Home SüssesDesserts Kindheitserinnerung: Quarkauflauf mit Rhabarber

Kindheitserinnerung: Quarkauflauf mit Rhabarber

von Zimtblume

Mit Volldampf geht es weiter durch die Rharbarberzeit. Den Anfang machte letzte Woche ein Rezept aus meiner Mug Cakes-Kategorie. Der Rhabarber Mug Cake! Wer sich nicht sicher ist, ob ihm die sauren Stänglein überhaupt taugen, kann sich hier in einer überschaubaren Portion davon überzeugen, wie erfrischend lecker Rhabarber ist. Mug Cakes sind ja eher ein Food-Trend, oder? Heute gibt es dagegen ein Gericht aus meiner Kindheit: Einen Quarkauflauf.

Rhabarber Quarkauflauf

Kennt ihr das, wenn ihr etwas backt, was Euch sofort in Eure Kindheit beamt? So ging es mir beim Backen dieses Gerichts. Eigentlich kenne ich den Quarkauflauf ja mit Rosinen. Das ist ein Klassiker und so mache ich ihn heute noch oft – obwohl es bei mir inzwischen zur Feier des Tages auch mal in Rum oder Amaretto eingelegte Rosinen sein dürfen. Hicks!


Rhaberber Quarkauflauf

Im Grunde kann aber fast alles zusammen mit der Quarkmasse in der Auflaufform landen. Lecker sind Äpfel, Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren, Mandarinen und eben auch Rhabarber. Vor allem Rhabarber muss es eigentlich heißen, weil die fruchtig-säuerliche Note der Blattstiele eine ganz wundervolle Kombination zum Quark abgibt.


Rhaberber Quarkauflauf

Das Rezept reicht für eine niedliche kleine Auflaufform mit etwa 20×10 cm. Nehmt ihr bei gleicher Teigmenge eine größere Form, wird der Auflauf sich nicht ganz so stark aus der Form wölben. Gerade das gefällt mir aber. Den Auflauf könnt ihr übrigens gerne mit Löffeln bewaffnet gleich lauwarm aus der Form naschen! Vorher aber lieber mit dem Löffel eine klare Grenze ziehen, sonst gibt es am Ende gar Gerangel um die saftigsten Rhabarberstücke!

Hier für Euch das super easy Rezept zum Nachbacken und Genießen!

Rhabarber Quarkauflauf

Kindheitserinnerung: Quarkauflauf mit Rhabarber

Mit Volldampf geht es weiter durch die Rharbarberzeit. Den Anfang machte letzte Woche ein Rezept aus meiner Mug Cakes-Kategorie. Der Rhabarber Mug Cake! Wer sich nicht sicher ist, ob ihm die sauren Stänglein überhaupt taugen, kann sich hier in einer überschaubaren Portion davon überzeugen, wie erfrischend lecker Rhabarber ist. Mug… Desserts recipe German
Video Zimtblume
Video Zimtblume
Rezept drucken
Portionen: Eine kleine Auflaufform Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 3 Bewertungen )

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Bio Eier
  • 50 g sehr weiche Butter
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Bio Zitrone davon der Abrieb
  • 250 g Sahnequark
  • 3 EL Grieß
  • 2 Rhabarberstangen

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und eine kleine Auflaufform mit Fett oder Backtrennspray einfetten
  2. Den Rhabarber waschen, die Schale abziehen und eine Stange in kleine Würfel schneiden. Die andere in schmale Streifen schneiden, die später auf dem Quarkauflauf drapiert werden
  3. Für den Teig die Eier trennen und das Eiweiß abgedeckt in den Kühlschrank stellen
  4. Den Puderzucker sieben und anschließend mit der Butter zu einer cremigen Masse verrühren
  5. Die Eigelb dazugeben
  6. Den Sahnequark kurz mit dem Abrieb der Bio Zitrone vermengen und dann zur Eiermischung geben und gut verrühren
  7. Den Grieß und die kleinen Rhabarberstückchen dazugeben und ebenfalls kurz verrühren
  8. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben
  9. Die Quarkmasse in die vorbereitete Auflaufform geben und die länglichen Rhabarberstreifen schön drapieren
  10. Die Auflaufform in den Backofen schieben und bei 180° C Ober-/Unterhitze für 25 Minuten backen
  11. Wer mag kann den fertigen Auflauf mit Puderzucker bestäuben und ein leckeres Kompott dazu servieren

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!

Rhaberber Quarkauflauf

Viel Spaß beim Nachbacken!

Die Zimtblume

♡ Das könnte Dir auch gefallen:

Hinterlasse mir ein Kommentar