Home Kekse & Plätzchen Rezept für Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee

Rezept für Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Seit ich in London war, bin ich eine große Anhängerin der britischen Teekultur. Es ist einfach schön, sich in unserer schnelllebigen Zeit einfach mal hinzusetzen und ein Tässchen Tee zu schlürfen. Dazu gibt wird – liebevoll angerichtet – Gebäck gereicht. Diese Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee sind ein echter Hingucker. Und sie schmecken noch dazu ziemlich lecker!

Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume
Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume

Teebeutel Kekse

Kekse mit Tee klingt erstmal ziemlich komisch, oder? Ist aber eine feine Sache. Der Schwarztee gibt sein feines Aroma an den Mürbeteig ab und verleiht ihnen einen zarten Bergamotte Geschmack. Very british! 

Teekekse

Ich habe es mir in den Kopf gesetzt, dass meine Earl Grey Kekse wie Teebeutel aussehen sollen. Und obwohl ich kistenweise Plätzchen Ausstecher mein Eigen nenne – dieser eine fehlt leider in meiner Sammlung. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn man kann ihn super leicht selber machen.

Entspannen und Tee trinken. Und dazu Teebeutel Kekse knabbern!

Und weil Du vermutlich ebenfalls keinen Keksausstecher in dieser Form habst, bekommst Du heute nicht nur ein Rezept, sondern auch gleich die Vorlage für das Teebeutel DIY. Einfach ausdrucken und loslegen!

Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume
Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume
Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume

Rezept für Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee

Rezept drucken
Portionen: 40 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.5/5
( 29 Bewertungen )

Zutaten

  • 250 g Mehl, gesiebt
  • 125 g kalte Butter
  • 70 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 TL Vanielleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio Ei
  • 4-5 TL Earl Grey Tee, im Mörser leicht zerstoßen
  • Zartbitter Schokolade mit mindestens 60% Kakaoanteil

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Anschließend zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
  2. Aus Pappe eine Vorlage für den Teebeutel ausschneiden. Hier findest Du die Vorlage für die Teebeutel Etiketten. Alternativ kannst du natürlich gerne einen Keks Ausstecher verwenden
  3. Den Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier auslegen
  4. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig ausrollen. Mit dem Messer an der Vorlage entlangfahren oder den Keks Ausstecher verwenden. Mit einem Zahnstocher oder einem anderen spitzen Gegenstand ein Loch machen, durch das ihr später den Faden ziehen könnt
  5. Die Kekse auf den Backblechen verteilen und am besten nochmal kühlen, damit sie später nicht verlaufen
  6. Die Kekse im Ofen 10-15 Minuten backen
  7. Die goldbraunen Kekse aus dem Ofen holen und vollständig abkühlen lassen
  8. Etwas Schokolade schmelzen und das untere Ende der Kekse eintauchen. Trockenen lassen
  9. Den Faden durch das Loch fädeln und das Keks Etikett befestigen

Fertig! Viel Spaß beim Nachbacken!

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Ein Rezept macht noch keine Tea Time? Dann backe doch noch diese einfachen Blueberry Scones. Noch warm aus dem Ofen sind sie ein Traum und dürfen bei der klassischen englischen Tea Time natürlich nicht fehlen. 

Teebeutel Kekse mit Earl Grey Tee Copyright Zimtblume

Hab einen schönen Tag und macht es Dir mit einem Tässchen Tee gemütlich. 

Hinterlasse mir ein Kommentar