Home Cupcakes & Muffins Mojito Cupcakes

Mojito Cupcakes

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Cupcakes backen, die nach Mojito schmecken? Aber gerne! In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du aus dem sommerlichen Cocktail ganz einfach diese erfrischenden Mojito Cupcakes zauberst. An alle Fans des Hochprozentigen: Diese Cupcakes sind alkoholfrei.

In diesem Beitrag

Mojito Cupcakes Rezept

Erfrischende Mojito Cupcakes

Im Sommer Cupcakes backen ist so eine Sache. Das leckere Gebäck kann schnell zu schwer im Magen liegen. Deshalb verzichte ich auf reichhaltige Teige und wärmende Gewürze wie Zimt, Chili oder Ingwer. Am liebsten arbeite ich bei heißen Temperaturen mit erfrischenden Zitrusnoten.

Die Basis für die Mojito Cupcakes ist ein lockerer Biskuitteig – eine Abwandlung meines beliebten Muffins Grundrezepts. Durch den Rohrzucker bekommen die Muffins eine leicht karamellige Note und eine wunderbar knackige Kruste. Die Limetten sorgen für eine frische, leicht säuerliche Note.

Der Vorteil der Mojito Cupcakes? Während bei mir nach einem Mojito Cocktail definitiv Schluss ist, kannst Du von den Cupcakes so viele essen, wie Du willst. Ich habe mich für eine alkoholfreie Variante entschieden und arbeite lieber mit einem Fläschchen Rumaroma. Dadurch sind die Cupcakes auch für Schwangere und Kinder geeignet.

Video Anleitung für alkoholfreie Mojito Cupcakes

Klicke auf das Video für die einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung. Im Rezept stehen alle Angaben nochmal ganz genau.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfaches Rezept für erfrischende Mojito Cupcakes

Beim Backen ist Genauigkeit gefragt. Ich verwende für dieses Rezept Mehl Type 405. Bitte tausche die Zutaten nicht einfach aus, damit das Backergebnis nicht verfälscht wird.

Mojito Cupcakes Rezept

Rezept für Mojito Cupcakes

Rezept drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.9/5
( 8 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Bio Eier
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • Abrieb 3 Limetten
  • ggf. Saft 1 Limette
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Für das Frosting:

  • 150 g-200g Puderzucker (je nach Geschmack)
  • 100 g sehr weiche Butter
  • 200 g Frischkäse, zimmerwarm
  • Saft 1 Limette

Für die Deko:

  • Papierstrohhalme
  • Limetten
  • Minze

Zubereitung

  1. Für den Teig den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und ein Muffinsblech mit Papierförmchen bestücken
  2. Die sehr weiche Butter mit Rohrzucker und Salz so lange aufschlagen, bis eine cremige Masse entsteht und der Zucker kaum noch knirscht
  3. 3 Limetten waschen, trockentupfen und Schale abreiben, den Saft von 1 Limette auspressen
  4. In einer separaten Schüssel die Eier verquirlen und unter ständigem Rühren nach und nach zur Buttermischung geben Tipp: Wenn die Masse krisselig wird 1 EL Mehl dazugeben
  5. Limettenabrieb & Rumaroma zur Buttermischung geben
  6. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen
  7. Wenn die gesamte Eiermasse eingerührt ist die Mehlmischung ganz kurz einrühren
  8. Ggf. etwas Limettensaft dazugeben, wenn der Teig sehr fest erscheint
  9. Den Teig zu 2/3 in die Förmchen füllen
  10. Für ca. 18-20 Minuten backen und nach der Stäbchenprobe aus dem Ofen holen
  11. Ganz abkühlen lassen, sonst schmilzt das Frischkäse-Frosting
  12. Für das Frosting müssen die Zutaten zimmerwarm sein
  13. Den Puderzucker sieben und Löffelweise zur Butter geben.. Tipp: Probiert hin und wieder, ob euch die Masse süß genug ist, ich habe den Zucker bewusst reduziert
  14. Die Butter muss wirklich sehr weich sein. So lange verrühren, bis der Zucker nicht mehr knirscht
  15. Den Frischkäse nur ganz kurz unter die Masse rühren, sonst wird das Frosting zu flüssig
  16. Zum Schluss den Limettensaft dazugeben
  17. Das Frosting in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und auf den Muffin dressieren
  18. Für die Deko die Papierstrohhalme zuschneiden und zusammen mit Limettenscheiben und Minzblatt die Cupcakes dekorieren
  19. Aufgepasst: Dieses Frosting wird im Kühlschrank wieder fest, weil Butter und Frischkäse enthalten sind. Bitte nehmt die Cupcakes einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank!

Hat es geschmeckt?

Ihr habt die Möglichkeit für dieses Rezept Sternchen dazulassen. Ihr findet die Sternebewertung oben über der Zutatenliste. Bitte bewertet das Mojito Rezept und hinterlasst mir ein Kommentar unter meinem Beitrag. Ganz lieben Dank, Angelina

Cupcake Topper selber machen

Wer Freude am Verzieren und Dekorieren von Gebäck hat, sollte sich unbedingt mal mit Lettering befassen. Mit ein wenig Übung machst Du aus Deinen Mojito Cupcakes kleine Wunderwerke.

Cupcake Topper sind bei Gebäck das Tüpfelchen auf dem „i“

Die Vorlage für die Mojito Cupcake Topper hat übrigens meine liebe Freundin Miri von Letteringliebe entworfen. Miri ist wirklich eine Künstlerin. Ich habe schon mehrere ihrer Lettering-Workshops besucht und kann inzwischen selbstständig Kärtchen für Geburtstage und andere Anlässe lettern.

Bis es so perfekt wird, wie bei Miri, dauert es aber noch. ;-) Wenn es extra schön werden soll, greife ich lieber auf ihre Vorlagen zurück.

Klicke auf den Button, und hole Dir die Mojito Cupcakes Topper gratis auf Letteringliebe.de

Limetten Cupcakes
Limetten Cupcakes

Tipps und Tricks: Von der Zubereitung bis zur Aufbewahrung

Frischkäse Frostings sind eine tolle Alternative zum Buttercreme Frosting. Frischer. Und leichter. Aber bei der Herstellung gibt es einiges zu beachten.

Tipps für das perfekte Frischkäse Frosting

  • Die Butter muss extra weich sein
  • Der Puderzucker sollte gesiebt sein
  • Den Puderzucker nur löffelweise zur Butter geben
  • Butter und Puderzucker rühren, bis es nicht mehr knirscht
  • Den Frischkäse nur ganz kurz unterrühren

Mojito Cupcalkes vorbereiten

Die Mojito Cupcakes lassen sich prima vorbereiten. Ich backe die Muffins bereits am Vorabend. Auch das Frosting bereite ich am Vorabend zu und fülle es bereits in die Spritztülle. Ganz wichtig: Damit das Frosting keine Kühlschrankgerüche annimmt unbedingt luftdicht verschlossen im Kühlschrank lagern.

Da im Frischkäsefrosting Butter verarbeitet ist, wird die Masse im Kühlschrank wieder fest. Plane also genügend Zeit ein, um das Frosting wieder auf Zimmertemperatur zu bringen, bevor Du die Masse auf die Muffins aufdressierst.

Kaiser EverCream Colors Muffin Backblech für 12 Muffins, Muffinform 38 x 27 cm, antihaftbeschichtet, Standardgröße, Cupcake Formen, cremefarben

  • 12er Muffinblech mit den Maßen 38 x 27 x 3,5 cm
  • Standardmuffingröße
  • Stahl antihaftbeschichtet
  • Hitzebeständig bis 230°C
  • Made in Germany

Mojito Cupcales aufbewahren

Diese Cupcakes dürfen nicht stundenlang in der Sonne stehen. Butter und Frischkäse sind Milchprodukte, die gekühlt werden müssen. Ich lagere meine Cupcakes in einer speziellen Cupcakes Aufbewahrungsbox im Kühlschrank. So ist das Gebäck im Kühlschrank gut geschützt und hält sich 2-3 Tage. (Nicht, dass Cupcakes bei uns jemals so lange überlebt hätten. :-) )

Muffins mit Limettentopping
Muffins mit Limettentopping

Das ist übrigens nicht der erste Cocktail, den ich in einer Gebäckvariante umgesetzt habe. Das Rezept für die umwerfend cremige Pina Colada Torte findest Du bereits auf dem Blog.

Dir gefallen meine Bilder? Du möchtest die Mojito Cupcakes gerne mal ausprobieren? Merke Dir das Rezept mit einem Klick auf Pinterest.

Die besten Mojito Cupcakes

Hinterlasse mir ein Kommentar