Home Gastbeiträge Kalter Hund mit weißer Schokolade

Kalter Hund mit weißer Schokolade

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Dieses Dessert ist ein echter Klassiker: Kalter Hund. Heute gibt es Kalter Hund mit weißer Schokolade. Das sieht in Verbindung mit den rosa Schokolieren besonders hübsch aus. Wie Du Kalter Hund ganz schnell zubereitest, zeige ich Dir hier.

Was ist Kalter Hund?

Diese Süßspeise hat so viele Namen, dass man sie unmöglich alle aufzählen kann. Manche kennen Kalter Hund als Lukullus andere sagen Kalte Schnauze, Schwarzer Peter oder Schwarzer Hund. In jedem Fall ist ein Dessert gemeint, das in der Kastenform zubereitet wird. Es besteht aus Kuvertüre und Keksen. Die Kekse werden so geschichtet, dass beim Anschneiden eine tolle Optik entsteht.

Rezept Kalter Hund mit weißer Schokolade - 1. Bloggeburtstag - Gastbeitrag

Kalter Hund mit weißer Kuvertüre

Geburtstage sind schon eine tolle Sache, oder? Man sieht seine Lieben wieder, bekommt Geschenke und es gibt leckeres Essen. Heute sorgt Nina von Törtchen – Made in Berlin dafür, dass die Geburtstags-Tafel noch ein bisschen bunter wird. Es gibt ein einfaches Rezept für Kalter Hund! Und ich freue mich riesig! 

Kalter Hund: Omas Dessert neu interpretiert

Hallo zusammen, ich bin Nina und blogge auf Törtchen – Made in Berlin. Wie der Name schon andeutet, ist Backen meine Leidenschaft. In meiner Küche herrscht durchgängig Produktionschaos und es hängt immer ein Duft von Frischgebackenem zwischen meinen Wänden. Auf meinem Blog gibt es allerlei Süßes, aber auch mal etwas Herzhaftes und ab und zu einen kulinarischen Reisetipp.

Ich freue mich, dass Angelina mich dazu eingeladen hat, ihren Bloggeburtstag zu feiern. Und bei einer Einladung zu einem Geburtstag komme ich natürlich nicht ohne Kuchen. Ich bringe einen etwas abgewandelten klassischen Geburtstagskuchen mit: Kalter Hund mit weißer Schokolade, Zitronenwaffeln und Schoko-Minz-Linsen.

Rezept Kalter Hund mit weißer Schokolade - 1. Bloggeburtstag - Gastbeitrag

Kalter Hund: Rezept mit weißer Schokolade

Die Kombi hört sich im ersten Moment vielleicht etwas gewagt an, aber ich kann versprechen, dass alle Kalter Hund Esser begeistert waren. Was mich sehr froh gemacht hat, denn ich war mir vorher nicht 100 % sicher, ob diese Kombi überzeugend sein wird. Im Endeffekt, kannst du dich aber nur selbst davon überzeugen, was ich dir natürlich höchstens empfehle 😉.

Rezept Kalter Hund mit weißer Schokolade - 1. Bloggeburtstag - Gastbeitrag

Rezept für Kalter Hund mit weißer Schokolade

Rezept drucken
Portionen: 1 Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.2/5
( 9 Bewertungen )

Zutaten

Für den Kuchen:

  • 600 g weiße Kuvertüre
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Kokosfett
  • 8x 65g Zitronenwaffeln
  • ca. 200 g Schokolinsen, rosa mit Minzgeschmack

Außerdem:

  • 1 Kastenform
  • 1 Gefrierbeutel

Zubereitung

  1. Für den Kalten Hund die Kuvertüre kleinhacken.
  2. Die Sahne in einen Topf geben und vorsichtig erhitzen.
  3. Die gehackte Kuvertüre dazugeben und in der Sahne schmelzen.
  4. Das Kokosfett in kleinen Stücken dazugeben und rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.
  5. Einen Gefrierbeutel halbieren und eine Kastenform damit auslegen.
  6. Die Schokolinsen auf dem Boden der Kastenform verteilen und dann mit weißer Schokolade bedecken.
  7. Zitronenwaffeln auf der Schokolade verteilen, diese dann mit Schokolade bedecken. Abwechselnd Schokolade und Zitronenwaffeln schichten bis die Form gefüllt ist.
  8. Für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt werden lassen.
  9. Vorsichtig aus der Form lösen und servieren.

Rezept Kalter Hund mit weißer Schokolade - 1. Bloggeburtstag - Gastbeitrag

Liebe Nina, vielen lieben Dank, dass du mein Gast warst und dieses tolle Kalter Kund Rezept mitgebracht hast. Das muss ich unbedingt selbst mal ausprobieren!

Liebe Grüße, Angelina ♡

Hinterlasse mir ein Kommentar