Home Kleingebäck Scones: Rezept mit Blaubeeren

Scones: Rezept mit Blaubeeren

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Diese Scones schmecken herrlich zur Tea Time. Das Gebäck ist typisch British und in wenigen Minuten zubereitet. Als Blueberry Scones esse ich sie besonders gerne. Erfahre jetzt, wie Du die Scones ganz einfach zu Hause backst.

Rezept für Blueberry Scones

Blueberry Scones

Seit ich im schönen London war, bin ganz vernarrt in die Tea Time. Der 5 Uhr Tee wird dort richtig zelebriert. Und Scones sind ein fester Bestandteil. Ich frage mich, wer das Gerücht gestreut hat, die Engländer hätten kein gutes Essen. Das höre ich nämlich immer wieder. Und das ist überhaupt nicht wahr! Ich schätze, da wollte jemand die ganzen Scones für sich alleine haben ;-)

Ich habe in London sogar ganz hervorragend gespeist. Es gab englisches Frühstück, herrliche Stews und köstliche Meat Pies. Und ich habe dem 5 o´clock Tea jeden Tag entgegengefiebert. Es hat schon etwas sich gemütlich hinzusetzen, eine Tasse richtig guten Tee zu genießen und sich von der Scones-Etagere einen duftenden Scone zu schnappen. Diesen muss man dann natürlich ganz dick mit Cream bestreichen.

Was sind Scones?

Klassische Scones bestehen aus wenigen Zutaten: Mehl, Zucker, Backpulver, Salz, Butter und Milch. Das Gebäck ist klein, rund und fluffig. Das besondere ist, dass der Teig nicht geknetet, sondern nur ganz kurz zusammengefügt wird. Das macht Scones besonders mürbe.

Was isst man zu Scones?

Zu Scones wird meist Marmelade und die sogenannte Clotted Cream und natürlich Tee gereicht. Ich hatte heute Lust auf ein Scones Rezept mit Beeren. Und mal ehrlich, wer stößt schon einen Scone mit Blaubeeren von der Teetafel? Eben! Und deshalb kredenze ich heute Blaubeer Scones!

Rezept für Blueberry Scones zur Teatime
Rezept für Blueberry Scones

Scones Rezept

Jetzt, wo ich wieder zurück im schönen Freiburg bin, vermisse ich diese Tradition. Aber dem kann man ja ganz einfach abhelfen. Blueberry Scones sind nämlich wirklich super schnell gemacht. Alles was Du tun musst, ist, die trockenen Zutaten verrühren und Butter und Blaubeeren dazugeben. Die flüssigen Zutaten ebenfalls verrühren und dann alles schnell zu einem Teig zusammenfügen. Der Teig darf nicht geknetet werden!

Ich habe mich in Anlehnung an die klassischen Scones, die es beim High Tea gab, für eine runde Form entschieden. Du kannst aber auch Dreiecke machen. Ich verspreche, es tut dem Geschmack keinen Abbruch. ;-)

Blaubeer Scones selber machen

Scones gehen wirklich super einfach. Damit das englische Gebäck bei Dir auf jeden Fall gelingt, habe ich diese Tipps:

  • Verwende nur kalte Butter direkt aus dem Kühlschrank
  • Schneide die Butter in ganz kleine Stücke oder reibe sie mit einer Vierkantreibe
  • Rühre die trockenen Zutaten nur ganz kurz zusammen. Die Masse soll noch krümelig sein
  • Die flüssigen Zutaten nur ganz kurz mit der Buttermischung zusammenfügen. Auf keinen Fall kneten
  • Die Blaubeeren zum Schluss vorsichtig unter den Teig falten
  • Den klebrigen Teig mit Mehl bestäuben, damit Du runde Teiglinge ausstechen kannst
Rezept für Blueberry Scones

Rezept für Blueberry Scones

Rezept für Blueberry Scones

Rezept drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.3/5
( 13 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g kalte Butter
  • 60 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Bio Ei
  • 150 g Blaubeeren

Außerdem:

  • 1 großer Teigausstecher

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier bestücken
  2. Die trockenen Zutaten, also Mehl, Zucker, Backpulver und Salz vermischen
  3. Die kalte Butter in ganz kleine Stücke schneiden (alternativ reiben) und zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Händen verkneten oder mit einem Rührgerät ganz kurz verrühren
  4. Die flüssigen Zutaten, also Sahne, Milch und Ei in einer zweiten Schüssel verquirlen und anschließend zur Mehlmischung geben
  5. Die Zutaten nur ganz kurz zusammenfügen und nicht kneten. Hält der Teig nicht zusammen noch etwas Sahne dazu geben. 
  6. Die Blaubeeren ganz zum Schluss unterfalten Tipp: Wenn Du gefrorene Blaubeeren verwendest, bitte in 1 EL Mehl wälzen
  7. Einen großen runden Teigausstecher bereitlegen und die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben
  8. Den Teig platt drücken oder leicht ausrollen und mit dem Teigausstecher Kreise ausstechen und auf das Backblech legen
  9. Die Scones etwa 20 Minuten backen

Die Scones schmecken mir am besten warm. Wer Lust hat kann aus etwas Sahne und Puderzucker einen Guss machen und diesen im Zickzack über den Scones verteilen!

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag. Und guten Appetit!

Liebe Grüße, Angelina

Einfaches ezept für Blueberry Scones

3 Kommentare

Angelika 4. Mai 2020 - 16:41

Hallo,
ich habe die Blueberry Scones nachgelassen. Aber mein Teig war sehr klebrig, das heißt ich könnte den Teig nicht gut auseinanderdrücken, weil der Teig an meinen Fingernägel geklebt hat und ausrollen ging gar nicht. Mir ist es dann mit viel Mehl gelungen, klekse auf das Backblech zu bekommen. Geschmeckt haben die Scones fantastisch. Wann genau werden die Blueberrys in den Teig getan. Dadurch das der Teig so klebrig war, war das auch schwierig die Blueberrys im Teig zu verteilen bzw. unterzurühren. Was habe ich falsch gemacht oder hast Du eine Idee, was man tun kann.
Auf jeden Fall ist das ein tolles Rezept und das Gebäck macht süchtig.
Lieben Gruß
Angelika

Antworten
Mascha / ofengemuese.de 28. Mai 2018 - 21:27

Das sieht ja ganz zauberhaft bei dir aus! Teatime geht wirklich immer!

Danke für diese tolle Idee <3

Ganz liebe Grüße, Mascha

Antworten
Zimtblume 1. Juni 2018 - 8:56

Freut mich, dass dir die Blueberry Scones gefallen! Ich denke das war nicht das letzte Scones Rezept ;-)
Liebe Grüße
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar