Home Cupcakes & Muffins Rezept für Erdbeer Nougat Cupcakes

Rezept für Erdbeer Nougat Cupcakes

Wenn Erdbeeren und Nougat eine Liaison eingehen, ist das ja an sich schon eine tolle Sache. Man kann das Ganze aber noch auf die Spitze treiben und die leckeren Erdbeer-Nougat-Früchtchen auf einen herrlich duftenden Schoko-Cupcake mit cremigem Frischkäse-Sahne-Topping betten. Klingt das gut? Finde ich auch! Ich bin ganz hin und weg von diesen Erdbeer Nougat Cupcakes und bereit sofort die nächste Ladung zu backen!

Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Mit Erdbeeren kenne ich mich aus. Schließlich habe ich die süßen Früchtchen mal drei Monate in einem Kühlhaus in Australien gepackt. Das zweite Visum lassen sich die Australier nämlich mit harter Farmarbeit bezahlen! Am Anfang ist man noch ganz heiß darauf zu naschen. Aber so nach der ersten Woche kann man die Dinger nicht mehr sehen. Und nicht mehr riechen. Eigentlich wünscht man sich, dass man niiie wieder in Kontakt mit einer Erdbeere kommen muss. Ich habe mein Erdbeer-Trauma inzwischen aber glücklich überwunden und kaufe wieder fleißig Erdbeeren auf dem Freiburger Münstermarkt.


Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Also. Let´s talk Erdbeer Nougat Cupcakes. Ihr braucht natürlich Erdbeeren. Und dieses Jahr gab es schon ziemlich früh richtige Prachterdbeeren zu kaufen. Ich habe nicht nur rote sondern auch weiße Erdbeeren gefunden. Ananas Erdbeeren heißen die kleinen weißen Früchte mit den roten Punkten. Und ich hatte so eine Ahnung, dass sie sich besonders hübsch in meinem cremigen Sahne-Topping machen würden. 

Erdbeer Nougat Cupcakes sind ein besonderer Genuss

Es gibt unfassbar viele Erdbeersorten. Die einen ranken, die anderen hängen und manche sind eben weiß. Aber natürlich schmeckt ein Topping mit roten Erdbeeren genauso gut. Dann hat die Creme eine wunderhübsche rosa Farbe. Mit weißen Erdbeeren kommt die halbierte Nougat-Erdbeere aber deutlich besser zur Geltung!


Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes
Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Die Erdbeer Cupcakes sind überhaupt nicht schwer herzustellen. Einfach zum regionalen Wochenmarkt eurer Wahl spazieren und Erdbeeren besorgen. Am besten ein Schälchen weiße und ein Schälchen rote Erdbeeren. Die größte Schwierigkeit dürfte sein den Nougat nicht schon wegzunaschen bevor er in den Cupcake Teig gerührt wird.

Übrigens: Wenn es mal schnell gehen muss oder ihr keine Lust habt die Cupcakes mit Erdbeer-Stückchen zu füllen, dann lasst diesen Schritt einfach weg! Die Cupcakes sind auch ohne Füllung herrlich luftig und schokoladig.


Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Rezept für Erdbeer Nougat Cupcakes

Wenn Erdbeeren und Nougat eine Liaison eingehen, ist das ja an sich schon eine tolle Sache. Man kann das Ganze aber noch auf die Spitze treiben und die leckeren Erdbeer-Nougat-Früchtchen auf einen herrlich duftenden Schoko-Cupcake mit cremigem Frischkäse-Sahne-Topping betten. Klingt das gut? Finde ich auch! Ich bin ganz hin und… Cupcakes & Muffins recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 12 Cupcakes Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 5 Bewertungen )

Zutaten

Für die Cupcakes:

  • 180 g sehr weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 2 Bio-Eier, zimmerwarm
  • 2 EL Kakao, ungesüßt
  • 2 EL Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Nougat

 

Für die Füllung:

  • 3 Erdbeeren in kleinen Stückchen  

 

Für das Topping:

  • 150 g Erdbeeren (ich habe weiße Erdbeeren verwendet)
  • 50 g Puderzucker, gesiebt
  • 200 g Frischkäse, zimmerwarm
  • 200 ml Schlagsahne
  • 4 TL SanApart  

 

Für die Nougat Erdbeeren:

  • 6 rote Erdbeeren
  • 50 g Nougat

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen
  2. Für die Nougat Cupcakes das Nougat über dem Wasserbad schmelzen und - ganz wichtig - abkühlen lassen
  3. Die sehr weiche Butter mit dem Zucker cremig schlagen und nach einander die Eier und das Salz hinzugeben
  4. Die trockenen Zutaten mischen, sieben und kurz unterrühren
  5. Das abgekühlte Nougat zusammen mit der Milch unter den Teig rühren
  6. Den Teig in die Muffinförmchen geben und 20-25 Minuten backen und abkühlen lassen Tipp: Der Teig geht auf, also lieber nur zu 2/3 füllen!
  7.  Für die Füllung die Edbeeren in sehr kleine Stücke schneiden
  8. Mit einem Messer aus den ganz abgekühlten Cupcakes in der Mitte ein kleines Loch schneiden und ein paar Stückchen Erdbeeren hineingeben. Den Teig-Deckel danach auf die Füllung setzten
  9. Für die Deko das Nougat über dem Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen
  10. Ein Backpapier auslegen, die 6 roten Erdbeeren halbieren, die Rückseite der Erdbeeren in das Nougat tunken und mit diese danach auf das Backpapier legen Tipp: Die Erdbeeren am besten in den Kühlschrank geben, dann wird das Nougat schneller fest!
  11. Für das Topping die weißen Erdbeeren (alternativ gehen natürlich auch rote) waschen und das Grün entfernen
  12. Die Erdbeeren mit 1-2 EL Puderzucker pürieren Tipp: Wer keine Kerne im Topping mag, streicht das Fruchtpüree durch ein Sieb!
  13. Die Sahne anschlagen und mit 2 TL San-apart ganz steif schlagen
  14. Den Frischkäse mit dem restlichen Puderzucker vermengen, das Erdbeerpüree und 2 TL San-apart ebenfalls dazugeben und anschließend die Masse unter die steife Sahne heben
  15. Einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle bestücken und die Masse dekorativ auf die Muffins spritzen
  16. Zum Schluss die Nougat Erdbeeren aus dem Kühlschrank holen und auf die Creme setzen

Hat es geschmeckt?

Ich freue mich immer riesig, wenn Leser meine Rezepte ausprobieren und bleibe gerne mit euch in Kontakt! Lasst mir doch unter diesem Beitrag einen Kommentar da und schreibt mir, wie es euch geschmeckt hat. Wenn ihr mein Rezept nachmacht postet auf Facebook oder Instagram ein Foto und markiert mich!


Rezept für Erdbeer Nugat Cupcakes

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!

Liebe Grüße

Die Zimtblume

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar