rezept für Cake Pop Engel © Zimtblume

Ich mache unheimlich gerne Cake Pops, weil sie schnell gemacht sind und sich super gut verzieren lassen. Es gibt zwei Möglichkeiten Cake Pops herzustellen. Entweder backt ihr einen leckeren Kuchen, welchen ihr dann zerkrümelt, bis nur noch Bröselmasse übrig ist (ich liiiebe diese Variante), die ihr dann mit Marmelade oder Frischkäse vermengt. 

Cake Pop Engel zum 2. Advent

Oder ihr spart Euch den Aufwand und backt gleich perfekte runde Cake Pop Kugeln. Da bei den Engelchen einige Arbeitsschritte gemacht werden müssen, habe ich mich hier für die zweite Variante entschieden. Wer lieber Kuchen zerkrümelt, findet hier ein tolles Grundrezept.


Rezept für Cake Pop Engel © Zimtblume

Im ersten Schritt werden die „Krönchen“ aus Zuckerperlen mit einer Paste aus Wodka und essbarem Glitzer bepinselt. Der Wodka verfliegt, zurück bleibt eine wie verrückt glitzernde Engel-Krone. Danach werden die Cake Pops in rosa Candy Melts getaucht und nach dem Trocknen sind die Haare der Engel dran. Krönchen aufgesetzt, verträumte Augen aus Schokolade aufgemalt. Fertig! Gar nicht so schwer, oder?

Advent Engel sind ein tolles Mitbringsel

Natürlich sind die Engelchen zum Essen da, aber irgendwie habe ich es dann doch nicht übers Herz gebracht eines anzubeißen. Weil ich Euch das leckere Innere der Cake Pops aber nicht vorenthalten wollte, musste stattdessen ein Tannenbäumchen dran glauben. Und siehe da, die Cake Pops sind nicht nur von außen hui sondern sind innen super saftig. Kurz um: Mir schmeckts!


Rezept für Cake Pop Engel © Zimtblume

So. Jetzt Schürze umgebunden und die Cake Pop Stiele gezückt. Hier kommt das himmlische Cake Pop Engel Rezept!


Cake Pop Engel

Ein himmlisches Rezept: Cake Pop Engel

Mir ist heute besonders beschaulich und weihnachtlich zu mute. Und das liegt an diesen wunderbar verträumten Cake Pop Engelchen hier. Ich bin wirklich ganz verliebt und finde, sie sind richtig gut gelungen! Mit ein paar Arbeitsschritten könnt ihr die Cake Pop Engel ganz einfach zu Hause herstellen. Sie sind das… Weihnachten recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: ca. 30 Stück Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 125 g sehr weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 große Messerspitze Backpulver

Für die Deko:

  • Candy Melts Pink (50g) und weiß (100g) - ergibt einen schönen Hautton!
  • Candy Melts gelb
  • Kokosöl
  • Zartbitter Schokolade
  • etwas Wodka
  • Essbares Gold- und Silberpulver
  • Pro Engel 2 Zuckerperlen z.B. von Zuckerperlenkette

Außerdem:

  • Silikonform für runde Cake Pops (alternativ diesen Grundteig vorbereiten)
  • 30 Cake Pop Stiele
  • Cake Pop Ständer oder Styroporblock
  • Zahnstocker
  • Pinsel und kleiner Behälter zum Mischen von Wodka und Pulver

Zubereitung

  1. Für die Krönchen etwas Glitzerpulver (etwa 1/2 TL) mit ganz wenigen Tropfen Wodka verrühren und die Paste mit einem Pinsel auf die Zuckerperlen streichen und trocknen lassen Tipp: Nehmt wirklich nur eine sehr geringe Menge Wodka und tastet Euch an eine Konsistenz heran.
  2. Für den Cake Pops Teig die sehr weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren (das kann einige Minuten dauern) und dann die Eier einzeln unterrühren
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und ebenfalls einrühren
  4. Den Backofen auf 160° C Ober-/Unterhitze vorheizen
  5. Den Teig in die Silikon Form für runde Cake Pops füllen (Alternativ geht auch ein Cake Pop Maker) und die Küchlein für ca. 20 Minuten backen
  6. Die Cake Pops Kugeln aus der Form nehmen und vollständig abkühlen lassen
  7. Weiße und Rosa Candy Melts über dem Wasserbad schmelzen Tipp: Anstelle von Candy Melts in Weiß und Rosa könnt ihr auch weiße Schokolade schmelzen und einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe dazugeben. Unbedingt darauf achten, dass es sich um fettlösliche Lebensmittelfarbe handelt! Normale, wasserlösliche Lebensmittelfarbe funktioniert bei Schokolade und Candy Melts nicht!
  8. Die Cake Pop Stiele in die Masse tauchen und in die Küchlein stecken. Von unten über den Stiel eine Zuckerperle nach oben zur Kuchen-Kugel fädeln, gut andrücken und trocknen lassen. Im Kühlschrank geht das noch schneller
  9. Nach Wunsch ein bisschen Kokosöl in die Masse geben, damit diese flüssiger und geschmeidiger wird. Die Cake Pops am Stiel in die rosa Masse tauchen, gut abtropfen lassen und zum Trocknen in einen Cake Pop Ständer stecken
  10. Für die Engel-Haare über dem Wasserbad in einer Schüssel gelbe Candy Melts und in einer weiteren Schüssel Zartbitter Kuvertüre erwärmen. Eine Anleitung für das richtige Temperieren von Schokolade findet ihr hier. Tipp: Am Ende sollte ganz wenig flüssige Schokolade übrig bleiben, um die Augen und Münder der Engel aufmalen zu können. Ansonsten einfach nochmal ganz wenig Schokolade temperieren
  11. Je nach gewünschter Haarfarbe die Engel entweder in gelbe Candy Melts oder in die Schokolade tauchen. Dazu die Cake Pops am Stiel festhalten und von beiden Seiten so eintauchen, dass in der Mitte noch Rosa zu sehen ist und Platz für das Gesicht der Engel bleibt. Anschließend die Krönchen auf oben auf die Haare setzen und auf dem Cake Pop Ständer trocknen lassen
  12. Mit der übrigen Schokolade die Augen und Münder der Engelchen aufmalen. Ich habe hierzu einen Zahnstocher verwendet
  13. Die Engelchen trocknen lassen und je nach Anlass als Geschenk verpacken oder selbst verspeisen!

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!


Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und ganz viel Spaß mit den zauberhaften kleinen Engelchen!

Liebe Grüße ♡

Die Zimtblume

Rezept für Cake Pop Engel © Zimtblume
Teile mich auf Pinterest!

♡ Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar