Home Schulanfang Apfel Zimt Muffins zum Schulanfang

Apfel Zimt Muffins zum Schulanfang

Der Schulanfang steht bevor und Du suchst nach einem passenden Rezept? Wie wäre es mit diesen leckeren Apfel Zimt Muffins? Sie sind nicht zu süß und schmecken köstlich. In diesem Beitrag erfährst Du, was ich in meiner Schultüte hatte. Und natürlich das einfache Muffins Rezept.

Gewinnspiel zum Schulanfang

Apfel Zimt Muffins zum Schulanfang – Ein Rezept, das Erinnerungen weckt

Ich habe die niedlichste Nichte überhaupt! Jedes Mal wartet sie gespannt, wenn ich meinen Besuch ankündige und hüpft im Hof auf und ab wie ein Flummi, sobald sie mich erspäht. Und sie schreibt mir Fanpost! Wie süß ist das denn bitte? Okay, sie malt mir Fanpost Mit dem Schreiben ist es nämlich noch nicht so weit her, noch übernimmt es die Mama. Das wird sich jetzt aber bald ändern, denn die kleine Knutschkugel kommt in die Schule! Das muss gefeiert werden! Mit Apfel Zimt Muffins zum Schulanfang!

Irgendwie denkt man beim Thema Einschulung sofort an die eigene Zeit als Schulkind zurück, oder? In meiner Schultüte, das weiß ich tatsächlich noch ganz genau, befand sich damals eine Schule von Playmobil. Und die gibt es sogar immer noch! Auch wenn im Laufe der Zeit einige Einzelteile abhandengekommen sind.

Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang

Den Inhalt der eigenen Schultüte vergisst man nie.

Wie ich meine Mama kenne, befanden sich außer der Playmobil-Schule noch ganz viele Leckereien in der Schultüte. Und weil mir der Hang zum Süßkram auch im Erwachsenenalter geblieben ist, bringe ich zur Party zum Schulanfang leckere Apfel Muffins mit Zimt Streuseln mit.

Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang

Apfel Zimt Muffins zur Einschulung

Ich wollte für die Einschulung einen Muffin, der in kleine Kinderhände passt und sich einfach essen lässt. Der Muffin Teig ist saftig, aber trotzdem kompakt. Er lässt sich super gut aus der Papierform lösen und die Zimt Streusel knuspern lecker beim Essen.

Apropos Streusel! Das ist ja irgendwie doch eine Wissenschaft. Ich gebe zu, ich habe einige Anläufe gebraucht, bis ich für mich ein gutes Streusel Rezept gefunden habe. Der Trick ist – vermutlich lachen mich jetzt gerade alle Hausfrauen aus, die das ohnehin nie anders gemacht haben – kalte Butter! Aber es gibt eben auch Varianten mit flüssiger oder zimmerwarmer Butter und das macht tatsächlich einen Unterschied.

Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang
Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang

Das Schöne an diesem Apfel Zimt Muffins Rezept ist, dass es auch gemeinsam mit Kindern zubereitet werden kann. Es benötigt keine Vorbereitungszeit und ist in 30 Minuten fertig gebacken. Und meiner kleinen Nichte schmecken diese Muffins super gut!

Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang
Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang

Auf geht’s zum Muffins Rezept für die Party zum Schulanfang!

Apfel Zimt Muffins mit Streuseln zum Schulanfang

Apfel Zimt Muffins zum Schulanfang: Hurra endlich ein Schulkind!

Rezept drucken
Portionen: 12 kleine Muffin Förmchen Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.8/5
( 4 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 120 g sehr weiche Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (zimmerwarm)
  • 180 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 ml Milch (zimmerwarm)
  • 150 g Äpfel

Für die Zimt Streusel:

  • 100 g Mehl
  • 60 g weißen Zucker
  • 1 Päckchen Vanille Zucker (gerne auch selbstgemacht - 8 g!)
  • 75 g kalte Butter in feinen Stückchen
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimt

Außerdem:

  • 1 Muffin Blech
  • 12 kleine Muffin Förmchen

Zubereitung

  1. Ein Muffin Blech mit 12 Muffin Förmchen bestücken und beiseite stellen
  2. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen
  3. Für den Teig die sehr weiche Butter zusammen mit dem braunen Zucker, dem Vanilleextrakt und der Prise Salz sehr cremig rühren, bis sich der Zucker weitestgehend aufgelöst hat
  4. Die Eier nacheinander unterrühren
  5. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben, nur so lange rühren, bis sich eine homogene Masse gebildet hat
  6. Die Äpfel fein raspeln aber eine Apfelhälfte zurückbehalten
  7. Die Apfelhälfte in dünne Spalten schneiden
  8. Den geriebenen Apfel unter den Teig heben und dann in die Muffin Förmchen füllen
  9. Die Apfelspalten oben auf die Muffins legen und leicht andrücken
  10.  Für die Streusel die kalte Butter in kleine Stückchen schneiden und mit dem Mehl, dem Zucker, dem Vanille Zucker, der Prise Salz und dem Zimt verrühren Tipp: Das geht am besten mit dem Rührgerät
  11. Die Streusel gleichmäßig auf dem Muffins verteilen und dann das Blech bei 180° Ober-/Unterhitze für 25-30 Minuten backen Tipp: Unbedingt Stäbchenprobe machen, die Muffins sollten nicht zu trocken werden!
  12. Die fertigen Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Liebe Grüße, Angelina ♡

Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar