Home Cupcakes & Muffins Lemon Curd Cupcakes

Lemon Curd Cupcakes

Diese Lemon Curd Cupcakes sind ein super Sommerrezept. Das Gebäck liegt auch bei steigenden Temperaturen nicht zu schwer im Magen. Die Zitrone sorgt für den Frischekick. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du die leckeren Zitronen Muffins mit Lemon Curd Topping zubereitest.

Lemon Curd Cupcakes

Rezept für Lemon Curd Cupcakes

Endlich ist der Sommer da! Wir haben ja auch lange genug auf ihn gewartet. Die steigenden Temperaturen führen allerdings dazu, dass man sich nicht mehr ganz so euphorisch auf den deftigen Schokoladenkuchen mit der schon etwas traurig aussehenden geschmolzenen Schokoglasur stürzt. Es ist auch wirklich nicht so appetitlich, wenn die Finger in der von der Hitze geschmolzenen Schoki steckenbleiben, oder? Das ist dann nur noch etwas für die ganz harten Schokoladen-Junkies unter uns.

Für diejenigen, die es in der heißen Zeit gerne etwas leichter mögen, gibt es zum Glück diese leckeren Lemon Curd Cupcakes. Denn so ganz ohne Backen geht es auch im Sommer nicht!

Mit saueren Früchtchen durch den Sommer

Ich muss sagen, dass ich spätestens seit unserem Mallorca Urlaub ein richtiger Zitronen Fan geworden bin. Die süßen Früchte hängen überall an den Bäumen und werden für eine kleine Spende am Wegesrand in Holzkisten bereitgelegt. Günstiger Weise gibt es dazu auch ein Messerchen, sodass man die Zitronen frisch aufschneiden und als Wegzehrung mitnehmen kann.

Anders als in Deutschland bekommen die mallorquinischen Zitronen so viel Sonne ab, dass sie überhaupt nicht sauer, sondern eben erfrischend süß schmecken. Bei uns Zulande sind die Zitronen, die wir im Supermarkt bekommen, vielleicht etwas weniger süß, aber sauer macht ja bekanntlich lustig. Ein großartiger Vitamin C Lieferant sind sie allemal. Und im Sommer darf es auch ruhig mal etwas weniger süß sein.

Lemon Curd Cupcakes

Fruchtige Cupcakes mit Zitrone

Also hier ist er, der Cupcake, der trotz steigender Temperaturen noch mundet! Fruchtig und einfach nach Sommer schmeckt das hübsche Gebäck und noch dazu versteckt sich in seinem Inneren eine Ladung geballte Frische. Eine Creme aus Eiern, Zucker, Butter und – na klar – Zitronen ist einfach fantastisch und dazu noch ziemlich leicht selbstzumachen.

Zitronen machen nicht nur lustig sondern sind auch gesund

Natürlich könnt Ihr auch auf ein fertiges Produkt zurückgreifen. Ich persönlich habe früher oft die extra samtige Zitronencreme von CHIVER´S verwendet. Wem das ein bisschen zu viel des Guten ist, der lasse den flüssigen Kern einfach weg. Ich kann inzwischen nicht mehr ohne 😉

Lemon Curd Cupcakes

Mir war wichtig, dass mein Cupcake-Teig schön fluffig ist und außen eine köstliche Kruste hat. Und ich wage zu sagen, das ist mir echt gelungen. Natürlich kann aus einem Lemoncurd Topping ganz leicht ein kleines feines Baiser Wölkchen werden. Damit ihr noch gaaanz viel vom schönen Sommertag genießen könnt, hier schnell das Lemon Curd Cupcakes Rezept!

Lemon Curd Cupcakes

Zitronen Cupcake mit Lemon Curd Topping

Diese Lemon Curd Cupcakes sind ein super Sommerrezept. Das Gebäck liegt auch bei steigenden Temperaturen nicht zu schwer im Magen. Die Zitrone sorgt für den Frischekick. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du die leckeren Zitronen Muffins mit Lemon Curd Topping zubereitest. Rezept für Lemon Curd Cupcakes Endlich ist… Cupcakes & Muffins recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 12 Cupcakes Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.4/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 170 g weiche Butter
  • 170 g Zucker
  • 3 Bio Eier
  • Saft und Abrieb einer Bio Zitrone
  • 170 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz   

Für den Kern:  

  • 12 TL Lemon Curd   

Für das Topping:  

  • 80 g sehr weiche Butter
  • 70 g Puderzucker
  • 2 EL Lemon Curd
  • 175 g zimmerwarmer Frischkäse

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und 12 Muffinförmchen in einer Muffinbackform auslegen
  2. Für den Teig die sehr weiche Butter und den Zucker richtig cremig rühren
  3. Die Eier einzeln unter die Buttermasse rühren und jedes Ei circa 1 Minute schlagen, bis alles schön schaumig ist
  4. Eine Prise Salz und den Zitronenabrieb hinzugeben
  5. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und anschließend in eine separate Schüssel sieben
  6. Den Zitronensaft und die Zitronen-Mehlmischung abwechseln unter die Eiermasse rühren Tipp: Nur so lange rühren bis alles vermengt ist sonst wird der Muffinteig speckig!
  7. Den fertigen Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen und bei 180 ° C Ober-/ Unterhitze circa 20 Minuten goldbraun backen Tipp: Wie immer Stäbchenprobe nicht vergessen!
  8. Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen
  9. Für den flüssigen Kern 12 TL Lemon Curd in einer Schüssel cremig rühren
  10. Mit einem Messerchen kleine Löcher in den Muffin schneiden - nicht zu  weit einstechen - danach den Teig mit einem Teelöffel vorsichtig abheben und etwas Lemon Curd in die Mulde geben Tipp: Noch einfacher geht es, wenn ihr das Lemon Curd in einen Spritzbeutel gebt!
  11. Den entnommenen Teig als „Deckel“ wieder in die Mulde drücken
  12. Für das Topping die sehr weiche Butter mit dem Puderzucker so lange schlagen, bis eine weiße Masse entstanden ist
  13. Die zwei EL Lemon Curd dazugeben
  14. Zum Schluss den zimmerwarmen Frischkäse unterrühren Tipp: Am besten den Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren und ein wenig von der Butter-Zucker-Masse hinzugeben und verrühren. Erst dann den angerührten Frischkäse zur übrigen Masse geben
  15. Die Creme in eine Spritztüte geben (z.B. mit Rosettentülle) und in kreisenden Bewegungen auf den Cupcake spritzen
  16. Die Cupcakes je nach Wunsch schön sommerlich dekorieren

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Lemon Curd Cupcakes

Eine schöne Sommerzeit! Liebste Grüße, Angelina

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar