Home Torten & Törtchen Waldtiere Torte: Herbstliche Kürbistorte mit Zimt-Mascarpone Creme

Waldtiere Torte: Herbstliche Kürbistorte mit Zimt-Mascarpone Creme

Was kommt euch beim Stichwort Herbst in den Sinn? Ich denke da an dicke, selbstgestrickte Schals. An kuschelige Abende mit einem guten Buch und einer Tasse Tee, heiße Eintöpfe, Waldspaziergänge, Tannennadeln und bunte Blätter, die unter den Füßen rascheln. Und an jede Menge Kürbisgerichte. Ich leite die gemütliche Jahreszeit mit einer herbstlichen Kürbistorte mit Zimt-Mascarpone Topping ein! 

Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme
Herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone

Der Kürbis ist mein liebstes Gemüse, weil er so vielseitig einsetzbar ist. Gebacken im Ofen, als Suppe oder als herzhaftes Kürbisrisotto schmeckt er ebenso gut wie in Süßspeisen. Ich mag das Süßliche, das der Kürbis mitbringt und kombiniere es gerne mit Vanille, Zitronengras, Chili, Ingwer oder Zimt. 

Hallo Herbst! Meine Kürbistorte läutet den Herbstbeginn ein

Fein gerieben sorgt der Kürbis in Kuchen und Torten dafür, dass das Gebäck ganz ohne Boden tränken super saftig wird. Und meistens schmecken die Backwaren am nächsten Tag sogar noch besser, weil das Ganze richtig gut durchgezogen ist. Also gar nicht schlimm, wenn noch ein Stückchen übrigbleibt.


Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme

Ich habe mich aus reiner Bequemlichkeit für den Hokkaido Kürbis entschieden. Er muss nicht geschält werden und so spart man sich einen Arbeitsschritt. Praktisch! Wer wie ich nur zwei 18 cm Backformen hat, kann die Böden auch nacheinander backen. Bei Biskuitböden wäre das weniger gut, weil die mühsam in den Teig geschlagene Luft wieder entweicht und man am Ende nur noch platte Teigfladen hat. Hier klappt das aber ganz gut. Die Kürbisböden sind schön gleichmäßig aufgegangen und duften herrlich.


Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme
Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme

Die Böden müssen auf jeden Fall vollständig ausgekühlt sein. Ansonsten läuft euch die Mascarpone Creme davon. Ich hatte super viel Lust zu backen, dann aber nicht mehr ganz so viel Lust die Torte zu verzieren (seeehr untypisch für mich) und habe die Böden kurzerhand in Frischhaltefolie gewickelt und im Kühlschrank verstaut.

Der Herbst ist immer unsere beste Zeit. 

Johann Wolfgang von Goethe

Man muss sich übrigens vorher genau überlegen, was man mit den fertigen Kuchenböden machen will. Für Motivtorten mit viel Deko ist dieser Teig weniger gut geeignet. Dafür fehlt es dem locker leichten Kürbisboden an Stabilität. Hochstapeln lassen sich meine Kürbisböden aber trotzdem. Und mit der Zimt-Mascarpone Creme wird aus den schlichten Böden mit relativ wenig Aufwand eine köstliche Torte für gemütliche Herbsttage.


Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme

Reept für Kürbistorte mit Zimt-Mascarpone Topping

Rezept drucken
Portionen: ca. 8 Stück Vorbereitungszeit: Back-und Kochzeit:
Nährwertangaben 200 Kalorien 10 grams Fett
Bewertung 4.6/5
( 17 Bewertungen )

Zutaten

Für die Böden:

  • 300 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 300 ml flüssige Butter
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL geriebenen Ingwer
  • Abrieb 1 Orange
  • 250 g fein geraspelter Hokkaido Kürbis
  • 100 g gemahlene Mandeln

Für die Creme:

  • 250 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 2 TL San-apart
  • 60 g Puderzucker
  • ½ TL Zimt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze verheizen und 4 Backformen (alternativ gehen natürlich auch weniger) vorbereiten
  2. Den Hokkaido Kürbis ganz fein reiben
  3. Für die Böden die Zucker mit den Eiern weiß schaumig schlagen und anschließend die flüssige aber auf keinen Fall heiße Butter und den Orangenabrieb dazugeben
  4. Das Mehl sieben und mit Natron, Backpulver, den Gewürzen und die Nüsse mischen und zur Eiermischung geben. Alles gut verrühren
  5. Zum Schluss die Kürbisraspeln kurz unterheben
  6. Den Teig gleichmäßig auf die Backformen verteilen und für 15-20 Minuten backen. Und vollständig auskühlen lassen
  7. Für die Creme die Sahne kurz anschlagen und anschließend mit 2 TL San-apart steif schlagen
  8. Den Puderzucker sieben und ganz kurz mit der Mascarpone und dem Zimt glatt rühren Tipp: Nicht zu lange rühren, sonst wird die Mascarpone flüssig
  9. Mascarpone und Sahne miteinander vermengen und anschließend Böden und Creme sauber übereinander stapeln. Tipp: Die Creme so einteilen, dass ein kleiner Rest zum Einstreichen der Torte übrig bleibt
  10. Mit einer Kuchenpalette oder einem langen Messer die Torte rundherum glatt streichen. Man darf die Böden ruhig durchsehen, es soll ein bisschen unordentlich aussehen.
  11. Die Torte für mindestens 4 Stunden kühlen und anschließend nach Lust und Laune dekorieren 

Hat es geschmeckt?

Verlinke mich auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #wiezimtblume, wenn du das Rezept nachgebacken hast und hinterlasse mir einen Kommentar auf dem Zimtblume-Blog! Ich freue mich schon darauf!


Rezept für herbstliche Kürbistorte mit Mascarpone Creme

Ich wünsche euch eine wundervolle Herbstzeit und guten Appetit!

Liebe Grüße,

Die Zimtblume


Saftige Kürbistorte mit Mascarpone

Das könnte Dir auch gefallen:

2 Kommentare

Lippenstift-und-Butterbrot 17. September 2018 - 19:03

Hmmm, das klingt ja himmlisch lecker. Ich habe auch schon öfter mit Kürbis gebacken. Der bringt gleich angenehme Süße mit. Dein Rezept in Kombination mit Ingwer und Nelke klingt interessant. Sag mal, was ist San-apart? Ist das so etwas wie Sahnesteif? Schreibst du mir das bitte mal. Deinen Kuchen würde ich gern nachbacken.

Liebe Grüße
Sabine

Antworten
Zimtblume 17. September 2018 - 19:16

Hallo liebe Sabine,

das Gute an San-apart ist, dass du die Creme danach sofort verwenden kannst. Und du kannst auch nicht nur Sahne steifschlagen, sondern auch andere Massen andicken. Der Anschnitt bleibt immer super schön in Form und läuft dir nicht weg. San-apart findest du auf jeden Fall bei Edeka oder Rewe.

Ganz liebe Grüße und sag mir gerne wie dir der Kuchen geschmeckt hat 😘

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar