Home Desserts Milchreis

Milchreis

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Milchreis, der Klassiker aus meiner Kindheit, gehört bis heute zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. In diesem einfachen Milchreis-Rezept zeige ich Dir, wie Du den Reis richtig kochst und wie der Reisbrei extra fluffig und locker wird.

Milchreis Rezept selber machen

Milchreis Rezept

Nichts geht über eine Schüssel warmen Milchreis mit Zimt und Zucker, oder? Das gilt eigentlich immer. Aber besonders, wenn es draußen richtig kalt und ungemütlich ist. Der Duft dieser Süßspeise ruft jedes Mal ein wunderbar wohliges Gefühl in mir wach. Ich liebe den Kindheitsklassiker und bereite ihn heute noch genau so zu, wie ich ihn als Kind gegessen habe.

Das Familiengeheimnis der cremigen, locker-leichten Konsistenz? Eischnee! Dieser wird vorsichtig unter den fertigen Brei gehoben. Dadurch liegt der Reis später wie ein fluffiges Wölkchen auf Deiner Zunge.

Milchreis kochen
Rezept für Milchreis

Milchreis kochen

Für dieses Rezept brauchst Du einen mittelgroßen Topf und einen Kochlöffel der gut in der Hand liegt. Den zum Ende der Garzeit, musst Du tüchtig rühren. Meine Zubereitungsmethode erinnert entfernt an Risotto: Ich schmelze Butter im Topf und schwitze den Reis kurz an, bevor ich die Milch dazugebe.

Der Reis darf dann mit Milch und Vanille in Ruhe köcheln. Gegen Ende der Kochzeit bleibe ich am Herd, damit der Reis mir nicht anbrennt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Milchreis selber machen

Bei Reisbrei kommt es auf diese drei Dinge an:

  1. Den richtigen Reis
  2. Das perfekte Verhältnis
  3. Die korrekte Kochdauer

Nicht jeder Reis eignet sich gleich gut. Du brauchst ein Korn, das die Flüssigkeit gut aufnimmt, ohne dass die Süßspeise zu klebrig und breiig wird. Ich verwende stets Rundkornreis. Am besten nimmst Du eine Sorte, auf der auch wirklich „Milchreis“ steht.

Hast Du das richtige Korn, kannst Du Dich um das perfekte Mengenverhältnis kümmern. Ich achte auf ein Verhältnis von 1:4. Das heißt auf 250 Gramm Reis kommt 1 Liter Milch.

Gekocht wird der Reis für 30 Minuten. Ich lasse die Milch kurz aufkochen, bevor ich alles bei mittlerer Hitze köcheln lasse.

Milchreis in der Schüssel

Milchreis Rezept

Rezept drucken
Portionen: 4 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.1/5
( 8 Bewertungen )

Zutaten

250 g Rundkornreis (Milchreis)

1 Liter Milch

1 Vanilleschote

1 Prise Salz

30 g Zucker

30 g Butter

1 Prise Salz

2 Eier

Zubereitung

  1. In einem mittelgroßen Topf Butter schmelzen und den Milchreis anschwitzen
  2. Milch mit Salz und Zucker dazugeben
  3. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark und die ausgekratzte Schote dazugeben
  4. Die Milch aufkochen lassen
  5. Anschließend den Reis bei mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen
  6. In der Zweischenzeit das Eiweiß steif schlagen
  7. Gegen Ende der Kochzeit unbedingt am Herd stehen bleiben und ständig rühren, damit der Reis nicht anklebt
  8. Die ausgekochte Vanilleschote entfernen
  9. Reis probieren, wenn er gar ist die zwei Eigelb schnell unterrühren
  10. Den Topf vom Herd nehmen und den Eischnee auf zweimal unter den Reis heben
  11. Mit Zimtzucker servieren und wahlweise Sauerkirschen, Apfelmus oder Kompott dazu reichen.

Hat es geschmeckt?

Bitte vergebe Sternchen für mein Milchreis-Rezept und hinterlasse mir ein liebes Kommentar unter diesem Blogbeitrag. Dadurch unterstützt Du mich und meinen Blog. Ganz lieben Dank. Deine Angelina

Das beste Milchreis Grundrezept

Milchreis Grundrezept

Warum war dieses Rezept eigentlich schon bei unseren Omis so beliebt? Ganz einfach. Der Klassiker besteht aus wenigen und vor allem günstigen Zutaten.

Das sind die 4 Grundzutaten:

  • Milch
  • Reis
  • Salz
  • Zucker

Reisbrei mit Eischnee

Keine Frage – aus diesen wenigen Lebensmitteln kannst Du bereits eine köstliche Süßspeise zaubern. Ich mag den Reisbrei allerdings gerne cremig und gleichzeitig locker. Deshalb gebe ich zusätzlich Butter und Eigelb zur Masse und hebe ganz zum Schluss auf zweimal steif geschlagenes Eiweiß unter den fertigen Reis.

Diese 3 Zutaten machen meinen Reis perfekt:

  • Butter
  • Eier
  • Vanille

Besonders aromatisch wird Dein Gericht mit echter Vanille. Das ist natürlich kein Muss. Aber es ist ein himmelweiter Unterschied, ob Du Vanillezucker, Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote für Dein Rezept verwendest. Ich gebe zusätzlich die ausgekratzte Schote mit zur Milch und lasse sie auskochen. Der Geschmack ist gigantisch!

Milchreis mit Kirschen selber machen

Milchreis Beilage

Der Kindheitsklassiker schmeckt heiß oder kalt. Ich persönlich mag ihn am liebsten warm und muss mich zügeln ihn nicht direkt aus dem Topf zu löffeln. :-)

Diese 3 Beilagen passen zum klassischen Reisbrei:

  • Kompott
  • Sauerkirschen
  • Apfelmus

Eines darf übrigens nie fehlen: selbst gemachter Zimtzucker. Und zwar mit Ceylonzimt!

Häufigste Fragen

Wie macht man Milchreis

Koche den Reis mit Milch, Salz und Zucker auf und lasse den Reis anschließend 30 Minuten köcheln.

Wie lange muss Milchreis kochen

Je nach Rundkornreis muss Milchreis 25-30 Minuten kochen.

Was passt zu Milchreis

Zu Milchreis passen exotische Früchte, regionale Früchte, Kompott, Apfelmus oder Zimtzucker.

Wie lange ist selbst gemachter Milchreis haltbar

Milchreis ist luftdicht verpackt im Kühlschrank problemlos 2-3 Tage haltbar. Gebe beim Aufwärmen etwas Milch dazu oder genieße den Milchreis kalt.

Milchreis mit Eischnee Rezept

7 Kommentare

Dagmar S. 20. Juni 2021 - 11:53

Liebe Zimtblume,
das ist für mich das beste Rezept für Milchreis!
DANKE

Antworten
Zimtblume 20. Juni 2021 - 16:48

Danke liebe Dagmar, für mich auch. Gibt es so seit ich klein bin :-) LG, Angelina

Antworten
Line 14. Mai 2021 - 22:04

Danke für das Rezept! Wir lieben Milchreis und dieses Rezept lohnt sich. Mein 15 Jähriger fand den Milchreis sehr lecker und fluffig. Vermutlich werden wir unseren Milchreis nun nach deinem Rezept kochen 😉

Antworten
Marianne Gabel 14. Februar 2021 - 19:46

oh hört sich das lecker an, mache ich mir gleich morgen ( es ich es schaffe den Reis zu kaufen) , die Idee mit dem Eischnee, toll, danke! Herzl. Grüße aus Berlin MG

Antworten
Zimtblume 23. Februar 2021 - 8:57

Liebe Marianne, freut mich, dass ich dich zum Milchreis kochen inspiriert habe. Mit dem Eischnee wird er garantiert extra fluffig und cremig. Ganz liebe Grüße Angelina

Antworten
Silvana Wenzdorfer 25. Januar 2021 - 21:05

Das Rezept für den Milchreis habe ich am Wochenende ausprobiert. Hat echt lecker geschmeckt. Wie in meiner Kindheit.

Antworten
Zimtblume 27. Januar 2021 - 21:50

Hallo liebe Silvana, das freut mich total. Danke für dein Feedback. LG, Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar