Home Cupcakes & Muffins Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Toffifee: Ich bin ein großer Freund der kleinen Pralinen. Sie schmecken so wunderbar nach Nugat, Karamell und Schokolade. Und wenn Du sie nicht pur naschst, lassen sich damit die leckersten Toffifee Muffins und Cupcakes zaubern. Heute gibt es eines meiner Lieblingsrezepte: Toffifee Cupcakes mit einem Hauch von Nutella on top!

Toffifee Cupcakes
Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes kommen immer gut an!

Sehen sie nicht zum Anbeißen aus die kleinen Toffifee Cupcakes? Dabei ist das Rezept überhaupt nicht kompliziert, sondern ziemlich einfach und schnell zubereitet. Alles was Du brauchst sind Toffifee! Und zwar ganz schön viele. Die kleinen Pralinen kommen nämlich zerstückelt und als Ganzes in den Muffin Teig.

Das ganze Toffifee ist kurz nach dem Backen noch ein bisschen flüssig. Was unweigerlich dazu führt, dass ein Cupcake es nicht bis zum Dekorieren schafft, sondern gleich an Ort und Stelle vernascht wird.

Toffifee Cupcakes
Toffifee Cupcakes

Toffifee Muffins

Beim Muffins Rezept hat mich die liebe Bine von was eigenes inspiriert. Auf das Schreddern der Toffifee habe ich allerdings verzichtet, weil ich die groben Stückchen im Teig leckerer finde. Ich mag Bines Blog sehr, denn sie schreibt ganz frei von der Seele weg.

Ich habe Tränen gelacht, als ich den Beitrag über ihre Pumpkin Spice Cupcakes und die „Cupcake Förmchen Nörgelei“ gelesen habe. Denn sie hat Recht! Die leckersten Rezepte sehen nicht unbedingt immer am schönsten aus. Da muss man eben manchmal mit zauberhaften Blüten Cupcake Förmchen und dem welthübschesten Deko-Krönchen ein bisschen nachhelfen!

Toffifee Cupcakes
Toffifee Cupcakes

Toffifee Muffins: Darauf solltest Du achten

Worauf Du bei diesem Rezept unbedingt achten solltest ist, dass die Butter schön weich ist. Das gilt für den Muffin Teig ebenso wie für das Nutella Topping. Und ich meine nicht „ich stelle die Butter 5 Minuten vorher aus dem Kühlschrank-weich“ sondern so richtig, richtig weich!

So wird das Nutella Topping perfekt

Ist die Butter zu hart, lässt sich der Puderzucker deutlich schlechter mit der Butter und dem Nutella vermengen und knirscht beim Verspeisen unangenehm. Das ist aber auch schon die einzige Regel für dieses Rezept

Toffifee Cupcakes
Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes Rezept

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren! Hier kommt das Rezept.

Toffifee Cupcakes

Toffifee Cupcakes mit Nutella Topping

Rezept drucken
Portionen: 12 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.4/5
( 23 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 6 Toffifee, grob gehackt
  • 12 Toffifee, am Stück
  • 120 g sehr weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 EL Vanillezucker
  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 180 g Milch

Für die Buttercreme:

  • 250 g Puderzucker, gesiebt
  • 150 g sehr weiche Butter
  • 70 g Nutella
  • Ca. 1 EL heißes Wasser

Für die Deko:

  • 12 Toffifee am Stück

Außerdem:

  • 1 Spritzbeutel mit Sterntülle
  • 12 Muffin Förmchen
  • 1 Muffinblech

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170 ° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit den Muffin Förmchen bestücken
  2. Für den Teig die sechs Toffifee mit einem scharfen Messer grob hacken
  3. Die sehr weiche Butter zusammen mit dem Zucker schlagen, bis eine weißliche Masse entsteht, die Eier einzeln unterschlagen
  4. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Buttermasse sieben
  5. Die Milch unterrühren, bis sich die Flüssigkeit gerade so mit den Zutaten vermischt hat
  6. Zum Schluss mit einem Teigschaber die gehackten Toffifee unterheben
  7. Einen Esslöffel Teig auf die Muffin Förmchen verteilen und ein Toffifee in jedes Förmchen geben. Anschließend mit einem weiteren Löffel Teig pro Förmchen bedecken
  8. Die Muffins für 15- 18 Minuten backen und ganz auskühlen lassen Tipp: Ich rate dazu einen Muffin noch warm zu genießen, dann ist das Toffifee im Inneren noch flüssig!
  9. Für die Buttercreme die Butter weiß cremig schlagen und den gesiebten Puderzucker langsam dazugeben. Den EL heißes Wasser ebenfalls dazugeben und so lange rühren, bis die Masse nicht mehr knirscht
  10. Zum Schluss das Nutella unterrühren
  11. Für die Deko die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen
  12. Zum Schluss die Cupcakes mit je einem ganzen Toffifee dekorieren

 

Hat es geschmeckt?

Hat Dir das Rezept gefallen? Dann gib doch bitte eine Bewertung ab und schreibe mir einen Kommentar. Ich bin gespannt auf Deine Anregungen.

Kaiser EverCream Colors Muffin Backblech für 12 Muffins, Muffinform 38 x 27 cm, antihaftbeschichtet, Standardgröße, Cupcake Formen, cremefarben (Affiliate-Link)

  • 12er Muffinblech mit den Maßen 38 x 27 x 3,5 cm
  • Standardmuffingröße
  • Stahl antihaftbeschichtet
  • Hitzebeständig bis 230°C
  • Made in Germany
Toffifee Cupcakes

Wenn Du nicht genug von Nutella Toppings kriegen kannst, findest Du bei meinem Nutella Tassenkuchen eine Variante mit Frischkäse, die ebenfalls ein ziemliches Träumchen ist.

Einen wundervollen Tag wünsche ich Dir!

Liebe Grüße, Angelina

6 Kommentare

Laura 12. Februar 2021 - 21:10

Super tolles Rezept! Bin begeistert! Die Backzeit war bei mir etwas länger und ich habe mehr Toffifee in den Teig gehackt. Aber sonst war die Menge exakt wie angegeben und wirklich lecker. Toll!

Antworten
Zimtblume 23. Februar 2021 - 8:59

Liebe Laura, danke für dein liebes Kommentar, wie schön, dass die Toffifee Cupcakes bei dir so gut gelungen sind. Liebe Grüße, Angelina

Antworten
Birgit 27. Januar 2019 - 8:01

Die Cupcakes sehen nicht nur gut aus meine Kids lieben sie.😍😍😍 Der Geburtstag war damit ein voller Erfolg.
Und gelingen tun sie auch ganz leicht🌞🌞🌞🌞🌞.

Antworten
Zimtblume 6. Februar 2019 - 11:37

Hallo liebe Birgit, das freut mich riesig! Genau für solche Anlässe ist das Rezept gedacht.
Liebe Grüße, Angelina

Antworten
Schwarzwaldmaidli 20. Januar 2018 - 19:41

mmhhh, ich liebe Toffifee.
Die Cupcakes sehen toll aus und am liebsten würde ich mir jetzt eins schnappen. 😉
Liebe Grüße
Anette

Antworten
Zimtblume 21. Januar 2018 - 13:58

Liebe Anette,

freut mich, dass sie dir gefallen.
Ich backe die Cupcakes jetzt auf jeden Fall häufiger. Ich bin ein kleiner Toffifee-Suchti 😉

Liebe Grüße
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar