Home Torten Pistazien Cheesecake ohne backen

Pistazien Cheesecake ohne backen

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieser Pistazien Cheesecake kommt ganz ohne Backen aus. Der No Bake Cheesecake mit Frischkäse, Joghurt und Pistazien ist herrlich cremig und ein Farbknaller auf dem Kaffeetisch. Erfahre jetzt, was Du bei der Zubereitung des No Bake Pistazien Cheesecakes beachten solltest.

No Bake Cheesecake mit Pistazien

Pistazien Cheesecake: Kühlschrankkuchen ohne Backen

Als absolutes Pistazien Fangirl hat mir die Rezeptentwicklung dieses Mal besonders viel Freude gemacht. Ich träume schon lange von einem Pistazien Cheesecake. Dass es am Ende ein Kuchen ohne Backen wurde, hat sich irgendwie so ergeben. Das Rezept für eine Pistazientorte gibt es schließlich schon auf dem Blog. Und gerade im Sommer ist ein Kühlschrankkuchen praktischer.

Für diesen No Bake Kuchen benötigst Du kein besonderes Equipment. Rührschüsseln, einen Topf für den Herd und ein Handrührgerät solltest Du besitzen. Außerdem benötigst Du eine Springform. Ich verwende eine Springform mit extra hohem Rand mit einem Durchmesser von 18 Zentimetern. Wenn Du eine größere Springform verwendest, benötigst Du eventuell etwas mehr Keksbrösel und Butter für den Boden und Dein Kuchen wird etwas flacher.

Dr. Oetker Springform mit extra hohem Rand und Antihaftbeschichtung, Durchmesser 18 cm

  • 1 x Springform mit den Maßen 18,5 x 7,5 x 18 cm
  • Ausgezeichnete Wärmeleitung – bis +230° Grad hitzebeständig
  • Made in Germany

Kühlschrankkuchen ohne Backen: Darum sind sie so beliebt

Bei sommerlichen Temperaturen in der Küche schwitzen? Lieber nicht. Jetzt ist die Zeit der Kühlschrankkuchen gekommen! Auch wenn Du leidenschaftlich backst, solltest Du die herrlich cremigen Kuchen aus dem Kühlschrank unbedingt mal ausprobieren.

Was ist ein Kühlschrankkuchen?

Ein Kühlschrankkuchen oder auch No Bake Cake kommt ganz ohne Backen aus. Die Kuchen bestehen aus einem knusprigen Keksboden und einer herrlich cremigen Füllung.

Vorteile No Bake Chessecake

  • Kein Backen
  • Prima Resteverwertung
  • Gelingt ohne Vorkenntnisse

Je nach Geschmack kannst Du die Füllung mit Früchten oder Nussmusen aromatisieren. Etwas ausgefallener und wirklich extrem lecker ist meine Variante mit Pistazien.

Cremiger No Bake Pistazien Cheesecake

Pistazien Cheesecake: So geht’s

Bei diesem Rezept kannst Du erstmal ganz entspannt arbeiten. Aber am Ende muss alles recht zugig gehen. Wiege Dir also bitte alle Zutaten ab und lege Dein Equipment zurecht, bevor Du mit der Zubereitung startest. Bespanne Deine Springform mit Backpapier. So geht der Kuchen später problemlos aus der Form. Und dann kann es losgehen.

Boden für den No Bake Cheesecake

Zerkleinere für den leckeren Keksboden Butterkekse und vermenge sie mit flüssiger Butter. Du kannst hier prima Keksreste verwenden, die Du im Haus hast. Diese Kekse eigenen sich für Deinen Keksboden:

  • Butterkekse
  • Löffelbiskuit
  • Cantucchini
  • Oreos
  • Amarettini

Verteile die Kekse in der Springform und drücke sie richtig gut fest. Anschließend wandert die Springform in den Kühlschrank.

Füllung für den Pistazien Cheesecake

Gib die Pistazien in einen Mixer und mahle sie, bis eine dicke Paste entsteht. Alternativ kannst Du auch Pistazienmus verwenden. Vermenge Frischkäse, die Pistazienpaste, Joghurt und Limettenabrieb und lasse die gemahlene Gelatine in 150ml kaltem Wasser quellen.

Gib die aufgequollene Gelatine zusammen mit dem Zucker in einen Topf und erwärme sie langsam, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Bitte nicht auf höchster Stufe kochen lassen.

Damit Du später in Deiner Füllung nicht auf Gelatine-Knubbel beißt, solltest Du Deine Masse angleichen. Nimm dafür drei Esslöffel von der Frischkäsemasse ab und rühre sie unter die lauwarme Gelatinemasse. Danach kannst Du die Gelatinemasse unter ständigem Rühren – ich nehme dafür das Handrührgerät – rasch zur restlichen Frischkäsemasse geben.

Nimm die Springform aus dem Kühlschrank, streiche die Füllung zügig darauf glatt und gib den Kuchen für mindestens vier Stunden in den Kühlschrank. Damit der Kuchen keine Kühlschrankgerüche annimmt, empfehle ich ihn mit Frischhaltefolie abzudecken.

Cheesecake dekorieren

Später kannst Du den Kuchen aus der Kühlung holen, vorsichtig mit einem Messer vom Rand lösen und auf eine Kuchenplatte heben. Ich dekoriere mit ein paar gehackten Pistazienkernen. Mehr braucht es bei diesem Farbenwunder nicht.

Kühlschrankkuchen: Pistazien Cheesecake

Rezept für Pistazien Cheesecake

Du liebst Pistazien? Und Cheesecake feierst du sowieso? Dann ist mein Pistazien Cheesecake ohne Backen für Dich genau die richtige Wahl. Der No Bake Pistazien Cheesecake ist:

  • cremig
  • fluffig
  • aromatisch
  • ein Hingucker
  • unkompliziert
No Bake Pistazien Cheesecake

Pistazien Cheesecake

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.1/5
( 7 Bewertungen )

Zutaten

Für den Boden

  • 90 g Butterkekse
  • 50 g Butter

Für die Füllung

  • 300 g Frischkäse
  • 50 g Pistazien
  • 100 g Joghurt
  • 1 Limette, davon der Abrieb
  • 1/2 Pk. Gelatine, gemahlen (5 g)
  • 75 ml Wasser
  • 60 g Zucker, extra fein

Zubereitung

  1. Boden der Springform (18 cm Durchmesser) mit Backpapier bespannen
  2. Butterkekse zerkleinern und mit flüssiger Butter vermengen
  3. Keksmischung auf den Boden geben, festdrücken und kaltstellen
  4. Pistazien im Mixer zu einer Paste verarbeiten, alternativ Pistazienmus verwenden
  5. Schale von Limette abreiben
  6. Frischkäse mit Pistazienmus, Joghurt und Limettenabrieb mischen
  7. Gemahlene Gelatine in 150 ml kaltem Wasser 5 Minuten quellen lassen
  8. Unter Rühren mit Zucker erwärmen, bis sich Gelatine aufgelöst hat
  9. Zum Angleichen der Massen 3 EL Frischkäsemasse unter die warme Gelatinemasse rühren
  10. Unter ständigem Rühren rasch zur restlichen Creme geben
  11. Creme auf den Boden geben, glattstreichen und mindestens 4 Stunden - besser über Nacht - in den Kühlschrank stellen
Pistazien Torte ohne backen

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren. Lass mich gerne unter diesem Beitrag wissen, wenn Du Fragen hast, ich freue mich sehr auf den Austausch mit Dir. Liebe Grüße, Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar