Home Deutschland Dietenbachpark Freiburg

Dietenbachpark Freiburg

Veröffentlicht am: Zuletzt bearbeitet am:

Manchmal muss man gar nicht weit reisen, um an ein richtig schönes Örtchen zu gelangen. Manchmal stimmt das Sprichwort nämlich und das Gute liegt ganz nah. In meinem Fall sogar direkt vor der Haustür! Dort gibt es einen wunderschönen Park mit viel Grünfläche zum Entspannen für die geplagte Studentenseele. Den Dietenbachpark in Freiburg. Und es gibt einen kleinen Wald durch den ein Bächlein fließt. Ein Ort zum Träumen, den ich Dir heute mal genauer zeigen möchte

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Ausflug in den Dietenbachpark Freiburg

Auf meinem Genussblog geht’s ja meistens ums Backen. Ich bin aber eigentlich auch ziemlich viel unterwegs und hole mir auf meinen Reisen neue Inspirationen.

Die Reise-Komponente meines Blogs habe ich bisher aber sträflich vernachlässigt. Das soll sich nun ändern! Und wenn es darum geht, Menschen zu sagen wo es schön ist, fange ich doch am besten vor der eigenen Haustür an, oder?

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

In diesem Zusammenhang ist dieses kleine Fotoshooting entstanden. Der Zeitpunkt dafür ist ideal. Denn jetzt blühen die Pappelbäume und der gesamte Dietenbachpark ist bedeckt mit dicken Wattebäuschchen, die bei jedem Windstoß lustig durch die Gegend tanzen. Natürlich ist auch alles andere bedeckt. Die Wäsche auf dem Balkon zum Beispiel. Und der Boden meiner Wohnung ebenfalls. Aber das ist eine andere Geschichte.

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Aktivitäten im Dietenbackpark

Wer aus Freiburg kommt weiß, dass dem Stadtteil Weingarten ein gewisser Ruf anhaftet. Ich finde, das darf man nicht so eng sehen. Ich fühle mich jedenfalls pudelwohl in meiner Hood. Und man kann ja so einiges über diesen Ortsteil sagen, aber an Erholungsmöglichkeiten mangelt es definitiv nicht.

Der Dietenbachpark ist Freiburgs größter Park

Im Sommer ist die Parkanlage gut frequentiert. Am See tummeln sich die Sonnenanbeter und überall duftet es nach frisch Gegrilltem. Mmh! Außerdem bietet der Dietenbachpark eine Slacklineanlage und einen Skatepark. Ziemlich cool!

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Etwas abseits des Trubels gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. Immer wieder leiten kleine Wege zum Bächlein hinunter. Dort ist es ganz schön geheimnisvoll. Eine richtige Zauberwaldatmosphäre!

Wo genau mein Lieblingsfleckchen ist, verrate ich natürlich nicht. Aber eine Erkundungstour rund um den See lohnt sich auf jeden Fall!

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Direkt unter einem Pappelbaum Fotos zu knipsen hat den Nachteil, dass man nach einiger Zeit selbst aussieht wie ein kleines flauschiges Wattebäuschchen. Es sieht aber wirklich genial aus, wie die weißen Flusen durch die Luft schweben. Da behaupte nochmal jemand Schnee mitten im Sommer gäbe es nicht. Im Dietenbachpark nämlich schon!

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Dem aufmerksamen Betrachter ist so einiges geboten. Direkt an der kleinen Holzbrücke, die über das Bächlein führt, hat sich eine riesige Libelle niedergelassen. Höflich hat sie gewartet, bis ich sie von allen Seiten geknipst habe und ist dann weitergeflogen.

Ein Fräulein steht im Walde

Ich muss sagen, dass ich selten so viel Spaß bei einem Fotoshooting hatte. Die Fotografin heißt übrigens Elise Graf! Sie ist nicht nur die sensationelle Texterin von Wortbutik sondern macht auch tolle Fotos. Ich finde sie hat die Atmosphäre super eingefangen, oder? Hier findest Du ein weiteres Fotoshooting im Sommer im Dietenbachpark. Diesesmal war der Fotograf mein Freund.

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Soviel zum Dietenbachpark Fotoshooting. Jetzt freue ich mich gar sehr, wenn Du mir zeigt, wie es vor Deiner Haustüre aussieht. Gibt es da auch ein Plätzchen, das gar nicht weit weg ist und an dem Du entspannt und die Seele baumeln lasst? Dann schreib mir! 

Dietenbachpark Den Märchenwald vor der Tür

Einen tollen Tag wünsche ich Dir! Hab es fein!

Liebe Grüße, Angelina

2 Kommentare

anett 16. Juni 2017 - 9:38

Tolle Bilder, liebe Angelina. Es sieht wirklich aus wie im Märchenwald.
Ja manchmal muss man gar nicht weit verreisen, um wunderschöne
Entdeckungen zu machen . 🙂

Viele Grüße
Anett

Antworten
Zimtblume 21. Juni 2017 - 21:44

Liebe Anett,

vielen Dank! Das war wirklich ein toller Tag!
Jetzt dürfen die lieben Pappeln aber auch mal wieder mit Blühen aufhören. Das Zeug ist wirklich überall 🙂

Liebe Grüße
Angelina

Antworten

Hinterlasse mir ein Kommentar