Home SüssesMug Cakes Rezept für Vintage Vanilla Mug Cake

Rezept für Vintage Vanilla Mug Cake

von Zimtblume

Es ist wieder soweit – es ist Mug Cake Tag. Angefangen hat alles mit einem Rezept-Büchlein zum Geburtstag und einem darauf folgenden unwahrscheinlich leckeren Rotwein Schoko Mug Cake. Inzwischen mache ich das Ganze ziemlich regelmäßig. Heute ist der Vanilla Mug Cake dran. Mit passendem Topping natürlich!

Vanilla Mug Cake

Ihr kennt das sicher: Ihr habt Lust auf Kuchen, aber nur noch eine Mini-Menge Zucker oder Mehl im Haus und so gar keine Lust zum nächstgelegenen Supermarkt zu spazieren. Viel lieber wollt ihr losbacken. Jetzt! Sofort! Mit den Becherkuchen-Rezepten ist das gar kein Problem. Irgendetwas Verwertbares habe ich bisher immer im Haus gefunden. Echte Vanille dagegen gehört bei mir zum absoluten Verwöhnprogramm.

Vanille im Kuchen ist ein Klassiker

Die Vanille ist wahrlich die Königin unter den Gewürzen. Schon der Duft, der mir jedes Mal beim Verarbeiten in die Nase steigt, hebt meine Stimmung um eine Trillion Punkte. Mindestens. Leider sind die kleinen Schoten ganz schön teuer. Umso wichtiger ist es, dass die Qualität stimmt. Die Schoten sollten schön lang sein und frisch aussehen.


Vanilla Mug Cake

Der Teig reicht ja immer für zwei Vanilla Mug Cakes. Und obwohl ich normalerweise gut teilen kann, habe ich auch das zweite Tässchen alleine vernascht. So so lecker! Wer es gerne figurbewusster mag, der kann auch einfach auf das Topping verzichten. Obwohl das wirklich schade wäre!

Hier das Rezept, ich bin schon gespannt, ob es Euch auch so gut schmeckt! ♥


Vanilla Mug Cake

Vintage Vanilla Mug Cake

Es ist wieder soweit – es ist Mug Cake Tag. Angefangen hat alles mit einem Rezept-Büchlein zum Geburtstag und einem darauf folgenden unwahrscheinlich leckeren Rotwein Schoko Mug Cake. Inzwischen mache ich das Ganze ziemlich regelmäßig. Heute ist der Vanilla Mug Cake dran. Mit passendem Topping natürlich! Ihr kennt das sicher:… Mug Cakes recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 2 Tassen á 220 ml Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Butter
  • 55 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Bio Ei
  • 3 EL Milch
  • 2 Tropfen Buttervanillearoma
  • 60 g Mehl
  • 2 g Backpulver  

 

Für das Topping:

  • 20 g sehr weiche Butter
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 10 g Puderzucker
  • 50 g Frischkäse  

 

Außerdem:

  • Zwei Tassen á 220 ml
  • Fett oder Backtrennspray für die Tassen
  • Nach Wunsch Zuckerdekor

Zubereitung

  1. Zwei Tassen á 220 ml mit Butter oder Backtrennspray einfetten und beiseite stellen
  2. Für den Teig die Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen Tipp: Ausgekratzte Vanilleschoten nicht wegwerfen sondern mit Zucker in eine Dose legen und so selbst Vanillezucker herstellen!
  3. Die sehr weiche Butter mit dem Vanillemark, dem Zucker und einer Prise Salz sehr schaumig schlagen
  4. Das Ei und das Buttervanillearoma dazu geben und so lange schaumig schlagen bis sich eine helle fluffige Masse gebildet hat
  5. Die Milch zum Teig geben
  6. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zum übrigen Teig sieben
  7. Nur so lange rühren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat
  8. Den Teig auf die beiden Tassen aufteilen 9. Die Tassen für exakt 1 Minute 50 Sekunden bei 800 Watt in die Mikrowelle geben
  9. Für das Topping den Puderzucker sieben und zusammen mit der sehr weichen Butter und dem Vanillezucker schaumig schlagen
  10. Den zimmerwarmen Frischkäse kurz cremig rühren, zur übrigen Masse geben und alles gut verrühren
  11. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und dekorativ auf den Tassenkuchen spritzen  

Hat es geschmeckt?

Bitte bewerte mein Rezept, wenn du es nachgemacht hast und hinterlasse mir einen Kommentar. Markiere mich auf Facebook und Instagram, damit ich deine Fotos sehen kann


Vanilla Mug Cake

Viel Spaß beim Nachmachen!

Die Zimtblume


Vanilla Mug Cake

♡ Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar