Home Valentinstag Rezepte Gefüllte Blätterteigherzen mit Tomaten Tapenade

Gefüllte Blätterteigherzen mit Tomaten Tapenade

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Blätterteig ist ein wahrer Tausendsassa! Er lässt sich herrlich variieren und sowohl süß als auch herzhaft zubereiten. Heute gibt es ein Rezept mit pikanter Füllung, das ihr ganz schnell für euren Lieblingsmenschen zubereiten könnt. Ich mache gefüllte Blätterteigherzen mit Tomaten Tapenade!

Mit Blätterteig was Tolles zaubern: Gefüllte Blättereigherzen!

Je länger ich blogge, desto pragmatischer werde ich. Komplizierte Rezepte, die man höchstens am Wochenende nachmachen kann, werden immer seltener. Wie viele meiner LeserInnen (Applaus fürs Gendern!) arbeite ich Vollzeit. Da muss Kochen und Backen schnell gehen. Aber trotzdem lecker schmecken und schön aussehen. Das Auge isst immer mit!

Meinen Einkaufszettel mache ich meist unter der Woche und gehe am Samstag einkaufen. Dann stürze ich mich ins Getümmel auf dem Münstermarkt und gucke bei Hakuna Matata vorbei. Michael und Philip machen die geilsten Tapenaden und Brotaufstriche, die man sich denken kann.

Blätterteigherzen herzhaft

Herzhafte Blätterteigherzen

Von einer dieser Shopping Touren habe ich ein Gläschen Tomaten Tapenade mitgebracht. Sofort kam mir die Idee, dieses mit Blätterteig zu kombinieren. Und weil bald Valentinstag ist, sollten es gefüllte Blätterteigherzen werden.

Komplizierte Rezepte? Nein danke! Schmecken muss es!

Klar, Haute Cuisine geht anders. Aber seit ich von meinen Lesern die Rückmeldung bekommen habe, wie sehr sie sich über einfache, schnelle Rezepte freuen, mache ich gerade solche Rezepte super gerne!

Gefüllte Blätterteigherzen backen

Bei diesem Rezept kannst Du übrigens kreativ sein. Wenn Du keine Lust auf Herzchen hast, dann nimm einfach einen anderen Plätzchen Ausstecher oder entscheide Dichfür eine neutrale Form. Wer nach einer ausgefalleneren Idee sucht, kann ganz leicht Blätterteig Herzen am Stiel zaubern.

Blätterteig herzhaft gefüllt
Blätterteig ist ein echter Tausendsassa!
Gefüllte Blätterteig Herzen

Gefüllte Blätterteigherzen mit Tomatem Tapenade

Rezept drucken
Portionen: 10 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 7 Bewertungen )

Zutaten

  • 1 Blätterteig
  • Tomaten Tapenade oder Lieblings-Pesto
  • Plätzchen Ausstecherle Herz, groß
  • Plätzchen Ausstecherle Herz, klein

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und 1 Backblech mit Backpapier auslegen
  2. Den fertigen Blätterteig auspacken und für ein gefülltes Herz jeweils zwei Herzchen mit dem großen Plätzchen Ausstecher ausstechen
  3. Anschließend den kleineren Plätzchen Ausstecher verwenden und bei einem der beiden Herzchen nochmal die Mitte ausstechen
  4. Solange wiederholen, bis der ganze Blätterteig aufgebraucht ist 
  5. Aus den Resten evtl. kleinere Herzchen ausstechen
  6. Das erste Herz an den Rändern mit etwas Wasser bestreichem und das zweite Herz darauflegen und leicht andrücken
  7. Anschließend 1-2 TL Tomaten Tapenade in die Mitte geben und mit dem Löffel bis zum Rand streichen
  8. Die Herzen auf das Backblech legen und ca. 15-20 Minuten goldbraun backen

Hat es geschmeckt?

Bitte bewerte mein Rezept, wenn du es nachgemacht hast und hinterlasse mir einen Kommentar. Markiere mich auf Facebook und Instagram, damit ich deine Fotos sehen kann

Bitte teile mein Rezept in den Sozialen Medien und hinterlasse mir einen liebes Kommentar auf dem Blog.

Ganz liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Nachbacken, Angelina

Gefüllte Blätterteigherzen mit Tomaten Tapenade

Hinterlasse mir ein Kommentar