Home Heißgetränke Rezept für heiße weiße Schokolade

Rezept für heiße weiße Schokolade

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Es gibt nichts Schöneres, als nach einem Winterspaziergang mit roten Wangen nach Hause zu kommen und genüsslich ein Heißgetränk zu schlürfen. Ich zeige Dir heute, wie Du ganz schnell und einfach eine heiße weiße Schokolade zauberst. Und zwar ganz ohne Fertigpulver!

Heiße weiße Schokolade Rezept

Heiße weiße Schokolade

Für mich ist Schokolade einfach unverzichtbar! Ich liebe den Geruch, den sie verströmt und schätze, wie vielseitig einsetzbar sie ist. Besonders im Winter sorgt sie für ein Wohlgefühl. Da weiße Schokolade an sich schon ziemlich süß ist, nehme ich ein anderes Mischverhältnis, als bei meinem Rezept für heiße Schokolade mit Marshmallows

Schokolade sorgt für Glücksmomente

Der Schaum besteht aus aufgeschäumter Milch mit einem Hauch Zimt. Wenn Du den Löffel in den Milchschaum tauchst und diesen mit der heißen weißen Schokolade vermischst, erhältst Du eine super cremige Trinkschokolade.

Weiße Schokolade selber machen

Wie entsteht eigentlich Schokolade?

Bevor ich zum denkbar einfachen Rezept komme, gibt’s noch einen kleinen Schoko Exkurs. Denn ich finde es wichtig, sich damit zu beschäftigen, woher die Produkte stammen, die wir konsumieren.

Für Schokolade benötigst Du Kakao. Westafrika ist das größte Anbaugebiet für Kakaobäume. Aber auch in Mittelamerika  und Südostasien wird angepflanzt. Von der Kakaofrucht bis zur fertigen Schokolade vergehen super viele Herstellungsschritte:

  • Ernten und Fermentieren
  • Trocknen und Reinigen
  • Debakterisieren (klingt eklig, ist aber besonders wichtig)
  • Rösten und Schälen
  • Kakaobruchveredelung
  • Mahlen
  • Mischen mit Zucker, Kakaobutter und Milch
  • Walzen
  • Conchieren
  • Temperieren

Wenn man die Vielzahl der Schritte betrachtet, wird einem klar, warum gute Schokolade ihren Preis hat. Vieles ist noch echte Handarbeit und wird im Anbaugebiet erledigt, bevor die kostbaren Naturprodukte zur Weiterverarbeitung verschickt werden.

Inzwischen bin ich ziemlich wählerisch geworden und kaufe meine Schoki längst nicht mehr beim Discounter. Den Unterschied schmeckt man!

Weiße Trinkschokolade selber machen

Für die Zusammensetzung der Zutaten gibt es sogar extra eine Verordnung: Die Kakaoverordnung.  Darin steht, dass Schokolade aus mindestens 35 Prozent Gesamtkakaotrockenmasse bestehen muss.  Auch für den Anteil an Kakaopulver und Milch gibt es Richtlinien. 

Weiße Schokolade

Streng genommen dürfte sich die weiße Schokolade gar nicht Schokolade nennen. Denn anders als bei Zartbitter- oder Vollmilchschokolade enthält die helle Version nur Kakaobutter. Und kein Kakaopulver.

Meine Empfehlung

Weiße Schokolade von VALRHONA – Sack 1 kg Ivoire 35% – 1kg

  • Ivoire, die beliebte Weiße Schokolade
  • Cremig und Vanillenoten
  • Weiße Schokolade mit geringer Süße

Heiße weiße Schokolade Rezept

Rezept für heiße weiße Schokolade

Heiße weiße Schokolade

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.2/5
( 26 Bewertungen )

Zutaten

  • 300 ml Milch
  • 30 g weiße Schokolade
  • 1 Prise Zimt

Zubereitung

  1. Die weiße Schokolade hacken
  2. In einem Topf die Milch erhitzen und anschließend Topf vom Herd nehmen
  3. Einen kleinen Teil Milch (ca. 30 ml) abnehmen und mit einem Milchschäumer aufschäumen
  4. Die weiße Schokolade im Rest der Milch auflösen und in ein Glas füllen
  5. Die aufgeschäumte Schokolade auf die Milch geben und mit einer Prise Zimt bestreuen

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Rezept weisse Schokolade

Genieße die heiße Schoki und lass es Dir gutgehen!

Liebe Grüße, Angelina

Hinterlasse mir ein Kommentar