Home AnlässeBreakfast & Brunch Rezept für Erdbeer Smoothie Bowl: Dein perfekter Start in den Tag

Rezept für Erdbeer Smoothie Bowl: Dein perfekter Start in den Tag

von Zimtblume

Guten Morgen ihr Lieben! Heute ist Smoothie Sunday (man beachte das findige Wortspiel). Smoothie Bowls sind gerade der Food-Trend. Und es ist leicht einzusehen warum. Sie sind mega lecker, super gesund und zaubern selbst dem größten Frühstücks-Muffel ein Lächeln ins Gesicht. Wetten?

Erdbeer Smoothie Bowl zum Frühstück

Ich hatte letztens mit einer lieben Kollegin eine angeregte Unterhaltung über Sinn und Zweck von Smoothie Bowls. Braucht die Welt sowas? Sind das am Ende nicht doch nur pürierte Früchte? Nenene! So eine Smoothie Bowl ist einfach toll! Klar sind das pürierte Früchte. Aber eben liebevoll arrangiert. Und das Auge isst nun mal mit. 

Mit der Erdbeer Smoothie Bowl startest du perfekt in den Tag

Das Tolle an Smoothie Bowls sind die verschiedenen Toppings. Auf die Erdbeer Smoothie Bowl kommen Kokosraspeln, gehackte Pistazien und Bananen. Und weil mir gerade so nach Frühling zumute ist, habe ich die Bananen mit einem Plätzchen-Ausstecher in Blütenform gebracht!


Erdbeer Smoothie Bowl zum Frühstück

Smoothie Bowls sind übrigens nicht einfach nur ein Trendfrühstück. Sie sind auch sehr gesund. Und sie lassen sich gut vorbereiten. Ihr müsst also nicht extra früh aufstehen und kunstvolle Frucht-Arrangements schnitzen. Die Erdbeer Smoothie Bowl könnt ihr auch gut am Vorabend vorbereiten und am nächsten Morgen gemütlich löffeln!


Erdbeer Smoothie Bowl zum Frühstück

Rezept für Erdbeer Smoothie Bowl

Guten Morgen ihr Lieben! Heute ist Smoothie Sunday (man beachte das findige Wortspiel). Smoothie Bowls sind gerade der Food-Trend. Und es ist leicht einzusehen warum. Sie sind mega lecker, super gesund und zaubern selbst dem größten Frühstücks-Muffel ein Lächeln ins Gesicht. Wetten? Ich hatte letztens mit einer lieben Kollegin eine… Breakfast & Brunch recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 1 Smoothie Bowl Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für 1 Erdbeer Smoothie Bowl:

  • 125 g frische Erdbeeren (tiefgefroren geht auch)
  • 1 Banane (Etwas für das Topping beiseite legen)
  • 25 g Joghurt

Für das Topping:

  • 1 EL Kokosraspeln
  • 1 EL gehackte Pistazien
  • Rest der Banane

Zubereitung

  1. Für die Erdbeer Smoothie Bowl die Erdbeeren waschen, trockentupfen und in Stücke schneiden Tipp: Mit gefrorenen Erdbeeren wird die Smoothie Bowl noch cremiger, dann esse ich sie allerdings sofort und bereite sie nicht für den nächsten Morgen vor!
  2. Von der Banane etwa 1/4 für das Topping zurückbehalten und den Rest in grobe Stücke schneiden
  3. Erdbeeren, Banane und Joghurt in einen Mixer geben und alles fein pürieren. Wenn die Konsistenz noch zu fest ist, einfach etwas mehr Joghurt hinzufügen
  4. Die Masse in eine hübsche Frühstücks-Bowl füllen
  5. Für das Topping den Rest der Banane in schmale Scheiben schneiden. Wer will kann die Scheiben zusätzlich mit einem Plätzchen-Ausstecher in Form bringen
  6. Kokosraspeln, gehackte Pistazien und Bananen auf der Erdbeer Smoothie Bowl verteilen

Die Bowl entweder sofort auslöffeln oder für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren. Dann bitte unbedingt abdecken, damit die Smoothie Bowl keine Gerüche annimmt!

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!


Erdbeer Smoothie Bowl zum Frühstück

So ihr Lieben. Dann löffelt mal schön! Ich wünsche Euch einen perfekten Start in den Tag!

Liebe Grüße

Die Zimtblume


♡ Das könnte Dir auch gefallen:

3 Kommentare

Bettina 11. Juni 2018 - 14:29

Ich lieber Erdbeersmoothie! Aber so toll dekoriert hab ich ihn noch nie gesehen. Ich muss mir ein Beispiel daran nehmen und meinen nicht nur verschlingen 😉

Gruß Bettina von thebakingjourney

Antworten
Zimtblume 12. Juni 2018 - 19:44

Liebe Bettina,
verstehe ich total. Aber das Auge isst immer mit und irgendwie schmeckt es dann doch noch ein bisschen besser, wenn der Smoothie hübsch dekoriert ist.

Antworten
Bettina 14. Juni 2018 - 10:55

Da geb ich dir völlig recht. Wenn ich für andere oder meinen Blog backe oder koche beherzige ich das auch immer aber für das eigene bin ich doch oft zu faul 😉 dein Post ist schon bei den Favoriten abgelegt.

Gruß Bettina von thebakingjourney

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar