Home SüssesCupcakes & Muffins Wiesn-Zeit! Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Wiesn-Zeit! Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

von Zimtblume

Sie sind der Star auf jedem Volksfeld und auf dem Oktoberfest natürlich ein Muss: Gebrannte Mandeln! Ich mache die kleinen karamellisieren Süßigkeiten total gerne selbst, aber trotzdem nehme ich mir jedes Jahr auf dem Oktoberfest eine Tüte gebrannte Mandeln mit. Als Souvenir. Ich zeige euch heute mal, was man mit gebrannten Mandeln machen kann, wenn man sie nicht gerade direkt aus der Tüte nascht. Es gibt Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln!

Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Wenn die Wiesn ruft dürfen Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln nicht fehlen!

Die Basis für meine Cupcakes ist ein ganz einfacher Vanille Teig. Nichts Kompliziertes. Und schwuppdiwupp zusammengerührt. Der Clou ist eine Handvoll gebrannter Mandeln, die im Mixer fein gemahlen werden und den Cupcakes eine leicht karamellige Note geben. Ein paar Nüsse habe ich nur grob zerkleinert. So gibt es beim Reinbeißen auch noch ein bisschen Crunch. 

Das Topping ist ebenfalls kein Hexenwerk. Wichtig ist allerdings, dass die Mascarpone nicht zu lange mit dem Puderzucker verrührt wird. Sonst wird sie zu flüssig und lässt sich nicht mehr schön aufspritzen. Hin und wieder, wenn ich im Geiste schon beim nächsten Backschritt bin, vergesse ich das. Das Resultat ist dann ein köstlich schmeckender Mascarpone Brei, mit dem man so gar nichts anfangen kann. 


Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Zum Schluss bekommt wird jeder Cupcake mit einer gebrannten Mandel gekrönt. Fertig! Naja, fast. Normalerweise hätte ich an dieser Stelle nämlich um Glitzerpuder gegriffen und den Cupcakes mit gebrannten Mandeln ein ordentliches Glitzerbad verpasst. Aber das passt nicht zum Oktoberfest. Ich wollte schlichte Cupcakes, die ein wenig rustikal daherkommen.


Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Also nochmal in die Mandeltüte gegriffen, ein paar gebrannte Mandeln im Mund verschwinden lassen und den Rest richtig schön fein mahlen. Anschließend ein paar Krümel über jeden Cupcake streuen. Sieht toll aus und schmeckt herrlich. Wenn ihr die Cupcakes nicht sofort serviert, hebt die feingemahlenen Mandeln lieber in einem luftdicht verschlossenen Behälter auf. Die Brösel ziehen sehr schnell Feuchtigkeit!


Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Sie sind der Star auf jedem Volksfeld und auf dem Oktoberfest natürlich ein Muss: Gebrannte Mandeln! Ich mache die kleinen karamellisieren Süßigkeiten total gerne selbst, aber trotzdem nehme ich mir jedes Jahr auf dem Oktoberfest eine Tüte gebrannte Mandeln mit. Als Souvenir. Ich zeige euch heute mal, was man mit… Cupcakes & Muffins recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: 10 Cupcakes Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 10 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g sehr weiche Butter
  • 90 g extra feinen Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Vanilleschote davon das Mark
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL fein gemahlene gebrannte Mandeln
  • 1 paar grob gemahlene gebrannte Mandeln für den Crunch

Für das Topping:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 2 TL San-apart
  • 60 g Puderzucker

Für die Deko:

  • 10 ganze gebrannte Mandeln
  • 3 EL fein gemahlene gebrannte Mandeln

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit 12 kleinen Papier-Muffinförmchen auslegen
  2. Für den Teig die sehr weiche Butter zusammen mit dem Zucker, dem Salz und dem Vanillemark zu einer luftigen Masse schlagen, die Blasen wirft
  3. In einer separaten Schüssel die Eier kurz verquirlen und anschließend zu der Buttermischung heben Tipp: Die Masse in einem dünnen Strahl einfließen lassen und 2-3 Esslöffel Mehl hinzugeben, wenn die Masse beginnt sich zu trennen, solange keine Eier hinzugeben
  4. Wenn die gesamte Eiermasse eingearbeitet ist in einer separaten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben
  5. Das Mehl mit dem Teigschaber unterheben und nur so lange rühren, bis sich die Masse gerade verbunden hat
  6. Den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen geben und bei 180° C Ober-/Unterhitze für 12-15 Minuten goldbraun backen
  7. Die Muffins vollständig auskühlen lassen und solange das Topping vorbereiten
  8. Für das Topping die Sahne kurz anschlagen und anschließend mit 2 TL San-apart steif schlagen
  9. Den Puderzucker sieben und ganz kurz mit der Mascarpone und dem Zimt glatt rühren Tipp: Nicht zu lange rühren, sonst wird die Mascarpone flüssig
  10. 1Mascarpone und Sahne miteinander vermengen und anschließend hübsche Tuffs auf die Muffins spritzen (Ich habe eine Lochtülle mit großer Öffnung verwendet)
  11. Für die Deko jeweils eine gebrannte Mandel mittig auf das Topping setzen und die Brösel aus gebrannten Mandeln locker über das Topping streuen Tipp: Die gebrannten Mandeln und die Mandel Brösel erst kurz vor dem Verzehr auf das Topping geben

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!


Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken! 

Liebe Grüße

Die Zimtblume

Oktoberfest Cupcakes mit gebrannten Mandeln

♡ Das könnte Dir auch gefallen:

5 Kommentare

Schwarzwaldmaidli 22. September 2018 - 15:48

Mmhh, die Cupcakes sehen so lecker aus!
Und gebrannte Mandeln müssen bei mir auch auf jeden Fall mit.
Liebe Grüße
Anette

Antworten
Zimtblume 27. September 2018 - 22:03

Danke liebe Anette! Es ist eine schöne Tradition, gebrannte Mandeln mitzunehmen. Aber die Preise sind schon gesalzen, oder? Dafür hat man keine klebrige Küche 🙂

Antworten
Zimtblume 12. November 2018 - 22:12

Hallo Anette. Danke für deinen lieben Kommentar. Hast du gebrannte Mandeln schon mal selber gemacht? Das ist gar nicht so schwer.

Antworten
Yvonne 19. September 2018 - 13:19

Ohja! Ich liebe gebrannte Mandeln!!
Bist Du jedes Jahr auf dem Oktoberfest?
Liebe Grüße, Yvonne

Antworten
Zimtblume 20. September 2018 - 18:24

Hallo liebe Yvonne,

dieses Jahr wird das wohl nichts. Ich finde einfach nicht das passende Dirndl.
Deshalb muss ich die gebrannten Mandeln dieses Jahr selber machen. Sonst kaufe ich sie immer auf dem Oktoberfest 😀

Liebe Grüße,
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar